NEWSLETTER ABONNIEREN!

Das kosmische Energiebaromter

August 2018

Wow, was für ein großartiges Energiespektakel!

Es fühlt sich an, als hätte wir den ganzen Juli energetisch Feuer unter dem Hintern bekommen. Ein riesiger energetischer Dampfkessel, der sich entlud. Vieles kam ins Wanken oder wurde durcheinander gebracht. Und vieles  ist noch am Brodeln, im Innen wie im Außen;  Gefühle, Emotionen, Zwischenmenschliches. Mit den 10 Portaltagen zum Auftakt im Juli, den weiteren Portaltagen zum Ende des Monats, der Sonnenfinsternis, den speziellen Planetenkonstellationen und dem Vollmond-Tor mit seiner Mondfinsternis (Blutmond) am 27. Juli  durften wir ein Engergie-feuerwerk der ganz besonderen Art erleben. Nicht zu vergessen das neue Mayajahr, welches unter der Energie von Muluc am 26.7. begann. Diese hohen Energiewellen, die Unterstützungswellen zum Erwachen, werden uns noch durch den gesamten August begleiten.  Der 27.7.2018 = 27:27  = 9:9 Vollendung, beginn einer neuen Zeit, Dimensionsprung 
 

„Muluc“, das neue Mayajahr vom 26.07.2018 – 24.07.2019
die 2. Eklipsenphase, das Vollmond-Tor, Uranus im Stier und Lilith

Am 26. Juli 2018 begann das neues Maya-Jahr unter Muluc, dem roten Mond auf dem dreizehnten kosmischen Ton, dem höchsten Schöpfungston. Mit Muluc kündigt sich eine intensive Einstrahlung universeller und kosmischer Einflüsse an. Mit seiner Verbindung zu den Sternen schließt er die Rote-Erde-Welle der letzten 12 Jahre ab. Ein innigeres Gefühlsband zur Erde und zu den Gestirnen deutet sich nun an.

Mit entsprechender Ausrichtung und dem Mut sich einzulassen, können wir intensiver in die Verbindung mit unserer Seelenessenz kommen. Da, wo Altes noch nicht ganz erlöst ist, ist es die Qualität von Muluc, dieses in komprimierter Form noch einmal massiv ans Licht zu holen. Dieses geschieht im Inneren wie im Außen. Über diese Erkenntnisprozesse kann dann endgültige Heilung entstehen. Platz geschaffen werden, für die neuen Informationen, damit sie sich entfalten können. Die 13 will Resümee ziehen, die Essenz der letzten 12 Stufen (12 Jahre) auf einen Nenner bringen, um sie als erlösten, wertvollen Erfahrungsschatz zu integrieren und die passende Richtung vorzu-bereiten. Das bedeutet auch, dass ein jeder in diesem Maya-Jahr seine Weichen für seine Zukunft der kommenden 13 Jahre stellt. Mit der geballten Kraft aus der Energie des Vollmond-Tores, Uranus im Stier, Muluc und Lilith befinden wir uns nun in einer Energiequalität, die massiv antreibend ist. In der kein Stein mehr auf den anderen bleiben wird.

Muluc, der Entdecker, der Lotus des Wiedererinnerns.
Wiedererinnern bedeutet, einen direkten Zugang zu seinem Essentiellen Selbst zu besitzen. Erinnern ist das Wiedererkennen unserer Verbindung zu unserer Göttlichkeit. Muluc fordert uns auf, wieder empfangsbereit zu sein für Zeichen und Symbole der eigenen Führung. Diese Zeichen oder Ahnungen können uns direkte Antworten auf aktuelle Fragen und Probleme geben. Sich wiedererinnern, dass wir eine Empfangs- und Sendestation für kosmische Kommunikation sind. Er ermutigt uns, alle Blockierungen und seelischen Wunden nun zu heilen.

