Magie der Raunächte

Die Macht und Magie

                           der Rauhnächte


Die Zeit zwischen den Jahren ist geprägt von einer besonderen Zeitqualität, um die sich viele Gebräuche und Riten ranken. Das Wesentliche dieser Zeit ist das Abschließen des Alten, der Reinigung, der Lösungen unguter Bindungen, der aktiven Neuausrichtung und Neugestaltung des neuen Jahres. Grundlegende Erneuerung und Heilung können hier geschehen. Aus diesem Grund ist es empfehlenswert, diese Tage in einer erhöhten Bewusstheit zu verbringen.

Ebenfalls sind in dieser Zeit die Tore in andere Dimensionen weit geöffnet und alle Reiche sind uns zugänglich. So fällt uns auch der Kontakt zu unseren Ahnen leichter und anstehende Klärungsarbeiten mit Ihnen können einfacher vollzogen werden. Neben der Erkenntnis, sind die Gnade und die Vergebung der Weg die Dinge zu wandeln. Alles, was in diesen Tagen geschieht, legt die Samen für das kommende Jahr.

Bei den Kelten und Germanen, sowie auch in unserem Brauchtum war es die Zeit der Losnächte. Um die Zukunft vorauszusagen, ging man in den Rauhnächten, um Mitternacht schweigend zu einer Wegkreuzung und lauschte (losen) auf Zeichen. Ebenso wurde für jede Nacht eine Kerze angezündet.
 

Die Magie der Rauhnächte   -   Bilanz ziehen, Rückschau halten….

 

Die 12 einzelnen Rauhnächte und ihre Bedeutung

Und nun ist die Zeit gekommen, sich auf die Rauhnächte vorzubereiten. Nehmen Sie sich Zeit, sich auf die „Anderswelt“ einzulassen, wahrzunehmen, was sich zeigt, noch losgelassen werden will. Hören Sie in sich hinein. Vielleicht möchten Sie all Ihre Erfahrungen in ein Tagebuch schreiben, dann können Sie im nächsten Jahr noch einmal alles nachlesen. Vielleicht haben Sie auch Lust an jedem Tag eine Engelkarte oder auch andere zu ziehen. Zünden Sie jeden Tag eine Kerze an.
 

Die erste Rauhnacht beginnt in der Nacht vom 24. auf den 25. Dezember um 24.00 Uhr und steht für den Januar des kommenden Jahres.

Alles, was Sie in dieser Nacht träumen, aber auch all das, was sie am 25. Dezember wahrnehmen, steht in engem Zusammenhang zu dem, was Ihnen im Januar begegnet. Nehmen Sie sich Zeit für Meditation, Innenschau. Halten Sie, wenn vorhanden, die >>>violette Lichtkristall-Pyramide in Ihren Händen. Lassen Sie all das los, was Ihnen in diesem Jahr begegnet ist und nicht mehr für Sie dienlich ist. Das Licht der violetten Lichtkristallpyramide transformiert liebevoll all das für uns.

26. Dezember, die zweite Rauhnacht steht für den Februar des nächsten Jahres.

Auch heute gilt wieder: Achten Sie auf Ihre Träume, aber auch auf das, was heute geschieht. Vielleicht ist es heute für Sie wichtig, noch Frieden zu schließen. Frieden mit Menschen, die uns im vergangenen Jahr begegnet sind, Frieden für die Welt. Hier können Sie gut mit >>> der Brücke von Ascension arbeiten. Nehmen Sie z. B. ein Foto von sich und von einer Person, mit der Sie noch Frieden schließen möchten. Legen Sie jeweils die Brücke darauf und lassen Sie dann die Energie der Brücke für Sie arbeiten.

27. Dezember, die dritte Rauhnacht steht für den März des nächsten Jahres

Wenn Sie vorhaben, eine neue Lebensphase zu beginnen, ein neues Vorhaben zu planen, so ist heute dafür ein guter Tag. Halten Sie wieder inne, meditieren Sie über ihre Wünsche und wenn Sie mögen, sprechen Sie Ihre Wünsche in die >>>Voice von Ascension. Sie können Ihre Wünsche auch auf einen Zettel schreiben und die >>>goldene Lichtkristall-Pyramide darauf stellen.

28. Dezember, die vierte Rauhnacht steht für den April des nächsten Jahres

Wie haben Sie die letzten Tage verbracht? War immer alles in Harmonie und Balance? Oder sind noch alte, unerlöste Konflikte hochgekommen? Heute ist noch einmal die Möglichkeit, sich von alldem zu befreien, um es nicht mit in das nächste Jahr zu nehmen. Gehen Sie bewusst in Ihre Themen, nehmen Sie alles wahr, was dazu gehört und bedanken Sie sich dann dafür, dass Sie dies erkennen durften. Zur Klärung der Raumenergie können Sie die >>>bunte Lichtkristall-Pyramide von Ascension nutzen, um ein harmonischeres Raumklima herzustellen. Bleiben Sie in Ihrer Wahrnehmung.

29. Dezember, die fünfte Rauhnacht steht für den Mai des nächsten Jahres

Wie fühlen Sie sich heute? Sind Sie vielleicht schon etwas gelassener geworden, durch die Aufmerksamkeit der letzten Tage? Dann bringen Sie heute einmal Ihr Chakrensystem wieder in Balance. Nutzen Sie hierfür das Chakrenset von Ascension. Nehmen Sie sich Zeit für Meditation und Innenschau und legen Sie dabei >>> das Chakren-Set auf Ihre Thymusdrüse (Ihren Brustkorb). Die Energie fließt dann von selbst und Sie haben Kraft und Ausgeglichenheit für die nächsten Tage.

