NEWSLETTER ABONNIEREN!

Kosmisches Energiebarometer

Juni 2018

Uranus… nun ist er hineingecrasht

Geballte Wandlungsenergien stehen uns bevor. Am 15. Mai ist Uranus in Lichtgeschwindigkeit in den Bereich des sicherheitsdenkenden Stieres gecrasht. Mit einem kurzen Rückzug von November bis Februar 2019 wird er dann 7 Jahre im Stier verweilen. Bis November bekommen wir schon einmal einen Vorgeschmack. Uranus steht für höheres Bewusstsein, Freiheit, Individualität, für Aufbruch, Umbruch, Unberechenbarkeit, Originalität, Offenheit, Blitzideen, für technischen Fortschritt, Elektrizität und Befreiung. Man nennt ihn auch den Erwecker, den Durchlichter und Reformator. Uranus rüttelt an Grundfesten, an vermeintlichen Sicherheiten, an unserem Ego. Dinge und Werte, die noch in der Energie der 3. Dimension schwingen, uns nicht mehr dienlich sind, kommen auf den Prüfstand und werden „überrollt“ von plötzlichen Wendungen und Veränderungen. Von der Begrenzung in die Unbegrenztheit des Seins.
Uranus…, seine pure revolutionäre und rebellische Energie ist herrliche Befreiung. Mehr darüber in diesem Newsletter …

Viele von uns haben gerade das Gefühl, in einem kompletten inneren Umbau zu stehen. Viel Müdigkeit und Erschöpfung und Lethargie waren und sind noch zu spüren. Es fühlt sich an, als gäbe es einen absoluten Stillstand oder dass etwas stirbt. Verbunden mit dem Gefühl, etwas will sich neugebären. Viele gewohnte Arbeiten mussten oder müssen vorübergehend einfach warten. Vieles geht, oder ging gar nicht mehr. Betrachtet wir die äußere Welt, so scheint diese überhaupt nicht nach Stillstand auszusehen. Ganz im Gegenteil. Das Ego bäumt sich noch einmal kräftig auf. Es spürt die Energie des Uranus. Es spürt, dass es seinen angestammten Platz, seine Macht verliert, sich der neuen Kraft, der Herzenergie beugen darf, sich mit ihr vereinen darf. Uranus im Stier. Man kann sagen, Uranus revolutioniert im Stier alle Dinge, die mit Besitz, Körperlichkeit, Grenzen, Ernährung, Eigentum und Sicherheit zu tun haben. Möglich sind unter anderen auch Veränderungen an den Finanzmärkten, Wertverluste im Bereich Geld und Imobilen.

Auch ich fühle mich gerade überrannt von viel Neuem, was sich integrieren möchte, neue Wahrnehmungen und Erkenntnisse, bzw. Altes was noch erlöst werden möchte. Bin hin- und hergerissen zwischen kurzweiligen Konzentrationsphasen und dem inneren Ruf nach Ruhe nach Abgeschiedenheit. So stellt sich gerader dieser Newsletter vor eine liebevolle Herausforderung, im Vertrauen zu bleiben, dass alles in der Zeit fertig wird.

Ja, Uranus im Stier und 10 Portaltage hintereinander
Eine Frequenzerhöhung mit einer besonderen Magie. Ich glaube, wir alle können spüren, nichts wird mehr so bleiben wie es war. Es ist wie eine Ahnung, ganz tief in uns. Ein Gefühl wie, genau das will ich. Es ist, als würde unsere Seele mit uns sprechen. Und dann ist da unser Ego und seine Angst, an Macht und Stellung zu verlieren. Alles dreht sich dann im Kopf oder totale Leere stellt sich ein. Für mich ist es, als würden Verstand und Ego auf der einen Seite im Ring stehen und das Herz auf der anderen Seite. Übermächtig und voller Liebe schaut das Herz auf den Verstand und das Ego, um ihnen zu sagen, lass los, was noch losgelassen werden darf, vertraue deiner inneren Stimme, deiner Intuition, vertraue mir. Alles wird gut werden.

Diese enorme Frequenzerhöhung, die wir gerade erfahren, fühlt sich an wie eine nicht aufhören wollende Berg-und Talfahrt durch unser Inneres. Die Straße ist dabei sehr schmal und schauen wir zur Seite hinunter, ist es, als würden wir direkt unsere noch nicht erlösten Schatten sehen. Sich, sich selbst stellen, immer wieder neu ausrichten, zu erlösen, was ansteht, seine Systeme ständig den hohen Energien an passen, ist derzeit schon eine große Herausforderung.  So oft, wie ich am Tag mein >>> Chakren-Set auf meinen Solarplexus lege, ist auch für mich eine komplett neue Erfahrung. Doch dann die Freude zu spüren, wie leicht und schnell sich meine Energiesysteme durch die Anwendung an die hohen Energien anpassen. Wow….  Das >>> pfirsichfarbene Light, das uns gerade zu diesem Zeitpunkt als weitere Unterstützung gereicht wird, ist zurzeit mein täglicher Begleiter und Unterstützer. 

