Gedanken -Schöpferkraft

Die Kraft und Macht von Gedanken und Worten

Merkwürde Krankheitssymptome aus dem Nichts und die tägliche lichtvolle Reinigung unserer Gedanken

Bei vielen Menschen zeigen sich derzeit vermehrt verschiedene Krankheitssymptome, die von jetzt auf gleich kommen, teilweise schnell wieder gehen oder in eine Auszeit, eine Besinnung auf sich und sein Leben, münden.  Neben Migräne, Halsschmerzen, Reizhusten (Halschakra – hier sitzt derzeit bei vielen von uns die größte  Blockade), wandernde Knochenschmerzen, Haut- oder Verdauungsprobleme können heftige Stimmungsschwankungen, depressive Zustände oder überfallartige Müdigkeit und Erschöpfungszustände dazugehören.

Viele Kontaktanfragen, die ich bekomme, wie auch meine Praxisarbeit bestätigen dieses Phänomen. Unser Energiesystem wird immer durchlässiger. Die starken und klaren Energien aus dem Kosmos, die an Intensität weiter zunehmen, lassen uns als fein- und grobstoffliche Wesen immer sensibler auf künstliche Umwelteinflüsse und Lebensmittel reagieren wie wir auch offener für Fremdenergien werden. Ihre hohen Schwingungen unterstützen zudem, nicht erlöste Emotionen, Verletzungen, Glaubenssätze und hinderliche Gedankenstrukturen aus diesem oder vorherigen Leben oder Ahnenlasten, die wir noch in unserem Energiesystem eingeschlossen halten, an die Oberfläche zu bringen, damit sie in Heilung gehen können. Dieses kann sich in den unterschiedlichsten körperlichen Befindlichkeiten, wie auch in schwierigeren äußeren Umständen und „Schleifenlaufen“, zeigen.

  Wir befinden uns in der Zeit des Erwachens und auch  
  unser Körper, unsere Körpersysteme sind dabei, sich
  von altem Ballast zu befreien. Auch sie streben nach
  universeller Gesundheit. Um diesen Prozess des
  Erwachens zu unterstützen, ist eines der wichtigsten
  Aufgaben für uns Menschen in dieser Zeit, die tägliche
  „Reinigung“ unserer Gedanken und Worte, die wir
  aussenden

Was sende ich aus?  
Womit mache ich mir das Leben noch schwer 
 

Gedanken und Worte sind der Stoff aus denen wir unsere Wirklichkeit erschaffen

Können wir die Welt und die täglichen Gegebenheiten so sehen wie sie wirklich sind? Oder betrachten wir sie ausschließlich durch die Brille unserer Wertungen, Vorstellungen, Einstellungen,  unseres Schubladendenken, unserer alten  Muster, Erfahrungen und den Vorstellungen anderer?
Die meisten von uns sind sich der Tatsache bewusst, dass sich in unseren Köpfen fast ununterbrochen ein innerer Dialog abspielt. Unser Verstand ist damit beschäftigt, mit sich selbst zu reden. Er gibt unaufhörlich endlose Erklärungen ab, über das Leben, die Welt unsere Gefühle, unsere Probleme, unsere Sorgen, unsere Ängste, über andere Menschen usw..  Der Mensch denkt circa 50.000 Gedanken pro Tag. Viele unserer Gedanken sind wie Tonbandaufnahmen von alten Mustern, die uns das ganze Leben begleitet haben. Es sind alte selbstgewählte Programmierungen, die sich schon lange Zeit  immer und immer wieder in uns abspulen.
Die Summe aus diesen Gedanken, Gefühlen und Worten erzeugt unsere äußeren Umstände. Das bedeutet, wir erzeugen unsere Lebensumstände und unsere Welt, in der wir leben wollen, selbst. Wer heute einen Gedanken aussät, erntet morgen das Ergebnis. 

 
Wir sind die Schöpfer unseres Lebens

Je nachdem wie und was wir denken, beeinflussen wir dadurch unser Leben, unser Wohlbefinden und auch unsere Gesundheit. Die Menschen, mit denen wir zusammen leben oder arbeiten, die Menschen, die uns umgeben, wie auch unsere täglichen Alltagsituationen dienen uns dabei als Spiegel unseres inneren Zustandes. Gedanken, auch wenn sie nicht ausgesprochen werden, haben ihre Wirkung. Sie sind wie Emails,  die pausenlos verschickt werden. Jeder Gedanke ist eine Schöpfung und diese Schöpfung setzt sich in Bewegung, um sich zu manifestieren – im Positiven wie im Negativen-.
Jeder,  der meditiert weiß, wie schwierig es sein kann, dieses innere Sprechen  im Kopf verstummen zu lassen, um mit unserer tiefsinnigen, weisen Intuitionen in Kontakt zu kommen. Meditationen sind eine gute Möglichkeit, uns bewusst zu werden, welche Art von Gedanken wir gewöhnlich haben. 