30. Dezember, die sechste Rauhnacht steht für den Juni des nächsten Jahres

Vielleicht nehmen Sie wahr, dass sich schon viel gewandelt hat in den vergangen Tagen. Nehmen Sie sich heute bewusst Zeit für Ihren Körper. Vielleicht möchten Sie ein Bad bei Kerzenschein nehmen, oder sich einfach nur mit dem wundervollen >>> energetischen Schmuck von Ascension „verschönern“. Gönnen Sie sich Zeit für sich selbst, meditieren Sie, vielleicht können Sie einen Spaziergang im Wald machen. Verbinden Sie sich mit Mutter Erde und bedanken Sie sich, für alles was Ihnen begegnet. Achten Sie auf Ihre Gedanken und Träume und notieren Sie wieder alles in Ihrem Tagebuch.

31. Dezember, die siebte Rauhnacht steht für den Juli des nächsten Jahres

Heute ist Zeit für Reinigung. Reinigen Sie Ihre Räume von alten Energien indem Sie räuchern. Mit Räucherstäbchen oder auch anderer Räucherware. Befreien Sie nun auch Ihr eigenes Energiesystem von diesen „alten“ Energien indem Sie Ihr Energiefeld mit >>> der Dreifaltigkeitsflamme von Ascension reinigen. Stärken Sie so Ihren feinstofflichen Körper, transformieren Sie negative Gefühle, Gedanken und Informationen aus der Vergangenheit und anderen Leben.

  1. Januar, die achte Rauhnacht steht für den August des Jahres

Haben Sie Wünsche für das neue Jahr. Fühlen Sie, dass es Zeit ist für etwas „Mehr“. Dann nehmen Sie sich heute Zeit Ihre Wünsche zu formulieren, sich darüber im Klaren zu sein. Hier kann Ihnen die goldene Lichtkristallpyramide noch einmal eine wertvolle Hilfe sein. Die >>>goldene Lichtkristall-Pyramide von Ascension steht für Liebe, Fülle, Wohlstand und Überfluss auf allen Ebenen. Meditieren Sie mit dieser Pyramide indem Sie sie auf Ihr Herzchakra stellen oder auch einfach nur in den Händen halten.

  1. Januar, die neunte Rauhnacht steht für den September des Jahres

Haben Sie in letzter Zeit immer mal wieder nicht auf Ihr Bauchgefühl gehört. Vertrauen Sie Ihrer Intuition nicht mehr so, wie Sie es von sich kennen. Hören Sie auf Ihre innere Stimme. Meditierten Sie, was präsentiert sich Ihnen? Die >>> klare Lichtkristall-Pyramide von Ascension ist hier eine liebevolle Unterstützung, um zielgerichtet zu handeln, den Kopf frei zu bekommen. Fördert Kreativität, Inspiration und intuitive Wahrnehmungen.

  1. Januar, die zehnte Rauhnacht steht für den Oktober des Jahres

Zeit für mehr Ruhe in Ihrem Leben? Gönnen Sie sich Zeit, vielleicht einfach indem Sie nichts tun. Meditieren Sie oder legen Sie sich auch einfach nur kurz mal hin. Hören Sie auf Ihr Herz. Die >>> rosa Lichtkristallpyramide von Ascension mit ihrer erneuernden und liebenden Kraft kann hier eine große Hilfe sein. Sie aktiviert die Herzebene, lindert Herzschmerz und Kummer und macht Verstehen und Verzeihen möglich.

  1. Januar, die elfte Rauhnacht steht für den November des Jahres

Sie haben nun schon viel erreicht und sind Dankbar für alles was ist. Dankbarkeit macht uns innerlich ganz weit bis in die letzte Zelle unseres Körpers. Und dieser besteht zu mehr als 80% aus Wasser. Zeit auch mal unseren Zellen etwas Gutes zu tun. Energetisieren Sie Ihr Wasser zusätzlich mit >>> dem Faith von Ascension. Trinken Sie dann ausreichend hiervon. Es fördert die Zellregeneration, gibt mehr Lebenskraft, Vitalität und Energie, sowie ein sonniges Gemüt.

  1. Januar, die zwölfte Rauhnacht steht für den Dezember des Jahres und endet am 6. Januar. um 24.00 Uhr.

Es ist vollbracht. Diese letzte Rauhnacht schließt nun den Zyklus dieser wunderbaren „Anderswelt“. Sie haben sich viel Zeit genommen für sich, Sie haben viel erfahren. Legen Sie sich heute, so oft wiemöglich, in den >>> Energieräderkreis- kosmischer Heilkreis von Ascension. Die 27 Schöpfungsräder führen zu einer enormen Schwingungsanhebung.  Sie sind kraftvolle kosmische Helfer und schlagen Brücken zwischen allen Ebenen des Seins. Vielleicht haben Sie nun Lust, mal eine Energieräder–Sitzung zu machen. Hierzu können Sie unter Ascension-Partner Ihren Partner in Ihrer Nähe finden und mehr Informationen hierzu erhalten.

Ich wünsche Ihnen nun eine wundervolle Zeit durch die „Anderswelt“, durch die kraftvolle Zeit der Rauhnächte.

Viel Liebes

Patricia Niesmann – Heilpraktikerin und Ascension Master (Chakra-Clearing – Darmsanierung- Säure-Basen-Haushalt – Reiki - Energiemassage– Meditationen – LichtEnergie-Massagen

Tel: +49 (0)4 21 – 200 78 96  - Mobil +49 (0)177 -74 91 580
E-Mail: patricia.niesmann@web.de   www.heilpraktiker-bremen-borgfeld.de