Doch nun zurück zum Uranus im Stier und was uns erwartet
Das Erdzeichen Stier wird von Venus regiert und rückt die Lebensbereiche Liebe, Finanzen, Kunst, Besitz und Werte, Wirtschaft und Ernährung in den Vordergrund. Uranus, der Erneuerer und Zerstörer von Altem, wird an genau diesen Fundamenten rütteln. Er kommt plötzlich und ist nicht berechenbar. Da, wo Festhalten an alten Überzeugungen, Gewohnheiten, Sicherheiten und Komfortzonen unser Leben prägen, wird er uns liebevoll, aber geballt mit neuen Aufgaben und Herausforderungen konfrontieren, uns aufrufen, Grenzen zu sprengen, Neues zu wagen. Man kann sagen, Uranus revolutioniert im Stier alle Dinge, die mit Besitz, Körperlichkeit, Grenzen, Ernährung, Eigentum und Sicherheit zu tun haben.

Möglich sind unter anderen auch Veränderungen an den Finanzmärkten, Wertverluste im Bereich Geld und Immobilien. In der einen oder anderen Form dürfte das Zeitalter des Materialismus und Kapitalismus nun endgültig zu Ende gehen. Manches wird schlagartig an Wert verlieren und anderes an Wert gewinnen. Bisherige Sicherheiten und Währungen werden unter ihm keinen Bestand mehr haben. Neue Arten des Geldverdienens und der Existenzsicherung werden im Focus stehen. Selbständigkeit und Arbeit von Zuhause werden zunehmen. Mit Uranus wird sich unsere Haltung, unsere Einstellung zu Besitz stark verändern. „Teilen“ wird mehr und mehr angesagt sein, um möglichst fei von überflüssigem Ballast zu sein. Uranus im Stier zeigt uns deutlich auf, wie wir uns in puncto Freiheit vernachlässigt haben. Wir uns verbogen haben für etwas, für andere, nicht zu uns stehen, aus Angst oder Ohnmacht. Unser Selbstwert darf und wird sich unter ihm erneuern.

Auf der Gefühlsebene
wird Uranus als Rebell und Veränderer deutlich zu spüren sein. Dieses kann sich in innerer Unruhe, Nervosität, Erregtheit oder Unzufriedenheit zeigen. Wie schon beschrieben, werden wir immer deutlicher spüren, dass etwas sich Bahn brechen will, neu gebären will und es auch passieren muss, wenn wir wieder ausgeglichener werden wollen. Die Kraft, die durch das Gefühlschaos immer wieder frei wird, lässt uns Grenzen sprengen, um uns aus Fesseln und Zwängen zu befreien, Neuland zu betreten. Neue Möglichkeiten der Selbstverwirklichung finden. Auch gibt sie uns die Kraft, uns aus Bindungen zu lösen, die dieses nicht erlauben.

Auf der Mentalebene
werden wir mit seiner Energie eine neue schöpferische Intelligenz kennen lernen, die unsoriginelle Ideen und Blitzideen liefert. Uranus steht für ein höheres Bewusstsein, dass sich über unsere Herzqualität in unsere Mentalebene verankert will. Das höhere Bewusstsein, zu wissen, dass jeder liebende Gedanke, jedes liebende Gefühl und jedes liebende Wort eine Veränderung bei uns wie im kollektiven Feld bewirken, wird etwas ganz alltägliches werden. Dieses sind u.a. auch Aspekte des neuen pfirsichfarbenen Light. Unter Uranus im Stier wird auch die Vision des Frieden für alle Wesen und Mutter Erde genährt. Uranus denkt von einer höheren, einer übergeordneten Ebene aus, die von oben auf die persönlichen Verstrickungen, auf die Dinge schaut. Die Energie von Uranus wird uns immer wieder vor Augen halten: Wo bin ich begrenzt? Wo fühle ich mich begrenzt? Wo glaube ich noch an unüberwindbare Grenzen? Uranus bedeutet Freiheit.