Die 2. Eklipsen-Phase in diesem Jahr – ein großes Energiefeuerwerk
Die partielle Sonnenfinsternis am 13. Juli, die totale Mondfinsternis am 27. Juli und die partielle Sonnenfinsternis am 11. August, eingebettet in speziellen Planetenkonstellationen, deren Auswirkungen überall zu spüren sind. Die Energien stiegen und steigen auch noch weiterhin an. Je höher Energien steigen, schwingen, desto mehr Dichte (niedrig schwingende Energie), desto mehr Dichte, Schatten, Dunkels bricht auf. Desto mehr wird sichtbar. Desto mehr kann heilen…

Betrachtet man rückwirkend die Einflüsse und kosmischen Einstrahlungen der letzten Portaltage, der Sonnenfinsternis und der planetarischen Konstellationen, so zeichnet sich eine kontinuierliche energetische Unterstützung auf unseren Weg des Erwachens ab. Die Energie dieses Vollmondtors, die uns explizit einlädt, Frieden mit der Vergangenheit zu schließen und loszulassen, ist auch geprägt von der Energie der Vollmond-Konstellation am 27.7. Vom Steinbock am Vormittag (kardinales Erdzeichen mit viel Traditionsbewusstsein, das gerne an alten Anhaftungen und Kontrollbemühungen festhält) und dem Wassermann ab 12.45 Uhr (Auflösung alter Grenzen und Begrenzungen, Ausdeh-nung in den eigenen geistigen Frei-Raum und in die Freiheit als solche). Die Kraft dieses roten Vollmonds brachte uns zudem noch einmal tief in unsere Gefühlsebene, um dortige alte Verletzun-gen aufzubrechen. Alte Verletzungen, die so sehr nach Heilung rufen.

Durch die Energien von Muluc, verbunden mit der revolutionären Energie des Uranus, erfährt dieser Prozess der Bereinigung überall da Beschleunigung im Erkennen und Erlösen, wo wir noch in alten Konflikten, Abhängigkeiten, Schuldzuweisungen und Begrenzungen verharren. Noch nicht frei sind von Bewertungen, Vergleichen, dem Sich-selbst-herabsetzen, dem Verbergen des eigenen Lichts  und tiefen Verletzungen, auch gerade in unseren Liebeserfahrungen. Unter der Energie von Muluc wird es keinen Stillstand mehr geben. Kein Sich-verstecken in unseren so liebgewonnenen Komfort-zonen oder hinter alten Gewohnheiten und Glaubenssätzen. Die Kraft von Muluc wird uns immer wieder antreiben, uns selbst zu entdecken. Zu entdecken, wer wir in Wirklichkeit sind. Den Sinn des Lebens zu verstehen und endlich wieder die Selbstbestimmung über das eigene Leben zu übernehmen.

Dieser Vollmond löste zusätzlich im übergeordnetem Feld einen intensiven Impuls des kollektiven Aufwachens aus. Ein Impuls, der uns unterstützt zu erkennen, wo wir uns noch von den magnetischen Anziehungen der Negativ-Nachrichten hypnotisieren lassen und er hilft uns, die geistigen Impulse aus den höheren Dimensionen ernstzunehmen. Denn wir sind jetzt in der Zeitqualität des Sich Erinnerns an das Urvertrauen, an die Geborgenheit aus dem Seelenherzen. An die hohe Qualität des Seelenherzens, die jeden Schmerz in Liebe umwandelt. Es ist die Zeit der Öffnung, hin zu unserem Wesenskern, der sich wie eine Blüte öffnen möchte, um seine ganze Schönheit zu entfalten. Die Energien von Muluc, verbunden mit den Energien von Uranus, werden uns solange in diesem Prozess des Ganz- und Heil-Werdens, dem Erreichen des vollkommenen Bewusstseins und des Bestimmens des eigenen Lebens antreiben, bis er erreicht ist.

Natürlich können wir uns dieser massiven Antriebskraft in den Weg stellen, uns gegen jegliche Veränderung im Leben stemmen und hoffen, dass alles so bleibt, wie wir es gewohnt sind. Nur müssen wir hier mit mächtigen Energien rechnen, die uns arg unter massiven Druck setzen und wo wir immer wieder Ehrenrunden in denselben unerlösten Bereichen drehen dürfen. Allerdings mit anderen Akteuren. Mit anderen Worten, da wo wir versuchen, den Sturm auszusitzen, werden wir heftigst nacharbeiten dürfen.

 

Lilith, neue Wege im Miteinander

Lilith im Wassermann ist nochmal eine Verstärkung. Sie unterstützt mit ihrer Energie die Entstehung einer neuen Zukunft im Miteinander, in der es um wahre Freundschaft, gelebte Freundlichkeit und ein wahres Zusammensein geht.

