Das lichtvolle Geschenk

...sich neu entdecken, innere Knoten lösen

Will ich das wirklich in meinem  Leben haben, was ich da gerade denke?

Juli 2015… das Jahr ist schon wieder halb rum. Die Zeit rennt dahin. Und rückblickend betrachtet kann man sagen, es ist sehr viel in Bewegung gekommen, vieles ist dabei, aufzubrechen und zunehmende Unzufriedenheit  macht sich breit. Alte Wahrheiten, Glaubens- und Denksysteme funktionieren immer weniger, wollen überdacht  und verändert werden.
 

   Das Geschenk...

   Will ich das wirklich in meinem  
   Leben haben,

   was ich da gerade denke?


Die aktuelle energetische Qualität erfordert von jedem Menschen Verstehen und Handeln. Denn alles ist da, besteht nebeneinander. Die neue licht- und liebevolle Seite, wie auch die leidvolle und schmerzhafte Seite des Lebens. Unser Bewusstseinslevel gestaltet unseren Weg, unsere Welt. Mit unseren Gedanken und Gefühlen werden wir immer schneller Schöpfer unserer Lebensumstände.

Es liegt an jedem selbst, seine „Hausaufgaben“ zu machen. Hinzusehen, hinzufühlen, Schmerzhaftes, wie auch eigene Unzulänglichkeiten anzusehen, liebevoll anzunehmen und loszulassen, für sich selbst und dadurch auch für das Kollektiv und für die neue Erde auf der wir leben wollen.

Mutig aus dem eigenen Kokon seiner nicht mehr dienlichen Muster, Gewohnheiten, Glaubenssätze und scheinbaren Sicherheiten herausschlüpfen, seinen Kuschelsessel der Gewohnheiten verlassen und sich für das Neue öffnen, für das Leichte, für das Lichte, für die universelle Fülle und Liebe. Oder noch Runden in der Schwere der niedrig schwingenden Dualitätsenergie drehen. Es ist unsere ganz persönliche Entscheidung. Wir ganz alleine sind der Schöpfer unserer Gedanken und Gefühle und wir selbst entscheiden, ob wir für unser Wachstum noch die Erfahrungen von Wiederholungen/ Schleifenlaufen brauchen. Es ist unser Fokus, der unser Leben bestimmt. Was ist Ihr Fokus?
 

Wenn alte Wunden endlich heilen, alter Groll endlich losgelassen werden kann, wenn aus der Schwere und Verwirrung Leichtigkeit und Klarheit werden, wenn Emotionen nicht mehr bedrohlich sind, sondern freudvoll – was für ein Geschenk für uns…  

Das Schöne ist, das Geschenk ist da. Wir müssen uns nur öffnen, es bewusst annehmen und integrieren.

Will ich das wirklich in meinem  Leben haben, was ich da gerade denke?

Wir hängen an so vielen Dingen – auch wenn sie uns nicht gut tun. Und auch wenn es uns eigentlich gut geht, machen wir uns ständig Sorgen.

Wir erfahren derzeit ein „Bombardement“ einfließender, sehr hochschwingender, kristalliner Lichtwellen. Und verbunden mit all den kosmischen energetischen Hilfsmitteln, stehen uns viele Türen offen, uns liebevoll und sanft unseren Urängsten und Verletzungen zu stellen, sie zu lösen, damit sie uns im Außen nicht mehr gespiegelt werden müssen, sich universelle Fülle, Liebe, Gesundheit und Erfolg einstellen können.
 

..sich neu entdecken – alte Knoten lösen
Immer mehr Menschen erkennen, dass das stetige Wachsen in ein höheres Bewusstsein und die eigene Herzöffnung die einzige Möglichkeit ist, um sich in dieser neuen Zeit erfolgreich neu auszurichten.

Denn je vollständiger wir im Inneren werden, desto weniger Mangel erleben wir im Außen. Je mehr wir Anteile unseres Oberflächenbewusstseins erkennen und verändern, desto leichter können wir ein reiches und überschäumendes Leben in Liebe, Freude, Fülle, Frieden und Erfolg leben. Doch, wie werde ich vollständig? Wie lasse ich los?
 

Alte Knoten lösen - das Geheimnis von "nicht vergeben können"

Ein sehr, sehr großer  Knoten ist bei vielen Menschen das Thema Vergebung. Vergebung im Mittelhochdeutschen (lt. Mackensen- Ursprung der Wörter 1985) bedeutet: verschenken. „Nicht vergeben können“, bedeutet somit, dass wir nicht bereit sind, etwas zu verschenken oder loszulassen. Den freien Energiefluss blockieren und uns ganz eigene Türschließer für ein Mehr an Gesundheit, Fülle und Reichtum kreieren.

Doch was ist das Geheimnis, bezogen auf „nicht vergeben können"? Häufig verstecken sich Ärger, Wut, Hass, Ohnmachtsgefühle, Traurigkeit, Furcht, wie auch Rachegedanken, Flüche oder ähnliche Dinge dahinter. Die Erinnerungen können dabei sehr schmerzlich und scheinbar unüberwindlich sein. Wem gegenüber fühle ich Ärger, Wut, Hass, Furcht, wem gegenüber bin ich ohnmächtig? Das kann anderen Personen und Situationen gegenüber sein oder auch Gott betreffen. „Nicht vergeben können“ kann auch gegen sich selbst gerichtet sein.

