Beispiele, wie Sie Selbstliebe entwickeln können

Anwendungsbeispiele der Methode des „sich Erlaubens“ und weiterer Methoden, um etwas in Bewegung, etwas in Veränderung zu bringen.

In Situationen des sich „ Klein-Machens“, mit  Glaubensätzen wie: ich bin zu blöd dafür - das kann ich nicht - das schaffe ich nie-  usw., Sagen SIe sich: Ich erlaube mir jetzt, dass dieser Glaubenssatz  -ich bin zu blöd, um………   gehen darf. Er hat mir lange gedient und war wichtig auf meinen Weg zu mir selbst. Doch nun ist die Zeit gekommen, dass er gehen kann. Danke

In Situationen der Opferhaltung: Ich erlaube mir jetzt, aus meiner/meinen Opferhaltung/en herauszutreten. Ich bin dankbar für all die Erfahrungen, die ich machen durfte und auf meinem Weg zu mir selbst wichtig waren. Ich übernehme jetzt die volle Verantwortung für mich. Danke

 

Weitere Anwendungsmöglichkeiten:

Ich erlaube mir jetzt, nein zu sagen, meine Bedürfnisse zu leben. Ich übernehme jetzt die volle Verantwortung für mich, lasse alles los, was mich daran hindert und nehme alle Veränderungen an, die damit einhergehen. Danke

Ich erlaube mir jetzt, mehr und mehr mich zu leben, und nehme alle Veränderungen an, die damit einhergehen. Danke

Sie können diese Methode sehr effizient  mit dem Pyramiden-Herz-Ritual unterstützen. Dieses Ritual können Sie öfters praktizieren. Stellen Sie eine LichtKristall-Pyramide Ihrer Wahl für 10 Min. auf Ihr Herz. Erlauben Sie sich, dass die Pyramide mit Ihnen arbeiten darf. Sprechen Sie dann ihren „Erlaubnissatz und fügen Sie am Ende folgendes an: und ich erlaube dir, liebe Pyramide, mit deiner Energie, mich darin zu unterstützen, dass alles, was zu diesem Thema gehört, geheilt und aufgelöst werden darf. Gerne können Sie auch diese "Ich erlaube mir Sätze" aufschreiben und unter eine LichtKristall-Pyramide Ihrer Wahl legen.

Was immer Sie tun, lieben Sie sich dafür, lieben Sie ihre Individualität und Ihren eigenen Stil. Was immer Sie tun, fragen Sie sich: Will ich wirklich, das dieses in mein Leben kommt?  Ist das, was ich sage und tue, das, was mein Herz will? Unterstützen Sie sich durch die tägliche Nutzung der Spiegeltechnik: schauen Sie bewusst in jeden Spiegel und lächeln Sie sich an.Vertrauen Sie und lassen SIe keine Zweifel aufkommen. Zweifel sind oftmals große Türschliesser für Veränderungen.

Spieglein, Spieglein an der Wand… schreibe Sie z.B. auf Ihren Spiegel Sätze wie: Ich bin eine liebenswerte Person -Trotz meiner Fehler liebe ich mich und werde geliebt   -  Ich akzeptiere mich wie ich bin, denn ich bin liebenswert. Sie werde  ihn/sie jeden Morgen lesen, und irgendwann merken Sie, dass es keine Sätze sind, die wie Seifenblasen zerplatzen, sondern dass es Sätze sind, die der Wahrheit entsprechen.

Liebeserklärung an sich selbst. Schreiben Sie eine Liebeserklärung an sich selbst. So, als würden Sie sie einem Freund schreiben.

Tritt keine Veränderung ein, oder es fällt Ihnen absolut schwer Loszulassen, in Veränderungen zu gehen, ist es oftmals ratsam, professionelle Unterstützung in Anspruch zu nehmen.

 

Weitere Möglichkeiten auf dem Weg zur Selbstliebe

 

Wir sind unser Freund, Liebhaber, unsere Mutter und unser Vater.

Egal, was bisher war: Ich bin kein Opfer mehr.

Ich übernehme ab jetzt für mich die volle Verantwortung.

Selbstliebe, sich vor seiner eigenen Macht und Größe verbeugen.

Wir alle tragen unser eigenes göttliches Licht in uns.

Wir sind alle göttlich und brauchen kein anderes Licht,

 als das unseres Selbst.

  

Ich liebe mich und ich erlaube mir, dass die ganze Welt mich liebt. Mit diesen Worten wünsche ich Ihnen viel lichtvolle Unterstützung auf Ihrem Weg in Ihre Selbstliebe.

Jutta Pangratz

(Heilpraktikerin und nat. Manager von Ascension)