 

Eintreten in den Tanz der Balance

Diese Energiekonstellation, dieses Energiefeuerwerk wird definitiv eine Beschleunigung im Prozess des geistigen Erwachens hervorrufen. Dieses wird dazu führen, das viele Menschen nicht nur ihr eigenes Leben hinterfragen, sondern auch bestehende Systeme. Immer mehr offenbaren sich nun die Mechanismen dieser bestehenden Schein-Systeme. Ihre Art von Propaganda und Desinformationen in allen Bereichen. Auch beginnt nun ein Verstehen, warum und wodurch in den letzten Jahrhunderten keine oder nur eine bedingte Anbindung an unseren eigenen geistigen, göttlichen Urgrund möglich war. Wodurch es letztendlich auch mit zu einer materiell orientierten Ausrichtung wie auch zu einem materiell orientierten Denken kam, mit dem man versuchte, das Leben zu begreifen.

Viel Unbewusstes tritt nun zum Vorschein, Informationen und Potentiale steigen aus der Tiefe des Seelengrundes empor. Träume können sehr intensiv und informativ sein und bedeutsame Botschaften enthalten. Da, wo überall noch Stagnation, Widerstand oder Druck  herrschen und nach Ausgleich und Veränderung drängen, kann es zu schmerzhafter Maximalspannung kommen. Dieses kann verbunden sein mit einem Hinterfragen der eigenen Identität und einer umfassende Selbstschau. Egostrukturen, unbewusstes Handeln, negative Denkstrukturen wie auch alte Dramen, in denen wir noch gefangen sind, werden  immer klarer.
Die Seele strebt nach Freiheit und wird sich allem in den Wege stellen, was nicht tief in uns mit der Wahrheit übereinstimmt. So ist es die Aufgabe eines jeden, nun beherzte Schritte zu gehen und das zu leben, was jenseits aller Gesellschafts- und Elternvorgaben wirklich sein tiefstes Sehnen ist. Das heißt, sich aus allen alten Prägungen seiner Familie und anderer zu lösen, die einem vermitteln wollen, wie wir und unser Leben zu sein haben. Sich lösen aus Verpflichtungen, die nur eine Last sind, um wieder leicht und frei zu leben. Und alles ohne Schuldzuweisung und Schuldgefühle.     

Ein weiteres großes Thema dieser Zeit ist die Balance, das Gleichgewicht zwischen unseren weiblichen und männlichen Anteilen in uns. Ich persönlich erfahre dieses gerade verstärkt bei den Menschen, die ich direkt in meiner Praxis oder meinen telefonischen Energiesitzungen begleiten darf. Auch kommen jetzt verstärkt unsere Ahnen und die energetischen familiären Verstrickungen ins Spiel. Eine große Unterstützung bietet dir hier schon das >>>pfirsichfarbene Light von Ascension.

 

Körperliche und emotionale Begleiterscheinungen dieser Zeit

können sich zeigen in den Bereichen: Hypophyse, Thymus, Schilddrüse und Nebenschilddrüse. Spannungsschmerzen im Binde-, Knorpel-, Muskelgewebe wie auch in den Knochen, Sehnen, dem  Becken, Schambein, Kreuzbein/Piriformismuskel, der Gewebeflüssigkeit, Herz, Lunge, Leber, Nebenniere und Lymphe können ein weiteres Zeichen sein. Auch kurzweilige  Schübe von Erkältungsmustern und Übelkeit und ein weiterhin verschwommenes Sehen bis hin zur kurzfristigen Blindheit können dazu gehören. Vergesslichkeit, Worte nicht finden oder aussprechen können, so wie Müdigkeit, sich schwach und überfordert fühlen sind schon fast ein normaler Zustand in diesem Wandel.

Auf der emotionalen und seelischen Seite kamen die Themen  
Macht- und Ohnmachtsthemen nach oben. Da wo Macht- und Ohnmachtsthemen mit ihren Schattenanteilen von Kontrolle, Misstrauen, Zwänge, Unterdrückung, Manipulationen, Täuschungen, tiefsitzenden Ängsten, Konflikten, etwas etc., noch nicht bereinigt sind, zeigen sich diese nun verstärkt. Auch in unseren Beziehungen und in der Liebe. Aber auch Schattenanteile von nicht gelebter Wut, Aggression, wie auch Kampf, kämpfen müssen, sich verbiegen müssen, Konkurrenz, Neid etc. sind verstärkt am hochkochen. Sie alle wollen gesehen und geheilt werden, damit wir unsere Eigenmacht und Selbst wieder leben. Wieder Herr unserer Gedanken, Gefühle, Triebe, Sehnsüchte, Begierden etc. Wenn ich, mir wieder vertraue, Herr meiner Selbst bin, habe ich nichts mehr zu fürchten. Und statt Angst und Kontrolle werden Selbstvertrauen und Eigenliebe und damit auch die freie Liebe möglich.
Wenn wir erkannt haben, das Angst nur eine Illusion ist, eine Kreation unseres Egos, um uns klein zu halten, sie annehmen und auflösen, kann uns kaum etwas mehr daran hindert, unser wahres Sein zu leben. Nimm jedes deiner Schattenanteile in dein in Dein Herz, heile sie mit Deiner Liebe. Du kannst dich auch durch das Tragen des >>> Guardian L, mit Auflösungssitzungen im >>>kosmischen Energiekreis und in der Anwendung der >>> Dreifaltigkeitsflamme unterstützen. Es geht jetzt um Befreiung, darum ein freies Leben zu leben.

