Energiebarometer - energetische Zeitqualität

Mit dem Ende des Mayakalenders stand das Jahr 2012 für den Übergang unserer jetzigen Lebensform zu einer neuen Lebensform, die in einer höheren Bewusstseinsebene endet, in eine neue Zeit, in das goldene Zeitalter. 2012, ein magisches Datum. Spirituellen Lehrer und Weisen sehen dieses Datum als einen Fixpunkt für die Beschleunigung des Bewusstseinswandels, der bereits überall deutlich spürbar ist. Eine Zeitära der Angst, der Manipulation, des Machtmissbrauches und der Ohnmacht  wird zu Ende gehen, eine Ära der Liebe, des Eins-Bewusstseins, des Mitgefühls, des Miteinanders, des Verbunden seins mit allem, bricht an.



                     
 

Energiebarometer - kosmischer Wetterbericht

Zeitenwende - Transformation

Wir befinden uns in einer Zeit der großenTransformation, der großen Wandlung, in der sich das Bewusstsein der Menschen extrem ausdehnt und der Mensch aufgefordert ist, sich an das zu erinnern, was er wirklich ist; ein  göttliches Wesen, ein Engel in Menschengestalt. Kein Bereich, weder der persönliche und körperliche, wirtschaftliche, politische oder soziale Bereich wird von dieser Transformation unberührt bleiben.
Viele Tausend Jahre haben Menschen gegeneinander oder für etwas gekämpft. Die Liebe war vielerorts an Bedingungen und Erwartungen geknüpft oder bestand in Aufopferung für etwas oder für andere. Für uns selbst fand sie kaum Ausdruck. Ellenbogenmentalität, Egobewusstsein, Macht, Ohnmacht, Konkurrenz oder Manipulation waren die Pfeiler, die diese Zeit trugen.
Die Wandlung, die wir nun durchlaufen, besteht darin, nicht mehr dienliche Verhaltens-/ Gefühls-/ und Denkmuster, Glaubenssätze, wie auch alte Gewohnheiten, emotionale Verletzungen oder Ängste, alte karmische Verstrickungen und die daraus resultierenden alten Lebensformen, körperlichen Probleme und Krankheiten zu erkennen, zu transformieren und neue Essenzen in uns wachzurufen.
Mehr und mehr zu erkennen, dass wir mit unseren Gedanken und Gefühlen der Schöpfer unserer Realität sind. Und, dass wir über unsere persönlichen Veränderungen, unser persönliches Erwachen, die Meister-Schöpfer des goldenen Zeitalters sind.

Die Veränderungen in der Politik, der Wirtschaft, im Business, in der Ökologie wie auch im privaten Bereich oder in der Beziehung Mann/ Frau, die derzeit noch vordergründig in Krisen, Kampf und Herausforderungen wahrgenommen werden, werden einen anderen Blickwinkel bekommen. Ein beschluenigtes Erwachen und Erkennen findet nun mehr statt. Der Hauptmotor dieser Wandlung, dieser ZeitenWende sind unsere Herzen.

Denn nur das Herz weiß. Es ist die Kraft der universellen Liebe, die uns jetzt bewusst auffordert, sie wieder zur Grundlage allen Handels und Seins zu machen.


Unterstützung
Das Besondere dieser Zeitqualität ist, das uns viele Möglichkeiten gegeben werden, diesen großen Wandlungsprozess, der noch einige Jahre anhalten wird, mit mehr Leichtigkeit zu gehen. Sind es auf der einen Seite die vielen hohen kosmischen Schwingungen, die stetig auf die Erde einströmen, die Sonneneruptionen oder die vielen energetischen Hilfsmittel - wie z.B. die LichtKristall-Werkzeuge - , so liegt es an uns, uns dafür zu öffnen und sie bewusst für die eigene Schwingungs- und Bewusstseinserhöhung, die Basis für den Wandel, zu nutzen.

Mit dem kosmischen Energiebarometer möchten wir Dir einen Überblick geben, was gerade im großen Wandlungsprozess an eigenen inneren Prozessen und Veränderungen passiert, welchen Einfluss sie auf der emotionalen, seelischen und körperlichen Ebene haben, auf Dein Leben und wie Du Dich dabei unterstützen kannst.

Ich wünsche Dir, mit leichten Schritten durch die Wogen des großen Wandlungsprozess zu schreiten. Immer die Unterstützung zu finden, die Du auf Deinem Weg der Wandlung, hinzu Deinem Licht, das Du bist, brauchst.

Jutta Pangratz (Heilpraktikerin) und Nat. Manager Ascension Deutschland
Gerne berate,unterstütze oder begleite ich Dich bei Deinem individuellen Heilungsprozess und karmischen Auflösungsarbeiten auch telefonisch. Rufen mich einfach an und vereinbare einen Termin. Tel: +49 421 70893274

Lichtkörperprozess - Hilfe, mein Körper mutiert

Während des Aufstiegs in höhere Schwingungsebenen durchläuft unser Körper den sogenannten Lichtkörper-Prozess. Hierunter versteht sich die Veränderung der menschlichen DNS durch eine Reaktivierung der göttlichen Blaupause. Wie sein Name schon sagt, wird unser Körper immer lichter. Er verliert mehr und mehr an Dichte.
Je lichter ein Körper ist, desto weniger wird er in sich Krankheiten, Unwohlsein und Alter manifestieren können. Dieses „Lichter werden“ kann ein unterschiedliches Zwicken und Zwacken (Beschwerden) auf der körperlichen und emotionalen Seite beinhalten. Lesen Sie mehr darüber unter:
>>> der LichtKörperprozess

Wer sich bewusst oder unbewusst gegen diesen Veränderungsprozess stemmt, auf die „Dramen“ des Lebens nicht verzichten will, muss damit rechnen, diesen Prozess mit mehr oder weniger schwierigen Problemen zu durchlaufen. Es ist unser freier Wille. Jeder durchläuft diesen Prozess in seinem eigenen Tempo

Januar 2017

 

Die Gedanken die wir aussenden, sind die Werkzeuge,
mit denen wir die Leinwand unseres Lebens bemalen….

 

Willkommen im Sonnenjahr 2017
Das neue Jahr steht unter dem Stern der Selbst-Verwirklichung, des Selbst-Bewusstseins, Deine Schöpferkraft, Herzens- und Liebeskraft zu leben, dem Stern der Leichtigkeit, der Fülle, des Erfolges, der Glückseligkeit, der Freude am Leben und am Sein – im Einklang mit sich selbst -.
Durch die hohen Schwingungsfrequenzen der letzten Monate und speziell die besondere energetische Konstellation der letzten zwei Dezemberwochen, lässt sich wie durch ein Wunder vieles in 2017 zum Positiven verändern.

Kurzer Rückblick auf die vorbereitenden Energien für das Sonnenjahr 2017 – für das Neue, für die Veränderungen, die da kommen wollen

Die Portaltrage vom 20. – 29. Dez. 16
Massivste Energieeinströmungen durch 10 aufeinander folgende Portaltage. Diese großartige Unterstützung durch die hohen kosmischen Einströmungen ist uns in dieser geballten Form nur selten gegeben. Sind diese Tage oftmals sehr aufwühlende und erschöpfende Tage, da sie massiv ungelöste Konflikte zum Vorschein bringen können und das emotionale Herz sich von altem Ballast befreien, begrenzende Mauern einreißen möchte, so sind es auch Tage, an denen wir Quantensprünge in unserem Bewusstsein machen können. Portaltage wurden bereits von den Maya vorhergesagt. Sie  deuten Zeitpunkte an, an denen der kollektive Bewusstseinszustand mit einer enorm erhöhten kosmischen Einstrahlung geflutet wird.

Die Energie der Wintersonnenwende am 21. Dez. – der längsten Nacht des Jahres Die diesjährige Wintersonnenwende fiel ebenfalls auf einen Portaltag. Diese besondere Konstellation baute ein ganz spezielles Energiefeld auf. Das kosmische Feuer des Lichts strahlte an  diesem Tag extrem intensiv und unterstützte die Auflösung einer langen, langen Periode des „Traurig seins“.

Die Rauhnächte vom 25. Dez. 16 – 06. Jan.17
Die Intensität der Rauhnächte, die uns das Spüren der Verbindung zu unseren Ahnen ermöglichte, öffnete uns viele Türen, um mit dem Wissen und den Erfahrungen unserer Ahnen jetzt weiter gehen zu können und Neues entstehen zu lassen. Je mehr wir nun unsere Aufmerksamkeit auf unsere innere Stimme und Impulse lenken, und damit verbunden auch auf die Stimmen unserer Ahnen, desto mehr Hilfe können wir erfahren, um unsere Seelen zu heilen, zu segnen und ganz werden zu lassen.

Der Neumond am 29. Dez. 16   -   Zeit der Innenschau, des Erkennen, des Handelns
Die Energie des Neumonds, die Kraft des endgültigen Loslassens, brachte ebenfalls den Eintritt in eine neue Dimension mit sich. Seine kraftvolle  Klärungsenergie ließ Räume des Erkennens entstehen. Des Erkennens, wo wir noch in alten Kontrollthemen stecken, an alten Verstrickungen festhalten oder, wo wir uns noch von anderen in Leben drängen lassen oder uns selbst in Leben hinein drängen, die uns nicht mehr entsprechen. Immer mehr Menschen spüren jetzt mehr denn je, dass es von enormer Wichtigkeit ist, die Verantwortung für sich selbst zu übernehmen, sein Leben bewusst auf seinen Seelenauftrag auszurichten, um wieder in die Verbindung mit der Quelle allen Seins zu kommen, der universellen Liebe und Lebensenergie.

Rückläufiger  Merkur
Der rückläufige Merkur, der bis zum 8. Januar auf uns wirkte, forderte uns auf, ganz genau bei uns hinzuschauen, zu erkennen, wessen Leben wir leben und von welchen Glaubensmustern wir uns noch beirren lassen.

Diese extrem energetische Zeit gab uns die Möglichkeit eines großen inneren und äußeren Hausputzes. Je nach dem, wie wir uns diesem angenommen haben, gestalten wir unsere Schritte, unser Leben für 2017.  Da wir als Mensch immer wählen können, können wir uns mit den anstehenden Themen  auseinander setzen oder wegschauen. Doch mit dem Abschluss von 2016 und dem Neubeginn von 2017 werden alte, nicht mehr passende Stricke früher oder später reißen. Sich noch länger an Altem festzuhalten, wird uns nur Lebensenergie rauben und die Seele krank machen.
 

Das Sonnenjahr 2017 - alles ist möglich, für den der sich öffnet…..
2017 hat die Quersumme 1. Eins steht für erhaben und aufrecht. Die Eins charakterisiert das Absolute, unsere Einzigartigkeit, Selbstständigkeit, sich selbst wertzuschätzen, Selbstliebe, wie auch unser-„Herz-Ego“ leben. Die Eins, die dem Planeten Pluto/Skorpion zugeordnet ist, steht auch für eine „zerstörende“ Macht; für Wandlung, Transformation, Veränderung.  Denn, damit Neues entstehen kann, müssen alte Muster, Gewohnheiten und Vorstellungen „zerstört“, aufgegeben, transformiert werden.

     …und aufgeben möchte ich an dieser Stelle meine bisher gewählte Anrede, das Sie, um mutig in das Du zu springen. Dieses betrifft den Newsletter wie auch die Website. Eine tiefe Sehnsucht in mir, die sich nun endlich erfüllt. Die Texte der Website werden entsprechend Step bei Step geändert.

Die Eins, das Absolute, die Einzigartigkeit, die Selbstständigkeit, die lichtvolle Macht. Zu unserem und zum Wohle aller dürfen wir diese, unsere Macht 2017 ganz bewusst nutzen, um den Wandel, den sich unsere Herzenslichter so sehr wünschen, auf achtsame, klare, respektvolle und verantwortungs-bewusste Weise zu manifestieren. Am 21. März 2017 beginnt dann das Sonnenjahr unter der Regentschaft der Sonne.

Der tiefgreifende Bewusstseinswandel, in dem wir uns alle befinden, auch als Aufstiegsprozess bezeichnet, nimmt 2017 noch intensiver an Fahrt auf. Unser Verstand wird vieles nicht verstehen und da, wo er hilflos uns anschaut, ihn einfach liebevoll in die Arme nehmen und ihm Urlaub geben, um bewusst die Kontrolle fallen lassen zu können und der Weisheit und der Liebe seines Herzen zu folgen. Egal was im Außen passiert, welche Wahrheiten durch das einströmende Licht aus ihrer Dunkelheit befreit werden, sich stets seinen inneren Impulsen öffnen, die jetzt verstärkt wahrnehmbar werden, ihnen zu vertrauen und sich und allem zu erlauben, ganzheitliche Heilung zu erfahren.