 

Die Macht unserer Gedanken und Worte

Die größte Gefahr liegt in unseren negativen Gedanken, Worten und Gefühlen
In der Gestaltung, Erschaffung unserer Realität hat die Art der Worte, Gedanken und Vorstellungen, die sich durch unser Denken ziehen, eine große Auswirkung. Sicherlich ist Ihnen schon einmal aufgefallen, wie immer noch in starken, negativen Strukturen gedacht und damit auch negativ gesprochen wird. Wie sehr aus dem Mangel oder der Angst heraus das Meiste, was wir tun oder kennen, betrachtet wird, wie sehr Schwarz- malerei noch bewusst oder unbewusst gelebt wird. Beobachten Sie einmal, wie viele Rede-Wendungen, die sie täglich benutzen, negativ formuliert sind. Ob auf der Arbeit, bei Ihren Kindern, zu Hause oder in der Freizeit – die meisten Kommentare, Gedanken oder Bemerkungen sind negativ. Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, wie negativ wir ständig über uns selbst denken und reden? Und damit uns ständig kleinmachen und unsere Ängste schüren?
Ein ewiges Herumkritisieren an uns selbst oder anderen oder eine negative Bewertung einer Sache bzw. eines Menschen zieht Kreise. Es wirkt wie ein Sender, der im Außen immer die entsprechenden negativen Begegnungen oder Situationen anziehen wird! Wenn Sie morgens aufwachen – was sind Ihre ersten Gedanken, Ihre ersten Worte? Freuen Sie sich auf den Tag oder starten Sie schon mit negativen und belastenden Gedanken? Wie läuft Ihr Tag daraufhin ab?
Ist Ihnen schon aufgefallen wie  sehr unsere Medienwelt diese Negativität täglich unterstützt? Wie über Manipulationen versucht wird, Ängste in uns zu halten, zu fördern? Wie wenig Positives in Zeitungen oder Fernsehen berichtet wird? Ein Sportler z.B. geht erst als Sieger hervor, wenn er Platz eins erreicht hat. Platz zwei oder drei haben kaum noch eine Bedeutung. Dieses setzt sich in unserem Bewusstsein fest, und wir übernehmen diese Art der Bewertung. 

Wie oft tappen Sie in die Falle und lassen sich durch negative Berichterstattungen verunsichern?
Wie  sehr lassen Sie sich durch die Schwingung/Energie Ihrer Umgebung, Ihrer Mitmenschen beeinflussen?
Ist Ihnen bewusst, wie oft Sie  Dinge, Situationen oder Ihr Umfeld, Ihre Mitmenschen bewerten, beurteilen, kategorisieren, sie in Ihr eigenes Schubladensystem stecken? 
Wie oft fühlen Sie sich leer und ausgelaugt, wenn Sie z.B. einkaufen waren, mit bestimmten Menschen sich umgaben, sich mit Freunden trafen oder kleinere oder größere Veranstaltungen, Versammlungen besuchten, wo die Schwingung/Energie aufgrund von Negativität, Schwarzmalerei, Ängsten, "Herummeckern",  Beurteilungen, Bewertungen, Egospielen und vielem anderem sehr niedrig war? 
Wie oft fühlten Sie sich hier als Energietankstelle, die leergezapft wurde? 

Die Energie dieser Zeit ist es, sich immer bewusster zu werden, was sind meine negativen wie positiven Worte und Gedanken die ich aussende – Worte und Gedanken beeinflussen und erschaffen sowohl meine Realität, wie die Welt in der wir leben wollen.


Der Mensch – ein machtvolles Wesen
Wir  Menschen sind unendlich machtvoll, wir können ohne große Probleme eine Welt der Liebe, Achtung und Respekt zu uns selbst wie auch unseren Mitmenschen und der Natur gegenüber erschaffen, wenn wir stets uns unserer Worte, Gedanken und Gefühle bewusst sind und sie in Liebe denken, sprechen und fühlen.

                          ...wieder mit dem Verstand fühlen 
                                                                        und dem Herzen sprechen

 

Sich aus negativen Gedanken, Gedankenkarussells und ihren Blockierungen befreien

1. Gedankenkontrolle
Seine Gedanken beobachten! Denn Veränderungen geschehen zuerst im Geiste, dann manifestieren sie sich. Negative und wirre Gedankenströme wahrnehmen, erkennen, wann sie kommen, verändern, um sich dadurch weniger von ihnen verunsichern zu lassen. Bei sich bleiben.
Am Anfang erfordert es viel Konzentration, da ein altes Lebensmuster oftmals wie ein Gummiband immer wieder zurückschnellt. Manches Mal geht es im Tempo zwei Schritte vor und einen Schritt zurück. Doch hier nicht verzagen. Evtl. Unterstützung im Außen suchen und die LichtKristall-Werkzeuge zu Hilfe nehmen.