Nicht vergeben und die Erinnerung, die „nicht vergeben können“ beinhaltet, hat eine mächtige Energie, die sich oftmals tief in unserem Zellbewusstsein verankert hat, und sich in den meisten Fällen total blockierend auf Heilung, Lebensfreude,  Erfolg, Fülle und Reichtum, wie auch auf harmonische Beziehungen auswirkt. Die energetische Zeitqualität, in die wir gehen - die 5. Dimension - setzt voraus, dass wir stetig unser Bewusstsein erweitern und erkennen, wo hängen wir noch in alten Strukturen, halten an alten Knoten fest. Wo ist mein Herz noch blockiert, umgeben von nicht mehr dienlichen Mauern aus altem Schmerz und Gram?

Aus meiner eigenen und der Auflösungsarbeit mit meinen Klienten weiß ich, dass es nicht immer einfach ist, zu vergeben. Doch jeder muss für sich die Entscheidung treffen, halte ich lieber fest an alten Verletzungen und damit auch an blockierenden Energien in Bezug auf Heilung und einem Leben in mehr Liebe, Freude, Fülle, Überfluss und harmonischen Beziehungen? Oder entscheide ich mich für mehr Freude und ein offenes Herz.

Sie haben noch Schwierigkeiten zu vergeben, möchten aber den ersten Schritt machen? Dann können Sie sich wie folgt unterstützen.

Möglichkeiten der Auflösung:

1.Schreiben Sie auf einen Zettel: Ich, ( Ihr Name, Vorname, Geburtsdatum) erlaube mir jetzt, mich Stück für Stück für die Heilung meiner Verletzungen mit der Person…… oder Situation…. zu öffnen, und damit auch für die Vergebung. Stellen Sie dann für die nächste Zeit eine klare LichtKristall-Pyramide auf diesen Zettel.

2. Praktizieren Sie die nächsten 3-4 Wochen das LichtKristall-Pyramiden Herz-Ritual. Stellen Sie hierfür täglich für 10 Min. die rosa LichtKristall-Pyramide auf Ihr Herz und sprechen Sie in Gedanken folgendes:

Ich erlaube mir jetzt, dass die rosa LichtKristall-Pyramide mit mir arbeiten darf.
Und ich erlaube der rosa LichtKristall-Pyramide, dass alles, was jetzt zur Auflösung und Heilung ansteht, aufgelöst und geheilt werden darf.

Haben Sie dabei absolut keine Erwartungshaltung. Freuen Sie sich ganz einfach auf das Schöne, was jetzt kommt, ohne zu wissen, was es ist … wie ein Kind. Lassen Sie jeden Zweifel sofort los. Wenn Sie möchten, tragen Sie zusätzlich ein kleines >>> Ascension Herz und den >>>Guardian L.   Nach 3-4 Wochen spüren Sie in sich hinein, wie weit Ihre Bereitschaft jetzt ist, tief aus dem Herzen sich und der anderen Person oder Situation zu vergeben. Falls es Ihnen immer noch etwas schwer fällt, wiederholen Sie diese Methode.

Alte Knoten können auch energetische Verstrickungen zu unseren Ahnen, wie auch einen tiefen karmischen Ursprung haben, der erlöst werden will. Diese kommen jetzt verstärkt an die Oberfläche. Ich erlebe es gerade intensiv in meiner Praxisarbeit, wie auch in den Fernanwendungen und Coachings.

In der Ausbildung zum Ascension Master-Heiler erlernen Sie Methoden in Verbindung mit den LichtKristall-Werkzeugen, wie Sie diese Art von familiären und karmischen Verstrickungen bei sich lösen oder andere dabei unterstützen können.

Ich wünsche Ihnen viel Licht und Liebe beim Entzerren Ihrer Knoten und beim Vergeben.

Jutta Pangratz

(Heilpraktikerin, Schmerztherapie, emotionale und karmische Aufstellungsarbeit, spirituelles Coaching – und Nat. Manager Ascension Deutschland  
- Gerne begleite ich Sie bei Ihrem individuellen Heilungsprozess, auch telefonisch – Tel:+49 (0) 421 70 89 32 und/oder besuchen Sie unsere nächsten Seminare über:  Ascension und die LichtKristall-Werkzeuge… ein uraltes Heilwissen wieder anwenden. Hilfe zur Selbsthilfe... -

Die nächsten >>> Termine  http://de.ascension.eu/de/akademie/veranstaltungen-termine/

Wichtiger Hinweis: Wir sind verpflichtet, bei unseren bewährten LichtKristall-Werkzeugen mit ihrer feinstofflichen Wirkungsweise folgendes anzumerken:
Die Ascension-Produkte sind keine Medizinprodukte nach dem Medizinproduktegesetz (MPG). Soweit Anwendungen der Ascension-Produkte beschrieben sind, handelt es sich um keine Heilbehandlungen im gesetzlichen Sinn. Die Anwendung der Produkte ersetzt nicht die Behandlung von Ärzten oder Heilpraktikern. Insbesondere sollten Behandlungen durch Ärzte oder Heilpraktiker nicht abgebrochen werden. >>> siehe auch AGB'S

 

 

 

 

 

Foto:fotolia 11781306