Wieder sein Licht, seine Einzigartigkeit, seine Göttlichkeit leben; seine Leinwand des Lebens in bunten Farben und mit bunten Gedanken gestalten. In der Zeitqualität von heute, erfahren wir so viele kosmische Unterstützung und bekommen so viele energetische Hilfsmittel gereicht, damit wir leichter durch diesen großen Prozess gehen können, um ganzheitlich in allen Bereichen, auf allen Ebenen zu heilen und schlummernde Fähigkeiten zu aktivieren. Immer mehr erinnern sich jetzt an ihre innere Kraft, an ihr Herzlicht und daran, dass sie damit negative Energien in positive lichtvolle Kräfte transformieren können. Und immer mehr spüren die große Sehnsucht in sich, die Sehnsucht nach Freiheit und Gemeinschaft unter Menschen die ähnlich sind. In 2017 wird dieses Gefühl noch stark an Form und Gestalt zu nehmen und viele starke Gemeinschaften entstehen lassen. Familien werden zusammenrücken oder neu zusammenkommen in denen die Liebe den Alltag verzaubert. Hilfreiche neue  Erfindungen, neue Sicht-Weisen und Lösungen können sich zeigen und uns überraschen.
 

Wieder eins sein
Haben wir bislang unsere Umwelt und uns im Bewusstsein der Getrenntheit erfahren,  uns getrennt gefühlt von unseren Mitmenschen (weltweit), von der Natur, von Tieren, vom Universum oder Gott, so spüren wir nun immer deutlicher, dass hier eine Veränderung im Gange ist; das Bewusstsein der Verbundenheit mit allem was ist. Wir Menschen miteinander, mit den Tieren, der Natur, der geistigen Welt und dem Planeten Erde. Dieses wird sich in 2017 noch verstärken.

Immer deutlicher werden jetzt auch die einströmenden Lichtcodes und Lichtfrequenzen wahrgenommen,  die sich verankern wollen und auf unterschiedliche Weise dabei sind, zu wirken. Neben vielen körperlichen Befindlichkeiten, der Wahrnehmung einer verstärkt wirkenden Intuition, ist die Folge dieser auch das massive Zusammenbrechen von alten strukturierten Zeitlinien, um NEUE zu erschaffen, die deren Platz einnehmen. Wir können es daran spüren,  wie viel schwerer es uns fällt seine alltäglichen Arbeitsabläufe in den uns bekannten Zeitlinien (Zeitstrukturen) zu verrichten.

Sich mehr und mehr dem neuen Flow hingeben und mit fließen. Manchmal leichter gesagt als getan. Je Je höher wir „aufsteigen“, je lichter wir werden, desto schwerer fällt es uns, linear und in den alten 3 D-Strukturen  zu funktionieren. Wir alle sind liebevoll aufgefordert, uns grundlegend für neue Wege zu öffnen und sie zu gehen.
Mit der Energiequalität der Sonne, dem Jahresregent in 2017, können wir viele neue Türen für uns öffnen, um über uns hinaus zu wachsen, uns "neu" zu verwirklichen, Selbst-Bewusstsein und Selbstliebe neu aufzubauen, bewusst unsere Schöpferkraft, Herzens- und Liebeskraft zu nutzen, um eine neue Leichtigkeit zu erfahren, Erfolge zu feiern, Glückseligkeit, so wie Freude am Leben und am Sein zu erleben. 2017, ein Jahr der großen Veränderungen. Wie genau diese Veränderungen sich manifestieren werden, liegt in unseren Händen, in unserer Manifestationskraft, in unserer Kreativität, Herzens- und Gestaltungsmacht.


Die besondere Energiequalität der Sonne
Die Energiequalität der Sonne fordert uns auf, unser wahres Selbst spielerisch und mit Freude auszudrücken, für das eigene Glück und die eigene Lebensfreude zu sorgen. Sich die Aufmerksamkeit zu schenken, die wir uns so oft von anderen wünschen und gleichzeitig auch das Wohl und das Glück aller Lebewesen zu achten. Wieder Königin oder König im eigenen Reich zu sein und dabei anderen Menschen respektvoll und mit unserem Herz-Licht, der urteilsfreien Liebe, der universellen Liebe zu begegnen. Wieder zu strahlen und da, wo noch Dunkelheit ist, diese zu erleuchten.
Gefahren für das neue Jahr können sich dann zeigen, wenn wir in alte Strukturen, Verletzungen, Verstrickungen und damit verbundene Sicht-, Denk- und Handlungsweisen verfallen.
 

2017  - Welchen Zug hast Du für Dich für 2017 bestiegen?
Welche Art von Waggons angehängt? Welche im Unterbewusstsein schlummernde Waggons haben sich "heimlich" angehängt, um von Dir in 2017 erlöst zu werden?

-  Was möchtest Du ausstrahlen?

-  Wie soll Deine Leinwand des Lebens aussehen?

-  Wie möchtest Du Dein Leben gestalten?

-  Welche Deiner Talente möchtest Du jetzt verwirklichen?

-  Was möchtest Du bewusst noch verändern?

-  Welche Träume verwirklichen?

-  Was liebst und schätzt Du an Dir?

- Wie bewusst ist Dir, wann Du 3, 4 oder 5 dimensional agierst?

Waggons, die jetzt abgehängt, in die Auflösung/ Heilung  gehen dürfen. Waggons, die mich viel lehrten, worüber
 ich sehr dankbar bin.

Mögliche Unterstützung durch die Lichtkristall-Werkzeuge

   

- Wo hältst Du noch an Dingen fest, die nicht
    mehr stimmig für Dich sind? Dich in
    blockierenden  Energien halten

>>> goldenes Regenerationsrad
>>> hellviolettes Light

- Was lehnst Du an Dir ab?

>>> die Herzen von Ascension

- Lebst Du Dich und Deine eigene Wahrheit?
   Oder gibt es noch 3D-Begrenzungen wie: das 
   kann ich nicht, weil...., aus Angst...., es geht
    einfach nicht....

>>> hellviolettes Light
>>> hellviolettes Light
,  Guardian L

- Lässt Du andere ihre Wahrheit leben?

>>> hellgelbes Regenerationsrad

- Lebst Du den Frieden in Dir?

>>> hellviolettes Light
 

- Was möchtest Du neu ordnen, um alte 3D   
   Energien zu erlösen?
   Welche Mauern aus Angst dabei einreißen?
   Welche Mauern des Zweifels?
   Welche Mauern aufgebaut auf Verletzungen?
   Welche faulen Kompromisse verändern?



>>> Guardian L
>>> goldenes Regenerationsrad
>>> rosa Light
>>> dunkelviolettes Fortschrittsrad

- Wo zündelst Du noch mit anderen, hältst
    dadurch 3D Energien?
    Wem kannst Du noch nicht vergeben?
    Wen lässt Du noch Dein Leben bestim men?
    Wo und wann haben andere Macht über 
    Dich? Wo und wann bist Du nicht Du?


>>> rosa Light
>>> rosa Light und Pyramide
>>> Guardian L

>>> Guardian L und das hellviolettes Light
 

- Wo hältst Du Dich noch in 3D Energien
    gefangen? Sei es z.B: in Opferrollen oder 
    Inszenierungen von alten  Dramen.

>>> Guardian L, Energieräder- Kraftkreise

-  Wo sagst Du ja, obwohl Du nein meinst?

>>> Guardian L
 

- Wo hältst Du noch an Komfortzonen fest?
    Aufgebaut durch Verletzungen und oder
    Verhaltensweisen?

>>> rosa Light,  rosa Pyramide, Energieräder- Kraftkreise

- Vertraust Du Dir selbst und Deinen Entschei-
    dungen? Vertraust Du darauf, dass die Dinge 
    sich regeln, wenn Du Deinen wahren inneren
    Impulsen folgst?

>>> rosa Regenerationsrad
>>> hellviolettes Light

-  Wo führst Du noch negative Selbstgespräche?

>>> hellgelbes Regenerationsrad
>>> hellviolettes Light


2017 - sich öffnen für die Kraft, die Energiequalität der Sonne, für das Neue, für die Veränderungen, die anstehen. Für den Kontakt zu Deinem Seelenlicht. Deiner tiefsten inneren Wahrheit. Das, womit Du auf die Erde gekommen bist, Deine Seelenabsicht, Dein Seelenplan.
Heilung bis in alle Tiefen ist möglich, wenn Du bereit bist, Dein inneres Kind, Deine verletzten Gefühle und Ängste und alles Verdrängte, Verstoßene anzuschauen und liebevoll anzunehmen und zu umarmen.

Die Sonne wird in 2017 noch aktiver und noch mehr hohe lichtvolle Strahlenpartikel werden diesen Planeten erreichen. Dieses macht es möglich, dass eine Zeit anbricht, die vieles möglich macht, was man nicht für möglich gehalten hat.

Am 28. Januar gehen wir laut dem chinesischen Horoskop in das Jahr des Feuer-Hahns. Das Jahr des Feuer-Hahns stet unter anderem für Loyalität, Engagement, die Werte der Familie  und, dass das, was wir gesät haben, zu uns zurück kommt. Mehr darüber im Februar-Newsletter.


Körperliche und emotionale Begleiterscheinungen

Wie im >>> Lichtkörperprozess ausführlich beschrieben, unterliegen wir alle diesem großen Wandlungsprozess und damit verbunden auch die energetischen Anpassungen unserer Körpersysteme.

Mit dem "Einser" Jahr verbunden ist das 1.erste Chakra – das Wurzelchakra. Dem 1. Chakra kommt in diesem Jahr eine große bedeutungsvolle Rolle zu. Es wird sich neu ausrichten und das Feuer des Glaubens an die eigene Wahrheit des Seins, an den Ursprung, an das Urvertrauen entfachen. Da, wo noch Blockaden den Fluss des 1. Chakras behindern, kann sich dieses mit Problemen und Befindlichkeiten in folgenden Bereichen widerspiegeln:
Knochenprobleme, Probleme im Bereich der Wirbelsäule wie Hexenschuss, Bandscheibe usw., Osteoporose, Haare, Zähne und Nägel, Augen, Anus, Dickdarm, Prostata, Uterus, Eierstöcke, Nieren, Nebennieren, Milz, Blut, Blutkreislauf und Zellaufbau, wie auch Angst vor Kontrollverlust, Misstrauen, Unzufriedenheit, übermäßige Müdigkeit, nicht-loslassen-können, festhalten an bestimmten Vorstellungen/Begierden, wütendes, aggressives oder Schuld zuweisendes Verhalten, wenn Du Deine Vorstellungen/Wünsche nicht durchsetzen kannst oder sie nicht erfüllt werden, Ängste, Existenzängste, Existenzabsicherung, das Gefühl, nirgendwo hinzugehören, Schwierigkeiten mit Veränderungen, unfähig, bestimmte emotionale Situationen zu verändern, schwer für Dich einzustehen.

Somit haben wir mit unserem ersten Chakra ein wunderbares Barometer, einen wunderbaren Freund. Zeigen sich Probleme in den genannten Bereichen, wissen wir, wir dürfen aktiv werden und handeln. Bereits in den ersten Tagen des neuen Jahres, erfuhren viele in diese Bereichen heftige Anstupser, die oftmals mit einer Ausbremsung durch Erkältungssymptome und massiven Augenproblemen wie undeutliches Sehen, tränende und brennende Augen, Schleier vor den Augen,  großer Traurigkeit und großer Emotionalität mit Weinen bei den kleinsten Anlässen, einher gingen bzw. noch gehen.

Unser erstes Chakra wird in diesem Jahr viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen und ständig ausbalanciert werden wollen. Das >>> kosmische Chakren-Set von Ascension ist Dir hier eine große Hilfe,  um dieses Chakra schnell und einfach wieder in Balance schwingen zu lassen und gleichzeitig die anderen Chakren mit auszugleichen und seine eigene Schwingung erhöhen. Hierfür das Chakren-Set in seiner Halterung direkt für 10-15 Minuten auf das Wurzelchakra stellen. Ebenso kann es auf ein Foto von Dir gestellt werden.  Je kristalliner wir werden, desto leichter und weniger körperlich wird das alles.

Werde Dir Deiner Einzigartigkeit, Deinem Licht und Deinem Strahlen wieder bewusst, verschenke es an alle Menschen und Lebewesen auf dieser Welt. In diesem Jahr geht es um Dich, um Deine Gestaltungs-kraft, Deine Manifestationskraft, Deine Schöpfungskraft,  Dein Licht. Zeige Dich, lass Dein Licht strahlen.