Themen des Uranus im Stier in der Übersicht der nächsten 7-8 Jahre

  -   Umbruch, Aufbruch, herrliche Unberechenbarkeit, Reformator
  -  Gewohnheiten und Komfortzonen durchbrechen, neue Wege
  -  höheres Bewusstsein, Freiheit, Individualität
  -  Originalität, Offenheit, Blitzideen
  - Teilen,  neue Art von Gemeinschaften
  -  Kulturwandel
  -  materielle Befreiung
  -  neue Einkommensquellen
  -  finanzielle Unabhängigkeit
  -  veränderte Werte
  -  instabile Finanzen
  -  Sicherheiten brechen weg, machen Platz für Neues
  -  Reformen im Finanz- Währungssystem
  -  Staub aufwirbeln
  -  Gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Wandel

Bewegung, Neues, Enthusiasmus, Visionen, Ausbrechen wollen aus Altem wie auch ein großes, großes  Bedürfnis nach Rückzug werden wir nun immer deutlicher spüren. In diesem Gefühlschaos ist es wichtig, sich immer wieder eine Auszeit zu geben, zu reflektieren, anzunehmen, loszulassen, zu transformieren und bewusst zu manifestieren. Seine nach außen gerichteten Antennen einzufahren, um in Kontakt zu kommen mit der inneren Wahrheit, der inneren Weisheit, der inneren Führung.

Nutze dafür die Energie, die Kraft und den Frieden der Natur. Mache regelmäßige Spaziergänge in ihr. Oder setzte dich in  eine ausbalancierendes  „Energiebad“ im großen Schöpfungs-/ Heilkreis oder im kleinen Regenerationskreis von Ascension.  Auch kannst du die einzelnen Energie-/ Schöpfungsräder für innere emotionale „Durchbrüche“ nutzen.
Bei Schwindel-, Angst- und Panikattacken, Herzrhythmusstörungen, Depressionen, übergroßer Müdigkeit und  Energiemangel empfiehlt es sich, sich immer wieder 5-10 Minuten Zeit zu nehmen und das >>> kosmische Chakren-Set in seiner „Halterung“ direkt auf den Solarplexus zu legen. Schon nach kurzer Zeit kannst du deutliche eine  Ausbalancierung und Anpassung deiner Chakren und deines ganzen Energiesystems wahrnehmen.
Bei Angst- und Panikzustände  unterstützt dich zusätzlich das Tragen des  >>> Guardian L in deren Auflösung.
Bei nächtlichem Wachliegen einfach eine >>> LichtKristall-Pyramide in der Farbe Ihrer Wahl auf dein Herz stellen. Dir erlauben, dass diese Pyramide mit dir  arbeiten darf und der Pyramide erlauben, dass alles, was zur Heilung und Auflösung ansteht, jetzt geheilt und aufgelöst werden darf.
Regelmäßige LichtEnergiemassagen mit der >>> Dreifaltigkeitsflamme sind eine weitere Unterstützung, um Ur-Ängste, Ur-Trauma und Informationen von Missbrauch wie auch Schadstoffbelastungen aus dem Zellbewusstsein zu transformieren, die jetzt ins Tagebewusstsein katapultieren.
Beziehungen, Verbindungen - Mit der Brücke disharmonische Beziehungen und Verbindungen in Balance einschwingen. >>>  Die Brücke (lege einen Brückenteil auf ein Foto von dir selbst, den anderen Brückenteil auf ein Foto der Person, mit der du in Disharmonie schwingst).  

Ein energetisch reines Umfeld – ganz wichtig ist es, unser Umfeld, unsere Wohnung, Haus, Arbeitsplatz, usw. energetisch rein zu halten und zu schützen. Uns Räume zum „Auftanken“ zu schaffen. Die Sets aus den vier Calming XL sind hier der große Reiniger von belastenden Schwingungsinformationen durch  Elektrosmog, WLan, Sendemasten, Strahlen etc., wie auch von belastenden Schwingungsinformationen durch Emotionen. >>> weitere Info

Mit Uranus schwingen, durch rasante Um-, und Aufbrüche surfen, hinein in eine neue Freiheit.

In Licht und Liebe
Jutta Pangratz

(Heilpraktikerin, ganzheitliche Schmerztherapie, emotionale, karmische und Ahnen- Aufstellungsarbeit, spirituelles Coaching – Aura-Chirurgie n. G. Klügel und Nat. Manager Ascension Deutschland)

Gerne begleite ich Dich ein Stück auf Deinem Weg der Heilung - durch telefonische Auf- und Ablösungsarbeit.

Vereinbare einfach  einen Termin unter: Tel:+49 (0) 421 70 89 32 74