Ablauf einer Gedankenkontrolle und Veränderung:
   -  Gedanken kommen lassen, wahrnehmen, ziehen lassen.
   -  Sich einen Gedanken herauspicken, festhalten, anschauen.
   -  Wo kommt er her?
   -  Warum denke ich ihn?
   -  Was verursacht er bei mir?
   -  Was hat das mit mir zu tun?
   -  Sich bei ihm bedanken, dass er sich gezeigt hat.
   -  Ihn positiv verändern, bis er mir gefällt.
   -  Dann Loslassen….

2.  Stressfreies Denken durch Vermeidung von Gedanken wie:
   -  und das muss ich heute noch alles erledigen
   -  und dieses will ich alles  noch schaffen
   -  und eigentlich müsste ich dieses noch tun

 

Das Hals-Chakra - unsere derzeit größte Blockade
Gerade in diesem Prozess sitzt im Hals-Chakra für viele  mit die größte Blockade.  Um in seinen Ur-Kern zurückzufinden und seine Seelen-Essenz wieder ganz licht- und liebevoll ausdrücken zu können braucht es ein frei fließendes Kehl-Kopf-Chakra.
Neben dem Chakren-Set von Ascension -  dieses kann in der Halterung direkt auf das Hals-Chakra gelegt werden oder auf ein Foto von sich selbst, oder es kann mit dem dunkelblauen Chakren-Sonnenrad direkt gearbeitet werden - 
können folgende LichtKristall-Werkzeuge im Auflösen von negativen Denksystemen und Glaubenssätzen eine große Unterstützung sein:

Der rote Regenerationsring  - er ist eine  hervorragende Unterstützung, um sich aus ständigen negativen Gedankengängen wie auch Gedankenkarussells zu lösen. Bei Alpträumen wirkt er ebenfalls sehr unterstützend.  >>> weitere Details

Der Guardian L  - er aktiviert unser eigenes Kraftfeld, das sich dann als Schutzwall um uns herum aufbauen kann. Er zentriert, unterstützt: Optimismus und Zuversicht, Rückgrat, Nein-Sagen, für sich zu sorgen,  Vertrauen in sich selbst, seine Individualität leben, Ängste zu überwinden, im Umgang mit Autoritäten, die Entfaltung der eigenen Schöpferkraft, die spirituelle Entwicklung, in Veränderungen zu gehen und ist beruhigend bei Stress, Nervosität, in schwierigen Situationen, bei Verhandlungen oder in Mobbing- oder Workaholic-Situationen   >>> weitere Details

Der kosmische Heilkreis - so wie es in den Zeiten von Ägypten und Atlantis energetische Heilungen in Lichtkammern und auf Kristall-Heilliegen gab, so werden uns heute hochenergetische Hilfsmittel zur Verfügung gestellt, um in ähnlicher Weise wieder zu agieren. Der kosmische Heilkreis von Ascension ist einer dieser großartigen Möglichkeiten.  Der kosmische  Energie-/Schöpfungskreis  wirkt auf allen Ebenen, die man mit dem Verstand nicht erreichen kann. Egal welche Befindlichkeit auf der körperlichen, geistigen oder seelischen Ebene vorliegt, welche Urängste oder Urverletzungen und die daraus resultierenden negativen Gedanken und Handlungen zur Auflösung anstehen, der kosmische Energie-/Schöpfungskreis bereitet ein Feld vor, in dem positive Veränderungen geschehen können. Seine öffnende Wirkung unterstützt zudem jede Form therapeutischer Arbeit, bietet Ansatz bei Therapieresistenz, Depressionen, Burnout und chronischen Befindlichkeiten. Die durch die Anwendung im kosmischen  Energie-/Schöpfungskreis hervorgerufenen energetischen Veränderungen bleiben fortan bestehen, selbst in schwierigen Lebenssituationen. >>> weitere Details 

Weitere hilfreiche Schlüssel für diese Zeit
Hilfreiche Instrumente  dieser hoch energetischen Zeit sind Meditation, in Verbindung mit viel Ruhe und jede Menge Wasser  trinken. Sich gut zu erden, um den Fluss von Unten und Oben im Gleichgewicht zu halten,  viel schlafen, in die Natur gehen, auf positive Ernährung achten und uns natürlich immer und immer wieder energetisch reinigen um unsere Körpersysteme den neuen hohen Schwingungen anpassen zu können.

In Liebe

Jutta Pangratz

(Heilpraktikerin - Schmerztherapie, emotionale Aufstellungsarbeit,  Karma – und Ahnenarbeit, Aura-Chirurgie, spirituelles Coaching – und Nat. Manager Ascension Deutschland   - Gerne begleite ich Sie bei Ihrem individuellen Heilungsprozess auch telefonisch. Vereinbaren Sie einen Termin unter:  Tel:+49 (0) 421 70 89 32 76
und/oder besuchen Sie unsere nächsten Seminare über:  Ascension und die LichtKristall-Werkzeuge… ein uraltes Heilwissen wieder anwenden,  seine Heil-Intelligenz aktivieren.
Die nächsten >>> Termine