Ich wünsche Euch allen ein lichtvolles Jahr, getragen von Freude und einer neuen Leichtigkeit

Jutta Pangratz

(Heilpraktikerin, Schmerztherapie, emotionale und karmische Aufstellungsarbeit, spirituelles Coaching – und Nat. Manager Ascension Deutschland -

Oftmals brauchen wiUnterstützung, um uns daran zu erinnern, wer wir sind. Gerne begleiten ich Dich ein Stück auf Deinem Weg der Heilung - auch telefonisch. Vereinbare einfach  einen Termin unter: Tel:+49 (0) 421 70 89 32 74
 

Februar 2017


Authenzität

2017 Übergang in ein authentisches Leben…. Die aktuellen Zeiten sind aus energetischer Sicht betrachtet sehr anspruchsvoll und viele Transformationsprozesse haben so richtig an Fahrt aufgenommen. Wir alle stehen an der Schwelle grundlegender Veränderungen in/ von uns selbst. Unter Einfluss der hohen einfließenden Schwingungsfrequenzen wird die eigene Entwicklung vorangetrieben. Im Unterbewusstsein verankerte negative Gedankengänge kommen vermehrt ans Tageslicht und unser egoistischer und ängstlicher Verstand wird mehr und mehr entlarvt. Viele spüren deutlich, dass Projekte, Geschäfte oder andere Dinge, die ausschließlich vom Verstand/ Kopf gesteuert sind, also ohne Einbeziehung der inneren Stimme, der Herzenergie, keine Energie mehr haben, immer weniger von Erfolg gekrönt sind.  Es weht ein anderer Wind. Alles darf sich den neuen Schwingungen anpassen.
So gaben uns die 3 Portaltage am Ende des ausklingenden Januars wie auch die 7 Portaltage vom 1-7. Feb. mit ihrer besonderen Schwingungsfrequenz die Möglichkeit, uns mit unseren tiefsten Ängsten, unseren tief verankerten Selbstzweifeln, Traumata, Existenzängsten und anderen seelischen und karmischen Wunden auseinander zu setzen. Diese hohe Schwingungsfrequenz transportierte und transportiert noch ganz automatisch unsere tiefsten Ängste, unsere negativen Gedankengänge und nicht mehr dienende Egostrukturen an die Oberfläche unseres Daseins und zeigt uns auf, wo wir letzten Endes unsere wahre menschliche Natur, unsere Seele unterdrücken. Schaff den Raum, damit Heilung entstehen kann.

Und gerade Dank dieser großen energetischen Unterstützung aus dem Kosmos und der vielen energetischen Hilfsmittel, die uns für diesen Prozess zur Verfügung stehen, erkennen wir immer leichter, wo wir uns noch hinter Masken verstecken und unserer geistigen Entwicklung selbst im Wege stehen, unsere Einzigartigkeit und unser Licht noch nicht leben. Parallel beschleunigten zu den Portaltagen die direktläufigen Planeten (vom 8. Januar – 6. Februar) unseren inneren Transformationsprozess. Mit der Mondfinsternis am 11. Februar und der Sonnenfinsternis am 26. Februar erwarten uns noch zwei weitere, spannende Energieschübe mit hoher Transformations-energie.

Nach dem chinesischen Horoskop haben wir uns mit dem 28. Jan. in das Jahr des Feuerhahns begeben. Die eigenen Stärken ausloten, mit sich in Reine kommen, kraftvoll, selbstbewusst und lichtvoll voranschreiten. Im Jahr des Hahns kann man viel schaffen, wenn man an seine Fähigkeiten und Potenziale glaubt. Das Elemente Feuer macht uns zudem stark und hilft uns, die eigenen göttlichen Überzeugungen mit Nachdruck zu vertreten.

Im Moment haben viele das Gefühl von Null auf Hundert zwischen den Welten, Dimensionen hin und her zu springen. Sich gerade in der dahin schwindenden Welt der alten Stofflichkeit, der schwerfälligen 3. Dimension sich befinden, um dann im nächsten Moment in höheren Spären zu surfen. Eingebettet in dem Gefühl purer Leichtigkeit, tiefer Glücksseligkeit und einem unbeschreiblichen Gefühl des Wohlbefindens. Der eigene Geist strotzend vor Tatendrang und gestärkt durch eine dauerhafte Kommunikation mit seiner persönlichen Führung, doch mit einem Körper der nur schwerfällig hinterher ächzt. Ein Tag voller (oder ein halber Tag) Energie und dann ein Tag, wo einem jede noch so „alte“ Ente langsam watschelnd überholen wird.

Schattenanteile annehmen und transformieren
Es geht nun verstärkt darum, unsere eigenen aufkommenden Schattenanteile wahrzunehmen, anzunehmen und durch das eigene Herz fließen zu lassen. Sich immer wieder bei aufkommenden, nicht mehr dienlichen Gefühlen, zu fragen:

Weshalb zweifle ich wieder?
Woher kommen die Zweifel? Welche Geschichte(n) steckt(en)  noch dahinter? Bin ich bereit sie konsequent in die Heilung zu geben? Wenn nicht, was hindert mich daran? (Das >>> hellgelbe Regenerationsrad – das Rad bei inneren Widerständen und Zweifel, aus dem kosmischen Heilkreis von Ascension, kann dir hier ein großer Helfer sein).

Was in mir erlaubt mir noch nicht in Leichtigkeit zu leben?
Sind es Schuldgefühle? Oder Gedanken wie: das steht mir nicht zu? Was sollen andere denken? Das habe ich nicht verdient? Wenn Dinge leicht gehen, können sie nicht gut sein? Wenn etwas leicht geht, muss da ein Haken sein. Hier heißt es, eintauchen in: woher kommen diese Gedanken in mir, sie annehmen und sich ganz bewusst erlauben, dass sie und die Geschichten dahinter nun vollkommen in die Heilung und Transformation gehen dürfen. (Sehr unterstützend kann hier das >>>hellviolette Light von Ascension sein).

Weshalb bringt mich das Außen erneut aus meiner Mitte?
Welchen Spiegel bekomme ich im Außen vorgehalten? Auf welche eigenen inneren noch nicht geheilten Themen wollen Sie mich aufmerksam machen?

Warum gelingt es mir nicht zu vertrauen?
Welche Themen, Geschichten, Erlebnisse stecken noch dahinter, die verändert, geheilt werden wollen? (Unterstützend kann hier die >>>violette LichtKristall-Pyramide sein. Mache mit ihr einfach regelmäßig die Ascension-Pyramiden-HerzMeditation).

 

Körperlich und emotionale Begleiterscheinungen in der augenblicklichen Wandlungsphase
Viele  fühlen sich derzeit von Ängsten dominiert oder durchleben Herzschmerzen verschiedenster Intensität. Ängste wie Verlustängste oder Existenzängste (Lebensthema des Wurzelchakra), wie auch  viel alte Wut wollen erlöst werden. So können jetzt wie aus dem Nichts und ohne scheinbaren Grund „schwierigere Situationen“ auftauchen. Ich nenne es immer liebevoll die höher verordneten Zwangspausen, damit Transformationsarbeit gemacht werden, bzw. geschehen kann. Denn, Klarheit will einkehren.  Wir befinden uns  gerade in einer  Phase des tiefsten Umbaus, so tief wie nie zuvor.
Es ist die Zeit, alte gepflegte Muster zu durchbrechen, dabei nicht mehr nach Schuldigen zu suchen oder sich selbst zu beschuldigen. Da, wo wir noch an unserer Einzigartigkeit zweifeln,  kommen all die  Muster und Gedankenstrukturen massiv an die Oberfläche, die das Annehmen unserer Einzigartigkeit im Wege stehen, um erlöst zu werden. Gedanken, die wir zutiefst verinnerlicht haben wie: Ich bin nicht so wichtig, ich bin schuld, dass es mich gibt, ich bin nichts wert,  ich glaub, ich bin einfach nur blöd. Gedanken, mit denen wir uns das Leben schwer machen und die uns zu unbewussten Verhaltensmustern und Lebensplänen führen. (Regelmäßige kleine Reisen durch die >>> 3 einzelnen kosmischen Energiekreise können hier viel Auflösungsarbeit leisten)
>>> Weitere Informationen Wurzelchkara-Verlust-/ Existenzängste

Viele Reinigungswellen von nicht enden wollenden Erkältungen, Ausdünstungen und andere Absonderungen, Probleme im LWS-Bereich, Ischias, Hexenschuss (Basis-Chakra), wandernde Knochenschmerzen, Kopfdruck, massive Schwankungen im Bereich der Augen (bei der Umstellung von Fern auf Nah), Augenzucken, Augentränen, (hier empfiehlt es sich, die Augen mit der >>> Voice zu unterstützen), plötzliche Zahnschmerzen, heftige, in Wellen wiederkehrende Schwindelattacken, Übelkeit und Darmprobleme können die Prozess auf der körperlichen Ebene derzeit begleiten. (Regelmäßige kleine Reisen durch die >>> 3 einzelnen kosmischen Energiekreise können auch hier viel Auflösungsarbeit leisten).

Auf der emotional-seelischen Ebene kann es vermehrt zu depressiven Phasen, Angst- und Panikattacken kommen. Das Wurzelchakra kann hier mit seinen noch nicht in Gleichklang gebrachten Lebensthemen sehr aktiv sein. >>> Weitere Informationen Wurzelchkara-Verlust-/ Existenzängste

Herzschmerz und Thymusdrüse
Viele Menschen spüren derzeit immer wieder Herzschmerzen verschiedenster Intensität. Dieses kann von einer energetisch wachsenden Thymusdrüse herführen. Eine liebe Freundin von mir hatte damit ebenfalls arg zu kämpfen. Ich empfahl ihr, unbedingt mit der zartvioletten LichtKristall-Pyramide zu arbeiten. Sie regelmäßig auf die Thymusdrüse zu stellen und sich zu erlauben, dass die Pyramide sanft mit ihr arbeiten darf. Nach kurzer Zeit verschwand der Druck und die Schmerzen und eine neue Leichtigkeit stellte sich ein. Unsere Thymusdrüse ist dabei, energetisch zu wachsen, um mehr und mehr ihre neue energetische Funktion wahr zu nehmen. Die >>> zartviolette LichtKristall-Pyramide wurde uns hier als Unterstützung für diesen Prozess von der geistigen Welt gereicht.

Liebevoll mit sich umgehen. Sich Zeit für sich und seinen Körper nehmen. Spaziergänge in der Natur, Stille, bewusste Auszeiten nehmen, um seine Körpersysteme immer wieder den hohen Energien an zu passen, innerer und äußerer Hausputz, transformieren, transformieren, transformieren….Da, wo wir in Altem verharren, an Altem festhalten, geht nun alles immer schwerer.

Ich wünsche euch allen in dieser Zeit des intensiven Wandels viel Licht, Liebe, Weisheit und Kraft für auf eurem Weg.

In Liebe

Jutta Pangratz
(Heilpraktikerin, Schmerztherapie, emotionale und karmische Aufstellungsarbeit, Aura-Chirurgie, spirituelles Coaching – und Nat. Manager Ascension Deutschland -

Oftmals brauchen wir Unterstützung, um uns daran zu erinnern, wer wir sind. Loszulassen, was uns darin hindert, zu heilen. Gerne begleite ich dich ein Stück auf Deinem Weg der inneren und äußeren Heilung - auch telefonisch. Vereinbare einfach einen Termin unter: Tel:+49 (0) 421 70 89 32 74

Hier noch ein Überblick über unsere Angebote und unsere nächsten Termine, die eine weitere Unterstützung für dich sein können. >>> Termine

März 2017

Alles ist in Veränderungen, aufgerufen, sich den höheren Energien anzupassen. Viel lichtvolle Energie fällt auf all das Dunkle in und um uns herum und erhellt es. Immer deutlicher sind Macht-, Manipulations-, Gier-, Ego- und viele andere negative Strukturen zu erkennen. Es ist, als würden Goldtaler der anderen Art vom Himmel fallen. Goldtaler des Hinschauen, Erkennen, des Veränderns und Heilens.
Eigentlich ganz einfach. Und dennoch fällt es vielen so schwer.