Wie kann ich mich auf meinem Weg noch unterstützen?

Nicht nur im Geiste..auch unser Körper wird immer sensitiver, feinfühliger. Dieses bedeutet, das sich unsere Wahrnehmung auf allen Ebenen immer mehr verändert, feiner wird und wir daher physische Dichte wie Belastungen, Lärm, Druck, Stress nun intensiver spüren. Unser  Körper braucht viel mehr Energie, um die laufend einfliessenden höheren Frequenzen zu integrieren, sich neu auszurichten und gleiichzeitig die Herausforderungen des Alltags zu meistern. Daher ist und bleibt es wichtig, sich immer wieder Auszeiten zu nehmen, wollen wir nicht hart ausgebremst werden. Ruhe, Meditieren, Heilsitzungen erleben, Kommunikation mit seinem höheren Selbst und anderen Lichtwesen, Spaziergänge in der Natur, Seelen-Wellness wie auch die Arbeit mit den energetisch hochschwingenden LichtKristall-Werkzeugen (die uns durch die geistige Wlet gereicht wurden) sind hier die Werkzeuge der neuen Zeit.

In die Eigenverantwortung gehen, nach der dein Herz ruft. Dinge tun, wo dein Herz sich hingezogen fühlt. Die dir auf deinem Weg eine Hilfe sein können. Dir den Input, die Impulse geben, die für dich und dein Wachstum wichtig sind. Gerne unterstützen wir dich hier auf unseren Workshops und Seminaren. >>> Weitere Info hierzu

Oder gehe ganz einfach für 10 Minuten in die Stille. Für ein „Energiebad für deine Seele“ setze dich z.B: in dem ausbalancierendem >>>Schöpfungs-/ Heilkreis oder im kleinen Regenerationskreis von Ascension. Immer wenn du das Gefühl hast, eines deiner Systeme (dein emotionales, geistiges oder körperliches) erfährt gerade eine arge Schieflage, dann setze das >>>kosmische Chakren-Set (komplett in seiner Halterung) für 5-10 Min. auf deinen Solarplexus. Du wirst schon nach kurzer Zeit spüren, wie deine Systeme anfangen, sich von selbst auszubalancieren.

Sorge für ein positives und harmonisch schwingendes Umfeld mit den >>>Calming XL und /oder den >>>LichtKristall-Pyramiden. Ein Umfeld und Räumlichkeiten, in denen du automatisch energetisch auftankst und in Harmonie gebadet wirst.  Auch kannst du die einzelnen Energie-/ Schöpfungsräder für innere emotionale „Durchbrüche“ nutzen.

Unterstütze dein Ego in seinem Umkehrprozess zum Herz-Ego wie auch die Balance zwischen deinen männlichen und weiblichen Anteilen mit dem >>> pfirsichfarbenem Light.

Und gerne unterstützen wir dich auf deinem Weg der Heilung, deinem Weg zu dir selbst, auf unseren Workshops, Seminaren und Ausbildungen >>> Weitere Info hierzu

Auf zu neuen Ufern. In diesem SInne wünsche ich allen eine lichtvolle Zeit. In Liebe

Jutta Pangratz

(Heilpraktikerin, ganzheitliche Schmerztherapie, emotionale, karmische und Ahnen- Aufstellungsarbeit, Trauma-Arbeit, spirituelles Coaching – Aura-Chirurgie n. G. Klügel und Nat. Manager Ascension Deutschland). Gerne begleite ich Dich ein Stück auf Deinem Weg der Heilung - durch telefonische Auf- und Ablösungsarbeit. Vereinbare einfach  einen Termin unter: Tel:+49 (0) 421 70 89 32 74