Wir Menschen verlieren uns gerne in Probleme, Ängste und Sorgen um die Zukunft. Wenn wir in diesen Denkstrukturen hängen, vergessen wir sehr leicht, dass wir mit eben diesem Denken gerade die Tür für schwere Energien aufgemacht haben und anstrengendes und schwieriges in unser Leben ziehen dürfen.  Ich muss immer wieder  schmunzeln, wenn ich an dieser Stelle in meiner Praxis oder in den Seminaren immer wieder höre: ja, aber es ist so schwierig…., es ist nicht so leicht…., es ist nicht so einfach, immer daran zu denken…und ich bin eben so, usw.
Und schwups, schon haben wir mit diesen Aussagen uns einen steinigen und anstrengenden Weg gezaubert. So einfach…..

Gedankenhygiene kann uns niemand abnehmen. Doch sie ist ein großes Geschenk an uns. Ein Geschenk, das zudem nicht einmal Geld kostet. Doch trotzallem, viele spüren bereits das Neue. Da, wo bereits viel aufgeräumt wurde, fällt das Herzensdenken immer leichter, der Kontakt zum Seelengedächtnis wird immer intensiver und die neue, noch etwas berauschende Leichtigkeit und Glückseligkeit zeigt sich immer öfters.
 

Energetische Einflüsse und Begleiterscheinungen

Die Energie des Neumond und die augenblicklich einströmenden starken Energien rufen einen wahren Reigen an Begleiterscheinungen im Prozess des Erwachens hervor. Immer wenn große energetische Upgrades anstehen, zeigt sich meistens schon Tage vorher eine Art Erschöpfungszustand und das Bedürfnis nach Schlaf, Schlaf und noch einmal Schlaf. Neben Neurosen, Verwirrung, Stress, der Angst, die Kontrolle nicht halten zu können, prescht gerade die Angst, die mit Sicherheit korrespondiert ( >>> siehe hierzu auch Wurzel Chakra), nach vorne.
Traumatas der Ahnenreihe, die von uns übernommen wurden und in uns weiterleben, drücken an die Oberfläche und wollen erlöst werden.

Auf der körperlichen Seite können sich neben Energiemangel wieder vermehrt Grippe-ähnliche Symptome, plötzliches Fieber, Ausdünstungen, Probleme und Schmerzen in den Kreuzbeinwirbeln, Niere und Blase zeigen.
Sensorische Veränderungen in den Fingerkuppen und des Geschmacksinnes, sowie Überspannungen im Nervensystem, vermehrtes Sodbrennen, Gleichgewichtsstörungen, massive Schwankungen im Sehbereich,
als auch ein Meer von Tränen, das hochpotente Transformation geschehen lässt.
 

Wie kann ich mich unterstützen?

Es ist ungeheuer wichtig, diese Energien, die derzeit so massiv auf uns einstürzen, bewusst aufzunehmen und zu integrieren. Widerstand kann zu sehr belastenden Situationen führen. Viele nutzen bereits die lichtvollen Geschenke, die uns die geistige Welt für diese Zeit zur Verfügung stellt und/oder besuchen Seminare oder Weiterbildungen für ihre geistige und seelische Weiterentwicklung und Gesundheit. >>> Ascension Akademie

Gerade bei Schwindel-, Angst- und Panikattacken, Herzrhythmusstörungen, Depressionen, übergroße Müdigkeit und  Energiemangel empfiehlt es sich, sich immer wieder 5-10 Zeit zu nehmen und das >>> kosmische Chakren-Set in seiner „Halterung“ direkt auf den Solarpleyxus zu legen. Nach kurzer Zeit ist bereits eine Ausbalancierung der Chakren und des ganzen Energiesystems, eine Integration der neuen Energien spürbar.

Bei Angst- und Panikzustände  unterstützt zusätzlich das Tragen des  >>> Guardian L in der Auflösung dieser.

Bei nächtlichem Wachliegen einfach eine >>> LichtKristall-Pyramide in der Farbe Ihrer Wahl auf Ihr Herz stellen. Sich erlauben, dass diese Pyramide mit Ihnen  arbeiten darf und der Pyramide erlauben, dass alles, was zur Heilung und Auflösung ansteht, jetzt geheilt und aufgelöst werden darf.

Unbedingt ein positives Raumklima zum Auftanken. Schaffen Sie sich zu Hause wie auch im Geschäft oder am Arbeitsplatz eine positive Raumenergie. Geklärt von Elektrosmog wie auch geklärt von negativen Schwingungsinformationen belastender Emotionen. Stellen Sie hierfür, je nach Größe des Raumes ein oder zwei >>> LichtKristall-Pyramiden oder eine große LichtKristall-Pyramide im Raum auf.

Regelmäßige LichtEnergiemassagen mit der >>> Dreifaltigkeitsflamme sind eine weitere Unterstützung, um Ur-Ängste, Ur-Trauma und Informationen von Missbrauch wie auch Schadstoffbelastungen aus dem Zellbewusstsein zu transformieren.

Disharmonien in Beziehungen, Verbindungen  mit der Brücke disharmonische Verbindungen in Balance einschwingen. >>>  Die Brücke ( legen Sie einen Brückenteil auf ein Foto von sich selbst, den anderen Brückenteil auf ein Foto der Person, mit der sie in Disharmonie schwingen.  

Ich wünschen allen viele wunder - volle Erfahrungen mit dem seelischen Verstand

In Licht und Liebe

Jutta Pangratz

(Heilpraktikerin, Schmerztherapie, emotionale, karmische und Ahnen- Aufstellungsarbeit, spirituelles Coaching – Aura-Chirurgie und Nat. Manager Ascension Deutschland)

 Gerne begleiten ich Dich ein Stück auf Deinem Weg der Heilung - auch telefonisch. Vereinbare einfach  einen Termin unter: Tel:+49 (0) 421 70 89 32 74

 April 2017

Das Sonnenjahr 2017

Mit ihrem Licht und ihrer Power wird sie alles bestrahlen, was noch im Dunklen liegt.  Sie hilft uns dadurch, leichter unsere inneren Schatten, Unstimmigkeiten und Scheinwahrheiten zu erkennen, so dass wir es schaffen, uns nicht mehr der Wahrheit entziehen zu können. Zu erkennen, was uns von unserem Glück und unseren tiefsten Sehnsüchten trennt. Doch auch die Sonne kann und wird unser Leben nicht für uns richten. Mit ihrer Kraft möchte sie uns jedoch unterstützen, die Zügel für unser Leben in die Hand zu nehmen, zu erwachen, Veränderungen vorzunehmen, in höhere Bewusstseinsebenen zu kommen, damit Glück und lichtvolle Fülle unsere täglichen Begleiter werden können. Wie die Energie dieses Sonnenjahres auf einen jeden von uns wirken wird, hängt auch davon ab, wie viel Reinigungs- und Erlösungsarbeit ein jeder bereits gewagt hat.

 

.

Die Pausen zwischen den Energieerhöhungen sind derzeit nur noch kurz und dann zeigen sich schon die nächsten Sonnenstürme oder andere energetische Einströmungen. Oftmals bleibt kaum noch Luft zum Durchatmen. Doch wie sagt Kryon in seinem letzten Interview so schön, wir werden nun lichtvoll gezwungen, uns Zeit für uns selbst zu nehmen, um alles zu integrieren, bzw. „Hindernisse“ zu entfernen, Scheinwahrheiten zu erkennen und aus ihnen herauszutreten.

Und, wir spüren es immer deutlicher. Da wo wir noch auf Wegen wandeln, die nicht der höheren Schwingung entsprechen, wird die Luft dünner, es anstrengender, unbequemer, unerfüllter und der Erfolg bleibt aus. Als Menschen reizen wir uns oftmals so lange aus, halten an Altem und Gewohntem fest, sei es aus Angst, Bequemlichkeit oder anderen Dingen, bis der Hinweis mit dem Holzpfahl kommen muss, um uns liebevoll in die entsprechende Richtung oder Handlung zu schubsen. Am Ende bleibt es doch unsere ganz alleinige Entscheidung, welchen Weg wir wählen.

Dank der energetischen „Öffnungen“ und der Kraft der Sonne, können wir jetzt immer leichter alte Zöpfe abschneiden, erlösen, um die nächst höhere Entwicklungsstufe zu beschreiten, um tiefer mit unserem Höheren Selbst in Kontakt kommen und unser Leben aus seiner Sicht zu gestalten. Es weiß immer Rat.  (Erfahre mehr darüber auch auf unseren Ascension – Basis-Seminaren).

Neuanfänge zu vollziehen wird für viele Menschen immer wichtiger. Diese können sich dabei auf die verschiedensten Lebenssituationen beziehen. Sei es eine unzufriedene Arbeitssituation, Beziehung, Freundschaft, ein unzufriedenes Umfeld, eine anstrengende Wohnsituation, eine ungesunde Lebensweise, Abhängigkeiten oder, oder, oder… 
Die >>> Brücke und der Energiestab können dir hierbei eine große Hilfe sein.
Es darf nun Stellung bezogen werden, soll sich etwas ändern. An dieser Stelle schießen bei vielen Menschen hunderte von „wenn’s und aber‘s,  und: es geht aus diesem und jenem Grunde nicht…. nach oben. Doch mit all diesen, meist auf Angst basierenden „wenn und aber“, schließen wir ganz bewusst die Türen  für wundersame Veränderungen und damit auch für wundersame Unterstützungen. Denn, ich selbst bin es, der über mein eigenes aufbauendes oder abbauendes Denken entscheidet, ob ich Türen öffne damit Schönes kommen kann, oder sie lieber geschlossen halte, um so weiter zu leben wie bisher.

Diese hohen energetischen Einflüsse machen auch vor unserem Körper nicht halt und lassen ihn in so manchem Turboschleuder-Reinigungsgang ächzen und krächzen. Die letzten Tage/Wochen waren von der Intensität der kosmischen Strahlung her so gewaltig, so dass diese unsere eigene Leistungsfähigkeit stark einschränken konnte. Gerade die letzten Tage/Wochen waren diesbezüglich auch sehr anstrengend und ermüdend. Sich ausgebremst zu fühlen, scheint derzeit wie ein täglicher Begleiter zu sein, wenn wir auf alten Wegen wandeln. Diese Zeitqualität ruft uns ganz intensiv auf, unseren Blick nach Innen zu richten und die Probleme unseres eigenen Leidens, unseres eigenen inneren Ungleichgewichtes zu ergründen. Denn, erst  wenn wir die Wurzeln dieser  erkennen und akzeptieren, ohne in Schuldzuweisungen uns selbst oder anderen gegenüber zu gehen, kann tiefe Veränderungen geschehen.

 

Ächzen und krächzen

Körperliche Korrespondenzen zeigen oder zeigten sich  vermehrt in dauerhaften latenten dumpfen Kopfschmerzen, massiv tränenden Augen und Schwierigkeiten im Sehen,  häufigen Krämpfen in den Muskeln von  Beinen und Oberarmen, dem Gefühl von eingeschränkter Lungenfunktion durch zu wenig Sauerstoff, Probleme im  Genitialienbereich (Entzündungen, intensive Blutungen und  Prostataschmerzen) und im Verdauungssystem, vermehrtes (sändiges) Harnlassen (Entleerung- Loslassen) sowie massive Probleme und Schmerzen im Rücken, mit den Bandscheiben.
Hautproblemen wie  Akne -artiger Ausschlag, Pusteln, juckend und nässend, geplatzte Äderchen schuppend), Schmerzen unter den Fußsohlen, im Sprunggelenk, Achillessehen verbunden mit Verspannungen und Krämpfen, Herz (stolpern, extreme von hoher Pulsation bis niedriger schwacher innerhalb weniger Sekunden.

Auf der emotionalen Seite Aspekte hatten viele das Gefühl, wie das Pendel einer Uhr ständig hin her zu schwingen zwischen Ego, Stolz, Scham, Groll, Kummer und Sorgen, Verrat und Einsamkeit, Angst die alte Kontrolle zu verlieren, aber auch der neuen Leichtigkeit und dem neuen Gefühl von Glückseligkeit.  Keine Möglichkeit zu haben, in Balance zu kommen. Gerade in stürmischen Zeiten, Zeiten, in denen eine massive Frequenzanpassung stattfindet, fällt dies umso schwerer.
Bei diesen Gefühlsachterbahnen empfiehlt es sich, unbedingt das kosmische Chakren-Set von Ascension für 5-10 Minuten auf den Solarplexus zu legen, um den Körper und den Emotionen die Möglichkeiten zu geben, sich in die hohen Energien neu einzuschwingen und auszubalancieren.

Auf meiner Mexico-Reise wurde und werde ich diesbezüglich auch  immer wieder von meinen mich begleitenden Schamanen darauf hingewiesen. Und gerade der Solarplexus ist derzeit heftig am Rotieren und braucht Unterstützung.  
Lege einfach das  >>>Ascension Chakren-Set für 5-10min in seiner Halterung auf den Solarplexus und lasse es arbeiten, lasse es die Chakren untereinander wieder in Balance bringen. Manchmal fordert unser System es mehrmals täglich ein.

 

Ich wünschen allen viele wunder - volle Erfahrungen mit dem seelischen Verstand

In Licht und Liebe

Jutta Pangratz

(Heilpraktikerin, Schmerztherapie, emotionale, karmische und Ahnen- Aufstellungsarbeit, spirituelles Coaching – Aura-Chirurgie und Nat. Manager Ascension Deutschland)

 Gerne begleiten ich Dich ein Stück auf Deinem Weg der Heilung - auch telefonisch. Vereinbare einfach  einen Termin unter: Tel:+49 (0) 421 70 89 32 74

 Mai 2017

 

Lichtvolles Chaos überall, scheinbar unüberwindbare Konflikte und die Kraft, die Energie der Sonne

Neben den seit Tagen tobenden Sonnenstürmen hatten es auch die letzten Wochen in sich. Wir spüren, es gibt kein Zurück mehr. Alles wird belichtet. Jeder Schatten, jedes Dunkle, sei es bei uns selbst, in der Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, in den Religionen, im Job, in Beziehungen, wie auch körperlichen und emotionalen Befindlichkeiten, die eben diese „Schatten“ als Ursprung haben. Alles wird erhellt, sichtbar gemacht, damit es verändert und geheilt werden kann. Immer deutlicher können wir jetzt unsere „Hamsterräder“ wahrnehmen, in die wir uns immer wieder bewusst oder unbewusst hineinbegeben. Und immer mehr Menschen spüren, dass die neue Ordnung die entstehen will, in uns und damit durch uns entsteht. Immer mehr Menschen sind dabei, zu erwachen. Erkennen, dass das Alte aufbrechen muss, damit das Neue entstehen kann. Sie fangen an, bewusst zu hinterfragen, warum sie hier sind, was ihre Aufgabe ist. Fangen an, ihre Spiritualität, ihren Herz- und Seelenverstand zu leben und nähren sich und das kollektive Feld dadurch mit positiver und lichtvoller Energie.

In den vielen Gesprächen mit den verschiedenen Schamanen, denen ich in Mexico und Guatemala begegnen durfte, tauschten wir uns auch über diese Themen aus und wie sie aus der Sicht des hohen Wissens der Mayas zu sehen sind. Am Ende kamen wir immer wieder zum selben Punkt. Die lichtvolle 5. Dimension, auf deren Weg wir uns befinden, können wir nur mit einem lichtvollen Rucksack auf dem Rücken erreichen. Unsere "Schatten-Steine" und Hamsterräder, die wir in unserem derzeitigen Rucksack noch mit uns herumtragen, müssen wir selbst erlösen. Doch da wir in einer Zeit leben, wo der Schleier immer dünner wird, wir immer mehr in Kontakt mit unserer geistigen Führung kommen und uns zudem viele energetische Hilfsmittel an die Seite gestellt werden, wird uns das Auflösen leicht gemacht.

Das Jahr des Licht-Werdens
Und gerade die Qualität dieses Jahres, das u.a. geprägt ist von der Energie der Sonne als Jahresregent, holt immer mehr Schatten und Dunkles an die Oberfläche, damit wir aktiv werden können. Wir spüren immer deutlicher, dass da, wo wir noch im Stillstand verharren, im Innen wie im Außen, wir immer deutlicher unsere uns einengenden Grenzen aufgezeigt bekommen. Immer wieder vor die Entscheidung gestellt werden, ist mir das, was ich gerade denke, lebe, tue, mache, auf dem Weg in das Neue, wirklich noch dienlich? Verharren wir darin, kann es sich ..  in Kürze

Das Jahr des großen „Licht anschaltens“….
Gerade die Qualität dieses Jahres, das u.a. geprägt ist von der Energie der Sonne als Jahresregent, holt immer mehr Schatten und Dunkles an die Oberfläche, damit wir hier aktiv werden können. Wir spüren immer deutlicher, dass da, wo wir noch im Stillstand verharren, im innen wie im außen, wir immer deutlicher unsere uns einengenden Grenzen aufgezeigt bekommen. Immer wieder vor die Entscheidung gestellt werden, ist mir das, was ich gerade denke, lebe, tue, mache, auf dem Weg in das Neue, wirklich noch dienlich? Ständige Transformationsarbeit an uns selbst ist nun das A und O. Entscheiden wir uns, weiter in unseren alten negativen Denkstrukturen, ausgedienten Gewohnheiten und Komfortzonen zu verharren oder weiter in unseren  Hamsterrädern unsere Runden zu drehen, dürfen wir uns über liebevoll gemeinte Reaktionen unseres Körpers wie auch liebevoll gemeinte anstrengende Situationen im Umfeld, Job usw. nicht wundern. Durch mein Verhalten mir selbst gegenüber, entscheide ich, reicht ein leichter Anstupser, oder brauche ich den Wink mit dem Zaunpfahl, um anstehende Veränderungen, Transformationen auf den Weg zu bringen.
 

Großes kommt auf uns zu
Mit der Energie der Sonne werden große Umwälzungen in uns, damit im Außen angestoßen. Wir werden in eine Neuaus-richtung unseres Bewusstseinszustandes katapultiert. Bis jetzt haben wir uns gerne in Opferpositionen begeben, uns dadurch abhängig gemacht, anderen die Verantwortung für uns, unsere Gesundheit und unser Leben übergeben. Häufig erleben wir Tag für Tag dasselbe. Beziehen Tag für Tag Negativität aus nicht glücklich machenden Lebensumständen und schaffen es bis jetzt nicht, dort auszubrechen. Doch dadurch, dass immer mehr Menschen erwachen und erkennen, dass diese Verhaltensweisen uns ins starren Lebensmuster gefangen halten, uns unser Licht zum Leben nehmen und anfangen sich zu verändern, setzt ein großer Prozess der Transformation ein.

Immer mehr Menschen fragen sich, wer bin ich, was ist meine Aufgabe hier auf Erden und fangen in Klärung zu gehen, den Kontakt mit ihrer inneren Führung und Seele aufzubauen und ihn bewusst im Alltag zu integrieren, zu leben. Dadurch wird das kollektive Feld mit positiver Energie gestärkt und hat somit Einfluss auf die, die noch auf dem Sprung zum Erwachen sind und irgendwo mit sich hadern. Die Sonne zeigte sich letzte Woche in ihrer ganzen Kraft. Fast eine Woche lang tobte es auf der Sonne. Eine Sonneneruption nach der anderen. Dieses ließ sehr viel hohe Energie zur Erde strömen, um viele und große Transformationsschübe anzuschieben. In vielen Bereichen und auf vielen Ebenen war dieses zu spüren.
 

Begleiterscheinungen im derzeitigen Wandlungsprozess
Begleiterscheinungen können sich derzeit zeigen  in: Koliken, Blähungen, Luftansammlungen, Sodbrennen, Probleme mit/ in der Speiseröhre, in der Funktionaltät der Nieren, des Magens und der Bauchspeicheldrüse, einem Mix aus ständig auf Toilette gehen zu müssen oder gar nicht gehen zu können, in Krämpfen, Überdehnungen/ ziehen in den Extremitäten, einer hohen Aktivität des Kreuzbeines und der Lendenwirbel, Spannungen im Schulter-/ Nackenbereich, massiven Sehproblemen, Herzbeschwerden, Transpirieren und Ab-/ Aussonderungen und alten Programmierungen von z.B.:Angst, Trauer, Leid, oder Schmerz,
 

Sich unterstützen:
Um leichter durch diese immer stärker werdenden und in kürzeren Abständen  einströmenden Energien zu gehen, ist und bleibt es von großer Wichtigkeit für alle unsere Körpersystem, uns stetig diesen Energien/ Schwingungen anzupassen. Du kannst hierfür eine ganz einfache und schnelle Methode nutzen. Lege das >>> kosmische Chakren-Set immer wieder für 5-10  Minutenin seiner Halterung auf deinen Solarplexus. Von hier aus gleicht es deine Chakren unter einander aus und passt deine Energiesysteme den hohen Schwingungen an. Möchtest du dich weiter in deinem Transformationsprozess voranbringen, nimm dir bewusst die Zeit und durchlaufe 1-2 Mal oder mehr pro Woche die einzelnen >>> Kraftkreise aus den 27 Energie- Schöpfungsrädern. Den Fortschrittskraftkreis, den Transformationskraftkreis und den Regenerationskraftkreis. Verbleibe dabei 8-10 Minuten in jedem Kreis und erlaube dir bewusst, dass alles, was jetzt zur Heilung und Auflösung ansteht, geheilt und aufgelöst werden darf. Du unterstützt dich und deine System, dadurch leichter und schneller durch deinen eigenen Transformationsprozess auf den Weg in dein Licht, das du bist, zu gehen. Ganz wichtig sind ebenfalls Spaziergänge in der Natur und Zeit für sich, um in die Stille zu gehen. Deine Energiesysteme werden es dir danken.

Ich wünsche allen einen sonnigen Mai, ganz viel Mut, um Türen zu öffnen, damit das innere Licht, die Einzigartigkeit, die du bist wieder ihr Strahlen erlangt.

In Licht und Liebe

Jutta Pangratz

(Heilpraktikerin, Schmerztherapie, emotionale, karmische und Ahnen- Aufstellungsarbeit, spirituelles Coaching – Aura-Chirurgie n. G. Klügel und Nat. Manager Ascension Deutschland)

 Gerne begleiten ich Dich ein Stück auf Deinem Weg der Heilung - auch telefonisch. Vereinbare einfach  einen Termin unter: Tel:+49 (0) 421 70 89 32 74

 

 Juni 2017


Aktuell passiert unglaublich viel auf allen Daseinsebenen. Es geht im Turbogang durch die unterschiedlichsten Emotionen und Ängste. Lichtvolles Chaos im Innen und im Außen. Dem Gefühl von Stillstand wie auch etwas braut sich zusammen, will explodieren. Dazwischen diese kaum beschreibaren Momente der Gefühle von großer Glückseligkeit, Leichtigkeit, Dankbarkeit und Freude. Ganz plötzlich aus dem Nichts kommend. Immer mehr Menschen erkennen die Wahrheit hinter ihrer eigenen Existenzen wie auch den Ereignissen im Außen. Ein großes Umdenken hat begonnen. Und  das Ernten der eigenen Saat steht an. Alles was wir als Vision in unser Herz geschrieben haben, fängt an Früchte zu tragen.
 

Abenteuerspielplatz: Erde

Ja, es stürmt auf vielen Daseinsebenen. Hochschießende Ego-Muster lassen uns mit unserer inneren Schattenwelt chaotische Walzer tanzen. Gleichzeitig können wir  da wo, wir bei uns schon aufgeräumt haben, die erste Ernte einfahren. Mit der aktuellen Maya-Welle, der Roten-Drachen-Welle, die am 24. 5 begann, stehen wir unter der Energie des Urvertrauens und unter der göttlich-weiblichen Energie, dem kreativen Schöpfertum, welches in den Alltag integriert werden will. Da wo wir bereit sind und uns dem stellen, kann sich ein gereiftes Selbstvertrauen einstellen und Visionen, die wir in unser Herz geschrieben haben in die Realität gebracht werden. Der Himmel kann auf die Erde geholt werden. Da, wo wir unsere göttliche weibliche Seite (unsere Intuition) und/oder unser spirituelles Sein noch ablehnen, können sich Hilflosigkeit, Ängste und chaotisches Verhalten zeigen und mit bestimmten körperlichen Begleiter-scheinungen einhergehen. Darüber mehr am Ende dieses Artikels.

Unsere Herz-Energie, unser spirituelles Sein
Unser Ur-Vertrauen, unsere göttliche-weibliche Seite, unsere Intuition integrieren. Unser spirituelles Sein leben. Viele Menschen hängen Spiritualität ganz hoch auf oder packen es in die sogenannte esoterische Ecke. Doch Spiritualität ist nichts anderes und schöneres, als bedingungslos unser Herz zu öffnen, unsere Herz-Energie zu leben, und damit auch unsere Anbindung an höhere Schwingungen und Informationen.

Wir befinden uns in einer bedeutenden Zeit, in der starke einfühlsame Energien uns mit unseren inneren Schatten und karmischen Ballasten tanzen lassen, sie ins Tageslicht holen, damit wir sie umarmen können, sie annehmen, um sie dann in die Heilung zu geben.

Die Wahrheit hinter der "Wahrheit"
Viele Menschen beginnen nun damit, ihre selbst kreierten Blockaden und Grenzen aufzulösen, und fangen an, ein Leben zu erschaffen, das vollkommen den  eigenen Vorstellungen entspricht.
Sie sind dabei alte Denksysteme und alte Vorstellungen über ihr Leben in ihren Köpfen zu sprengen. Zu sich zu stehen, den eigenen Raum zu wahren, Grenzen zu setzen. Neue Wahrheiten zuzulassen, plötzlich Situationen aus anderen Augen zu sehen, wie auch Personen  in einem anderen Licht.
Sie schauen bewusster hinter die Kulissen und erkennen immer mehr die Wahrheiten hinter den Ereignissen. Bei sich selbst wie im Außen. Erkennen die Struktur der Manipulation über die Medien, über die Nachrichten usw. wie auch durch sich selbst. Sie haben ein großes Bedürfnis nach neuen Erkenntnissen, ein inneres verlangen, neue Wege zu gehen und nie da gewesene Erfahrungen zu machen. Sie spüren immer deutlicher, dass da, wo ich nicht klar bin, mich immer noch nicht lebe, ich mich verbiege,  mich verleugne, nicht Nein sage, wo ich ein Nein fühle, nur um anderen zu gefallen, Liebe und Anerkennung zu erhaschen, es jetzt immer schneller zu Missverständnissen und Konflikten kommt. Und wie schnell jetzt auch auf der körperlichen und emotionalen Ebene schmerzhafte  Reaktionen nach vorne kommen können.
Ihnen wird immer bewusster, wie wichtig es ist, ständig ihre Denksysteme und Reaktionen zu überprüfen, sich zu fragen: reagiere ich aus unerlösten Emotionen oder aus einem tiefen Gefühl heraus?
Emotionen, gespeist aus vergangenen unerlösten negativen Erfahrungen, Verletzungen und Ängsten vor Verlust und Ablehnung, führen schnell zu unbeherrschten und wiederum verletzendem Verhalten, um den eigenen Schmerz, die eigene Verwundbarkeit zu vertuschen. Eben diese Aspekte bedingen ein Hochfahren alter Verteidigungsmechanismen und Ablenkungsmanöver.
 

Sie fangen an sich immer wieder Fragen zu stellen wie:
Was denke ich über mich? Welche Geschichten bastele ich um mich herum? Will es nur so sehen, untermauere es mit diesen Geschichten etc.?
Warum agiere ich in bestimmten Situationen so? Welcher Schmerz steckt noch dahinter? Darf ich noch erlösen?
Wie denke ich über andere?
Warum kritisiere ich diese Person? Übergieße sie mit Vorwürfen, verurteile sie? Was projektiere ich auf sie, welchen Spiegel, den ich vorgehalten bekommen, will ich bei mir nicht oder noch nicht anschauen, verändern?
Welche Geschichten bastele ich um sie herum? Will es nur so sehen. Sind es unterschwellige noch nicht erlöste Wut-, Rache-, Neid-, oder Eifersuchtsemo-tionen? Wo bin ich in Erwartungen, Erwartungshaltungen?
Was für Emotionen gebe ich an anderen ungefiltert weiter?

Je mehr wir uns dieses Fragen, desto leichter können wir aus unseren inneren Kreislauf von Verletzungen und Kampf befreien, den eigenen Ur-Schmerz des Nichtgeliebtseins erlösen. 
Körperlich und emotionale Begleiterscheinungen in der augenblicklichen Wandlungsphase

 

Augenblickliche Begleiterscheinungen im Lichtkörperprozess

Zurückgehaltende Worte können sich der Nacken und Schulterbereich wie auch durch übermäßiges Essen – man schluckt die Worte hinunter- zeigen. Der gesamte Rücken möchte Altes loslassen, welches sich wiederum durch Druckempfindlichkeit bis hin zu heftigen Schmerzen äußern kann.
Immer wieder kehrende Schwindelgefühle durch die Anpassung an die höheren Schwingungen gehören schon fast zum Alltag. Extreme kurzweilige Sichtverschlechterung, verschwommenes sehen wie auch Augendruck können weitere Anzeichen sein. Krampfende Füße und Beine, leichte Taubheitsgefühle,  Schlafunterbrechungen während der Nacht und heftige Träume können sich ebenfalls zeigen. Plötzliche aufkommender Schnupfen für einen kurzen Moment, Erschöpfungsattacken, Herzrasen, Herzklopfen und das Gefühl, mein Herz steht unter Druck können weitere Aspekte sein. Der Verstand sucht nach Worten, aber das Hirn ist leer. Wortfindungsstörungen, Vergesslichkeit wie auch Lethargie sind derzeit etwas ganz normales.  Zudem stellt sich immer ein neues Raum-Zeitgefühl ein. Was vorgester war, hat heute keine Bedeutung mehr. Das Leben im Hier und Jetzt öffnet die Tore. Wir bekommen immer mehr Impulse eingespielt, die nicht nur Rätzel aufgeben, sondern auch zum Überdenken des Ist-Zustandes beitragen.

Was kan ich in dieser Zeit für mich tun?
Neben vielen kleinen oder größeren Auszeiten, Zeit in die Stille zu gehen, in die Natur, ist die Auseinandersetzung mit den obigen Fragen von großer Bedeutung, um seinen eigenen Prozess zu erleichtern.
Unterstüzung findest du außerdem in der einfachen Arbeit mit dem Ascension
>>> Chakren-Set. Trage den
>>>Guardian L oder
>>> auch einzelne Energieräder oder setze ich eing einfach in deinen kleinen Auszeiten in einen der unterschiedlichen Heil-Kreise, wie dem
>>> kosmischen Heilkreis,
>>>den kleinen Kraftkreisen oder lege ganz spontan einen Kreis aus allen
>>>Herzen
>>>oder denLIght's,
>>> den Pyramiden oder setzte dich in den Kreis aus den
>>>4 Calming Xl in gold oder klar.

Ich wünsche allen ganz lichtvolle Erfahrungen im EInbringen der ersten Früchte der Veränderung.

In LIcht und LIebe

jutta Pangratz

(Heilpraktikerin, ganzheitliche Schmerztherapie, emotionale, karmische und Ahnen- Aufstellungsarbeit, spirituelles Coaching – Aura-Chirurgie n. G. Klügel und Nat. Manager Ascension Deutschland)

Gerne begleiten ich Dich ein Stück auf Deinem Weg der Heilung - auch telefonisch. Vereinbare einfach  einen Termin unter: Tel:+49 (0) 421 70 89 32 74

 

 Juli 2017

Die stille, innere  Revolution nimmt ihren Lauf

Kontrolle – Vertrauen,   Ego – Herz, Verstand – Weisheit, Ohnmachtsgefühle – Freiheit, die neue Fülle, die neue Leichtigkeit

Derzeit erhöht sich die Schwingung so intensiv wie noch nie. Alles schwingt schneller. Unsere Zellen, wie alles um uns herum. Alte Abläufe und Vorstellungen Laufen ins Leere, wollen der höheren Schwingung angepasst werden. Im täglichen Ablauf wie auch im politischen, wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und finanziellen Bereich. Da, wo das Ego an Boden verliert und mit Angst reagiert, werden mehr und mehr die dahinter stehenden Machtkämpfe entblößt, ihre alten Strukturen sichtbar. Bei uns wie im Außen. Die hohe Schwingung des Lichts katapultiert alte Machtstrukturen an die Oberfläche wie auch alles, was noch im Dunkeln liegt oder aus dem Dunkeln heraus agiert.

Wir spüren, dass es uns jetzt immer mehr Kraft und Energie kostet, unsere Schatten nicht anzuschauen, anzunehmen und dadurch zu heilen. Noch nie gab es einen so intensiven Kampf zwischen  unserem egoistischen und seelischen Verstand. Auch wenn die Anhebung der Energien für unser Energiesystem manches Mal wie ein Schock ist, so ist sie doch wichtig. Es ist unser Ego, dass Angst hat zu sterben, wenn Grenzen sich auflösen, es an Boden verliert, ihm die Kontrolle entgleitet. Über unseren Verstand und mit ihm einhergehend über unser Nerven- und Körpersystem reagiert es mit Ängsten und Panik und tritt auf die Bremse. Dieses ist der Moment, wo wir uns wie zweigeteilt fühlen. Mit einem Bein bereits in dem Neuen stehend, aber nicht voran kommend, weil das andere Bein noch im Alten, in der Kontrolle, gefesselt ist. Unser System kann dadurch in Verwirrung, in innere Zerrissenheit, Lethargie und depressive Verstimmungen geraten oder verschafft sich Ausdruck über die  körperliche Ebene in unterschiedlichsten Beschwerdebildern.

 

Angst – Kontrolle – Verstand - Ohnmacht – Vertrauen - Wissen - Weisheit
Die Angst die Kontrolle zu verlieren, nichts mehr richtig greifen zu können, nicht zu wissen wo es lang geht, lang gehen soll. Feststellen zu müssen, dass unser Verstand nicht den ganzen Überblickt hat, ist für viele derzeit die größte Ohnmachtssituation. Gleichzeitig spüren wir immer deutlicher, dass es da noch etwas anderes gibt, etwas wie ein übergroßes, ein grandioses Wissen in uns. Wir spüren es ganz nah, nur noch nicht richtig greifbar. Wir verspüren den Wunsch, uns dort einfach hineinfallen zu lassen, zu fühlen und zu wissen, alles ist richtig und wird gut. Zu vertrauen in das, was da kommt,  in unsere innere Führung – dem übergroßen Wissen, der inneren Weisheit.


Ego -  Unabhängigkeit – Freiheit – Fülle - Leichtigkeit
Die innere Führung ist in jedem angelegt. Sie ist angeboren. Sie ist kein Privileg von bestimmten Menschen. Je nachdem, wie unser Leben bis jetzt verlief, wie wir es gestalten, ist die innere Führung mehr oder weniger ausgeprägt, präsent. Doch jetzt ist die Zeit, wo sie deutlich wahrnehmbar anklopft und mit ihrem übergroßen Wissen, das sich aus ihrer Verbundenheit mit allem, was ist aufbaut, erhört werden will. Uns unterstützen möchte, wieder unabhängig zu werden, von Meinungen und Vorstellungen anderer und/oder von dem, was uns täglich im Außen suggeriert wird. Machtstrukturen zu erkennen, sich daraus zu lösen. Uns Türen zu öffnen, um uns selbst wieder voll und ganz zu vertrauen. Das lichtvolle, allwissende und unabhängige Wesen zu leben, das wir sind. Die Zeit des Schlafens, die Augen davor zuzumachen, ist vorbei. Eine neue Fülle, eine neue Freiheit und Leichtigkeit will gelebt werden.

Dank der mittlerweilen hohen Grundschwingung unseres Planeten nehmen wir jetzt bewusster wahr, wie das Spiel unseres Ego bzw. unsere noch im Dunkeln agierenden Schatten (z.B. negative Gedankenstrukturen, ungelöste Konflikte, niedere Frequenzen von Neid, Eifersucht, Hass, Wut, Aggressionen usw.) funktionieren.
Und wie sie sich Präsenz in unserem Geist schaffen, uns dadurch in bestimmte Richtungen drängen oder halten und wie sich daraus Konzentrationsschwierigkeiten, Schlafprobleme, Gefühle des: ich bin nichts wert, der Ohnmacht oder der Verzweiflung aufbauen, Kreislaufprobleme, innerer Druck, Ängste, Sorgen, Panikattacken und vieles mehr sich entwickeln. Wir erkennen immer schneller, wo unser materiell orientierter Verstand, uns häufig dazu verleitet, über Dinge oder Menschen zu urteilen, die nicht unserem konditionierten Weltbild entsprechen, und wir dadurch bewusst eine niedrige Schwingung aussenden.
 

Frieden und Harmonie
Das Ausrichten auf Frieden und Harmonie und die Wahrheit gewinnt nun verstärkt an Bedeutung. Die bewusste Streuung von Halbwahrheiten, Desinformationen, Ängsten, False-Flack-Attacken, inszenierten Ereignissen, die Maulkorb-Gesetze, die dunklen Spiele im Bereich Impfstoffe, Chemtrails, Haarp, FLuoride usw., die unseren Geist und damit auch unsere Verbindung zu unserer inneren Führung trüben sollen, werden nun deutlich sichtbar und verlieren mehr und mehr ihre Wirksamkeit. Auf einer anderen Ebene gibt es viele neue Impulse, neue Verbindungen entstehen, neue bessere Möglichkeiten für ein friedvolles Miteinander werden geboren.

 

Eine stille und friedvolle Revolution nimmt ihren Lauf
Ein großes Umdenken bahnt sich rasant seinen Weg. Das Erkennen, dass Gleiches nicht mit Gleichem zu lösen ist, greift wie ein Buschfeuer um sich. Wie zum Beispiel: wenn ein Problem mit Lebensmittel besteht, die durch allerlei chemische und künstliche Zusätzen durchsetzt sind, dann macht es wenig Sinn, anderen die Schuld zu geben, wenn es uns dadurch schlecht geht. Stattdessen spüren wir immer deutlicher in uns, dass es besser ist, friedlich zu bleiben, die eigene Ernährung dahingehend abzuändern, dass wir uns natürlicher ernähren. Und die alten Systeme von Macht und Gier dadurch nicht mehr nähren. Das Weglassen von Raffinerie Zucker, Glutamat, Aspartam und Co, von Fertigprodukten sind da nur ein paar wegweisende Möglichkeiten. Das Vertrauen in die eigenen Heilkräfte und das Aktivieren dieser ist eine Möglichkeit, belastende Nebenwirkungen von Medika-mente zu umgehen. Wir sind die Veränderung.

 

Weitere Möglichkeiten sind z.B.:

Faith-Wasser und Ernährung
Wir können Obst und Gemüse für 5-8 Minuten z.B. in energetisiertes Wasser mit dem  Faith von Ascension legen. Oder mit der  Dreifaltigkeitsflamme über diese quirlen, mit dem Calming S Schwingungsinformationen von belastenden Stoffen herausziehen oder andere uns zur Verfügung stehende Hilfsmittel nutzen. >>> weitere Info

Florid und die Flamme von Ascension
Überall da, wo FLourid im Spiel ist, können wir die Produkte bewusst meiden, um so eine Deaktivierung unserer Zirbeldrüse, unsere Antenne, unsere Verbindung zum Kosmos friedvoll zu unterbinden.

           


In der regelmäßigen Anwendung zweier Flammen von Ascension können wir unsere Zirbeldrüse zu aktivieren wie auch ihre Funktion intensivieren und damit auch unsere
Verbindung zu unserer inneren Führung

 

Chemtrails, Haarp, Elektrosmog, Fernseher, Handys und Co und ihre lichtvollen Gegenspieler,  
die Calming XL im Set,  die Siegel,  Pyramiden, Guardian L/S und die Dreifaltigkeitsflamme

Vielen Menschen ist mittlerweile bewusst, dass wir über Chemtrails, Haarp, Elektrosmog, Fernseher, Mikrowellen, Handys und Co. frequenz-technisch in einem niedrigen Schwingungsmilieu gehalten und unser Geist darüber getrübt werden soll. Die Wahrnehmung unserer inneren Führung dadurch erschwert wird bis gar nicht stattfinden kann. Natürlich möchten die alten Kräfte unsere Aufbruchsenergien gerne verhindern.

           


Doch auch hier haben wir Möglichkeiten, dieses friedvoll zu umgehen. Zum einen ist es wichtig, stetig seine eigene Schwingung zu erhöhen, den einströmenden hohen Schwingungen anzupassen. Das heißt, die inneren Schatten zu klären, um dadurch weniger angreifbar zu sein. Du kannst hierfür die Energieräder wie auch die 3 Kraftkreise aus den Energierädern nutzen. >>> weitere Info

Auf der anderen Seite ist es ebenso wichtig, unser Umfeld, unsere Wohnung, Haus, Arbeitsplatz, usw. energetisch rein zu halten und zu schützen. Uns Räume zum „auftanken“ zu schaffen. Die Sets aus den vier Calming XL sind hier der große Reiniger von belastenden Schwingungsenergien, Elektrosmog und anderen Strahlenbelastungen. >>> weitere Info

                                     

Die Pyramiden tragen mit ihrer Energie ebenfalls zur Reinigung bei und informieren die Räume entsprechend ihrer Farbe mit aufbauenden und positiven Energien.
Die Siegel als großer Schutz für Räumlichkeiten halten diese Energien. Sie sind außerdem hervorragend geeignet, sie direkt am Fernseher oder Bildschirm zu platzieren, um belastende Schwingungs- und Informationenfreqeunezen durch den Monitor zu neutralisieren. >>> weitere Info

            


Durch das Tragen des Guardian L und des Guardian S (für Kinder) wird unser eigenes Schutzfeld aktiviert und gestärkt. Energieduschen mit der Dreifaltigkeitsflamme sind eine weitere Möglichkeit, belastende Schwingungs- und Strahlungsbelastungen, auch gerade im Bereich Chemtrails und Haarp, aus unserem Energiefeld zu neutralisieren. >>> Weitere Info

Impfungen:
der rote Transformations-Ring unterstützt, belastende Schwingungsinformationen in Impfungen von z.B.: Quecksilber- und Aluminium-verbindungen, Formaldehyd, Antibiotikarückständen und vielem mehr, im Körper zu neutralisieren. Auch  bei älteren Impfungen.

>>> weitere Info


Frieden
Letztendlich gibt es keinen festgelegten Weg zum Frieden, der Frieden ist der Weg. Wir haben die Macht unser Schicksal selbst in die Hand nehmen, über die Neuausrichtung unseres eigenen Geistes. Je mehr Menschen, die Veränderung, die sie sich für die Welt wünschen, selbst verkörpern, desto mehr Menschen werden davon angezogen und fangen an, das Gleiche zu tun. Die stille, friedvolle Revolution.
 

Augenblickliche Begleiterscheinungen im Wandlungsprozess
Aktuell wird die eigene Psyche wird bei vielen Menschen hart auf die Probe gestellt. Tiefsitzende Ängste schießen urplötzlich ins Tagesbewusstsein und verursachen heftigste Panikattacken. Depressive Verstimmungen, das Gefühl, das ganze Leid der Welt auf den eigenen Schultern zu tragen, können ebenfalls dazu gehören.
Lethargie, keine Lust zu haben, etwas anzufangen oder zu Ende zu bringen wie auch ein alter übertriebener Perfektionismus, der nach Anerkennung und Liebe schreit, und karmische  Beziehungen und Verpflichtungen, die erlöst werden wollen, können dazu gehören.  Nicht gelebtes inneres Aggressions- und Wutpotenzial will ebenfalls angeschaut und erlöst werden.

Die momentane Phase, in der wir uns befinden, benötigt immer und immer wieder einen Rückzug in die Stille, um sich dann neu ausdehnen in jene Weite des Seins, die alles in Bewegung bringt. Bewusst und unbewusst werden wir jetzt immer wieder gefordert, mutig voranzugehen, unsere innere Wahrheit zu leben. Da, wo wir davor zurückweichen, vom Weg abkommen, zeigt sich dieses  nun mehr als zuvor an traurigen Gefühlen, unguten Situationen oder anderen Prüfungen und Blockaden.

Altes gewohntes Sicherheitsdenken und Überlebenstechniken stehen auf dem Prüfstand - öffnen das Wasser der Existenzängste. Dieses kann sich vermehrt in Wassereinlagerungen in Beinen und Füßen zeigen wie auch brennenden bis schrundigen Fersen. Vermehrte Nackenproblematiken (ich mag nicht nach links und rechts schauen) wie auch Hexenschuss, Ischias, untere Bandscheiben mit dem Thema Urvertrauen und Existenzängste können dazu gehören.

Bei einigen können sich die Verdauungsorgane auf ihre Art und Weise deutlich zeigen (was kann, will ich nicht loslassen, verdauen?). Plötzliche heftige Erkältungsattacken mit viel altem Schleim (Rotz) können nach vorne schießen. Die Augen zeigen sich weiterhin von ihrer ganz unbeständigen Seite (nach innen sehen kann hier ein großes Thema sein) . Durch die vielen upgrades und Neukodierung im Bereich unseres Gehirns sind Alzheimer oder Demenzgefühle etwas ganz Normales.

Sein System in die Ruhe bringen, die Antennen nach Außen einfahren und der inneren Wahrheit ihren Raum geben, ihr lauschen. Seine Gedanken ziehen lassen. Sich verankern in sich selbst. Sich erspüren, in die Ruhe und Langsamkeit gehen. Tief abtauchen in den eigenen inneren Ozean und den Sturm an der Oberfläche keine Nahrung geben. Sich in seinem eigenen Zentrum verwurzeln. Bewusst vor Augen zu haben, dass das Auge des Zyklon  aus völliger Leere besteht, während im Außen die Stürme toben. Aus der Tiefe der eigenen Leere in das Neue starten. 

Verkörpern wir immer mehr die Veränderung, die wir uns für diese Welt wünschen. In diesem Sinne euch ein friedvolles in sich Ruhen.

In Liebe

Jutta Pangratz

(Heilpraktikerin, ganzheitliche Schmerztherapie, emotionale, karmische und Ahnen- Aufstellungsarbeit, spirituelles Coaching – Aura-Chirurgie n. G. Klügel und Nat. Manager Ascension Deutschland)

Gerne begleiten ich Dich ein Stück auf Deinem Weg der Heilung - auch telefonisch. Vereinbare einfach  einen Termin unter: Tel:+49 (0) 421 70 89 32 74

August 2017

I

Alte Schutzpanzer aufbrechen

Es ist die Zeit, alte innere, nicht mehr dienliche, Schutzpanzer zu erkennen und aufzubrechen, sein wahres Ich zu leben. Sich aus den Themen nicht zu sich stehen, übertriebener Perfektionsdrank und Kontrollzwang zu befreien. Seinem Körper und sich bewusst die Ruhe, die Stille zu geben, um all die hohen Energien zu integrieren, die uns derzeit immer wieder mit  liebevollen Druck  antreiben, in anstehende Veränderungen zu gehen.

Viele Menschen werden seit Wochen in ihrem Prozess des Loslassens von Kontrolle, Perfektions-drang und des nicht zu sich Stehens stark gefordert. Der Grund dafür ist die einzigartige Welle von Schwingungswandlung und Erhöhung, der wir ausgesetzt sind. Unterstützt durch  die massiven Sonneneruptionen und ihre Energie der Transformation und der Energie des neuen Mayajahres, die Energie des "gelben Samens". Ein neues Feld von Liebe und des Friedens  ist dabei zu entstehen, auch wenn sich das Außen, die Gesellschaft, Politik und Wirtschaft verrückter und seltsamer zeigten, als je zuvor.

 

Nichts klappt mehr so richtig und doch klappt alles...
Noch einmal geht es um das große Thema Loslassen von Kontrolle. Weitere Schichten wollen erlöst werden. Immer deutlicher spüren wir nun, dass viele gelebte Kontrollmechanismen und Strukturen im täglichen Ablauf, sei es privat, in zwischenmenschlichen, beruflichen wie auch in allen anderen Bereichen nicht mehr funktionieren. Termine werden nicht eingehalten oder müssen immer wieder  verschoben werden. „Wohldurchdachte“ Projekte (wohldurchdacht nach den alten Regeln der Energie aus 3D) stagnieren, kommen erst gar nicht ins Laufen. Bisher gelebte Kreativität in der 3D Schwingung fehlt immer häufiger der Input, usw..
Große Konzentrationsschwierigkeiten, inneres Unwohlsein und Unzufriedenheit bis hin zu innerem Widerstand regen sich, wo alte Dogmen weiterhin gelebt werden oder noch nach ihnen gelebt werden darf.  

Die Energie der Umkehrung, der Veränderung, der Leichtigkeit, der Grenzenlosigkeit, der Freude am Leben, des inneren Friedens bahnt sich ihren Weg.... unaufhaltsam. Das, was sie noch behindert, wird jetzt massiv erhellt, sichtbar gemacht, damit wir es erkennen und verändern können. Es fühlt sich für viele gerade so an, als würde die gegenwärtige energetische Unterstützung, uns auffordern, noch einmal abzuklopfen, wo alte Emotionen, Ängste und Schattenthemen uns in alte Kontrollmechanismen und Zwänge, dem sich immer wieder unter andere unterzuordnen oder einen übertriebenen Perfektionismus, halten.


Eigene Erfahrung
Ich selbst durfte dieses gerade in der Grundrenovierung meiner neuen Wohnung erleben. Viele unterschiedliche Komponenten trafen hier aufeinander. Eine davon war meine -alte- Vorstellung der zeitlichen Umsetzung von Praxis, Ascension und Renovierung und dass ja alles irgendwie unter einen Hut zu bringen ist. Natürlich, alles "wohldurchdacht". Doch eben diese Denkstruktur von Abläufen machten das Projekt zu einer wahren Herausforderung. Im Nachherein kann ich nun über vieles schmunzeln, mich immer wieder liebevoll in den Arm nehmen und sagen; ja, schau einmal, so funktionieren die schwere Energie von 3D und die leichte Energie von 5D. Da, wo du an Dingen festgehalten hast, weil du dachtest, nur so kann es gehen, muss es gemacht werden, obwohl dein Herz dir andere Signale schickte, taten sich immer wieder Schwierigkeiten auf. So durfte ich eine intensive Zeit der Bewusstwerdung noch alten Strukturen, Ängsten und Blockaden in mir durchleben, um sie nun endlich zu erlösen, dem Flow zu folgen, vollkommen ins Vertrauen zu gehen, dass alles gut wird. Was es auch wurde.

In dieser atemraubenden Zeit der Renovierung wie auch tief berührenden Zeiten meiner noch zu erlösenden Schattenthemen waren mir die Energien von drei Schöpfungsrädern ganz große Helfer.  Die Energieräder aus dem >>> Energieräder-Set: innerer Durchbruch. Dieses besteht aus drei speziellen Energie-/Schöpfungsrädern. Dem hellgelben Regenerationsrad, auch Widerstandsrad genannt, welches mein täglicher Begleiter war und noch ist, um mich zu unterstützen, meine eigenen inneren Widerstände zu erlösen. Dem dunkelblauen Regenerationsrad, welches mir half, wenn ich mich zu sehr in Kontrollmechanismen und Perfektionismus  verrannt hatte. Wenn Dinge nicht so liefen wie geplant. Es lag die ganze Zeit auf ein Foto von mir. Und dem dunkelvioletten Fortschrittsrad, welches mein nächtlicher Begleiter und Helfer war, um alte Blockaden zu transformieren. In diesen 3 Wochen der Renovierung hatten wir zudem massive Sonneneruptionen, die u.a. mit heftigsten Schwindelattacken und Übelkeit einhergingen. Hier half mir immer wieder das Auflegen des kompletten >>> Chakren-Set direkt auf den Solarplexus. So war es mir möglich, mein Körpersystem schnell wieder auszubalancieren, die neuen Energien zu integrieren. Wenn ich auch so manches Mal etwas ungehalten war, so war es doch immer wieder faszinierend zu erleben, wie tief manche Themen in uns verankert sind und wie sie sich, wie bei einer Zwiebel nun Schicht für Schicht zeigen, um erlöst zu werden. Wenn ich auf diese Zeit der Renovierung zurückblicke, ist es, als würde jemand mein Herz berühren und liebevoll sagen: siehst du, wenn du loslässt, kann viel Schönes und Leichtes passieren, können sich viele neue Türen öffnen, ungeahnte Impulse kommen, die dir liebevolle Hilfe und Unterstützung bringen. Und so geschah es auch.

 

Im Strudel der Energien stecken
Viele Menschen haben gerade das Gefühl, wie in einem Strudel zu stecken, der sich  schneller und schneller dreht und wo der Knopf zum Abstellen, zum  Anhalten fehlt. Und tatsächlich gibt es keinen Knopf. Die universellen Verschiebungen, der Umbruch sind nicht mehr aufzuhalten, und alle bisher gekannten Vorstellungen werden über Bord geworfen, damit neue lichtvolle Pfade beschritten werden können. So rüttelten die Energien der letzten Wochen stark an dem Vertrauen, welches auf vermeintlichen Sicherheiten, Kontrolle oder alte Strukturen aufgebaut ist wie auch auf alten Glaubens- und Denkstrukturen. Gleichzeitig stärken sie die Bewusstwerdung der  Verantwortungsübernahme für die Erschaffung der eigenen Realität. Unterstützung erfährt dieser Prozess zudem nun auch noch von der Energiequalität des neuen Maya-Jahres, welches am 27. Juli 2017 begann und bis zum 24. Juli 2017 geht.

 

Die Energiequalität des neuen 13-Monde-Jahres der Mayas
Es ist die Qualität des gelben Samens Kan 12, in der "Himmelswanderer Welle" BEN, der 5. Welle und von Kin 64. Diese Qualität fördert die Sehnsucht nach Freiheit und Abenteuer. Nach Erkundung von Neuen, von neuen Erfahrungen und neuen/altem Wissen und Weisheiten. Diese Qualität treibt uns an, unser Bewusstsein zu erweitern und in unbekannte Gebiete und Welten außerhalb unseres Alltags vorzudringen. "Himmlische" Projekte auf die Erde zu bringen. Uns immer bewusster zu werden, dass wir die Lichtsäule sind, die Himmel und Erde verbindet (siehe hier auch >>> Meditation mit der Dreifaltigkeitsflamme). Um sie bewusst zu nutzen, um in höhere Bereiche aufzusteigen und die dortigen Ideen und Potenziale in unseren irdischen Alltag zu integrieren. Mehr und mehr unsere Medialität zu entwickeln, zu aktivieren. (Nutze hierfür auch die  Ascension-Seminare Level I und II und in der Ausbildung zum Ascension Master, Heiler und Energetiker der neuen Energie.)

Die Qualität, die Kraft des gelben Samens
Der gelbe Samen trägt das Feuerelement in sich, die Kraft des Erblühens. Über die Kraft des Keimens und Erblühens und der Potenz und Fruchtbarkeit, fördert er die Verwirklichung von neuen Ideen. Er verlangt uns jedoch den Mut ab, hierfür alte Komfortzonen, Gewohnheiten, scheinbare Sicherheiten und Kontrolle loszulassen, Risiken einzugehen und Projekte aus der Herzenergie heraus zu initiieren. Seine Talente und Fähigkeiten zu verwirklichen und der Welt zur Verfügung zu stellen. Dinge in Angriff zu nehmen und umzusetzen, ohne auf die notwendigen Handlungen der "Oberen" aus Politik und Wirtschaft zu warten. Mit Kann 12, den Ton der Klarheit, fördert er die multidimensionale Vernetzung, soziales Miteinander und die Integration in einer größeren Gemeinschaft. Mit der  Qualität des gelben Samens und dem Mut Altes hinter sich zu lassen, können sich die Einzigartigkeit, die Fülle und der Reichtum eines jeden einzelnen Wesens im Außen verwirklichen, um dann geerntet zu werden.

Unter dem blauen Sturm, der Energie des letzten Maya-Jahres, wurde vieles aufgedeckt, durcheinandergewirbelt, erkannt, bereinigt und verabschiedet. In diesem Kan-Jahr geht es um die menschliche und geistige Entwicklung, wie:

-   Gerechtigkeit, Wahrheit und Frieden auf allen Ebenen
-   das Entfachen des inneren Feuers, des Zugangs zum eigenen Herzen und des inneren Kindes
-   Vertrauen in die eigene Intuition, Medialtität, des inneren Wissens, der inneren Weisheit
-   innere und äußere Fülle durch das Öffnen der eigenen inneren Schatzkammern

wie auch:
-   des Entfachens des noch nicht erlösten dunklen inneren Feuers von Ängsten, Wut, Frust oder Agressionen
-   des Aufdeckens und Enthüllens von „dunklen“ Geheimnissen, Übertreibungen, Exzessen
-   des Erkennens von Abhängigkeiten, Egospielen, Opferrollenspielen, Kontrollzwängen,   Erwartungshalten gegenüber anderen wie auch Erwartungen anderer, die nicht dem Herzen entspringen, erfüllen zu müssen
-   des Erkennens von Machthunger, Lieblosigkeit, jegliche Art von Zerstörung, die die negativen  Mechanismen auf der Erde beibehalten wollen

In diesem neuen Maya-Jahr bekommen wir eine neue Möglichkeit, ein neues Werkzeug in die Hand gegeben,  zu erkennen, was für Samen wir in unserem persönlichen Feld bereits gesetzt haben bzw. über unsere Gedanken und Handlungen setzen/pflanzen… Es ist die Ernte, die uns als das entsprechende Sprachrohr behilflich ist, zu erkennen. Da wo die Ernte noch nicht so ist, wie wir es uns vorstellen, wird uns deutlich aufgezeigt, wo noch gedüngt bzw. Auflösungs-, Transformationsarbeit gemacht werden darf. Die Zeitqualität, in der wir uns jetzt befinden, eignet sich hervorragend, um neue Äcker zu bestellen. Samen, gefüllt mit Liebe, Frieden und Herzenergie versprechen eine wundervolle Ernte.

Das neue Maya Jahr..
auf zu neuen Ufern, Neues ausprobieren, Herz-Projekte initieren, das tun, was du schon immer tun wolltest, dich z.B. zum einem langersehnten Kurs anmelden, Weiterbildungen wahrnehmen, dich neuen Herausforderungen  stellen und vieles mehr. Ganz nach dem Motto: probieren geht über studieren und mein Herz kennt den Weg.
 

Emotionlel und körperliche Symptome dieser Zeit
Die derzeitigen hohen und unterschiedlichen Energien können folgende Begleiterscheinungen hervorrufen: bleierne Müdigkeit, innere Unruhe, kaum Kraft, körperliche Anstrengungen zu verrichten, Hitzewellen bei kleinster Anstrengung, massive Konzentrationsstörungen, gähnende Leere im Kopf, wenn es um Ausarbeitungen (Ausarbeitungen nach alten Schemen, Vorstellungen, Abläufen) geht, große Vergesslichkeit, wenig Willensstärke, heftige Sehschwankungen, Schleier-sehen, ständig wechselnde Schmerzen im Bewegungsapparat und den unterschiedlichsten Organen, massive Schwindelattacken und Gleichgewichtsstörungen, Herzrasen, Übelkeit, bis hin zu Krankheitsbildern, wo die Ärzte keine Ursachen finden können. Panikattacken, Zustände der Verwirrung oder Orientierungslosigkeit,

Gönne dir immer wieder die Ruhe, die du und dein Körpersystem braucht. Tauche ein in Spaziergänge in der Natur, in eine stille Meditation, in ein ausgleichendes Energiebad im großen Schöpfungskreis oder im kleinen Regenerationskreis von Ascension. Nutze bewusst das >>> Chakren-Set als schnellen Ausbalancierer der hohen Energien. Sorge für energetisch reine Räumlichkeiten, >>> mit den LichtKristall-Pyramiden, in denen du und dein Umfeld immer wieder auftanken können. Und/oder nutze das >>> spezielle Energieräder-Set für deinen inneren Durchbruch

In diesem Sinne, ein wohliges Surfen auf den lichtvollen Abenteuerwellen des gelben Samens.

In Liebe

Jutta Pangratz

(Heilpraktikerin, ganzheitliche Schmerztherapie, emotionale, karmische und Ahnen- Aufstellungsarbeit, spirituelles Coaching – Aura-Chirurgie n. G. Klügel und Nat. Manager Ascension Deutschland)

Gerne begleiten ich Dich ein Stück auf Deinem Weg der Heilung - auch telefonisch. Vereinbare einfach  einen Termin unter: Tel:+49 (0) 421 70 89 32 74

September 2017

 


fotolia 13584899

Psychische und  geistige Entgiftung
 

              ... die Magie dieser 
              Zeitqualität


Psychische, geistige Entgiftung
Aktuell verändert sich alles in einer ungeheuren Geschwindigkeit und täglich erfahren wir eine massive Beschleunigung im Prozess des geistigen Erwachens. Ein geistiges Erwachen, dass letztlich zu einem völlig neuen planetaren Umstand führen wird. Eine massive energetische Beschleunigung, die die Menschheit unterstützt,  sich aus den Fängen der künstlichen Matrix, (Scheinwelt) zu befreien, die unseren Geist gezielt in Schach halten soll. 

Wir befinden uns in einer Zeitqualität in der das Machtgleichgewicht welches  vor Tausenden von Jahren aus den Fugen geraten ist, wieder in seine Balance zurück- kehrt. Täuschungen von gewissen medialen, politischen oder wirtschaftlichen Instanzen, Familien und Organisationen werden immer sichtbarer. Alles, was im Außen passiert, wird  kritischer hinterfragt. Immer mehr Menschen durchschauen die geopolitischen Spiele, die vom System geschaffenen energetisch dichten Mechanismen. Sie setzen sich bewusst mit den Potenzialen ihres eigenen Geistes auseinander, öffnen sich für ihre Medialität, ihre höheren Fähigkeiten und werden aufgrund dieses Umstandes mächtiger denn je und gehen gestärkter durch die derzeitigen Wogen des Wandels.

Medialität und Fake-News
Über die eigene Medialität fällst es uns zudem leichter Fake-News, und ihre dahinter stehende Angstpropaganda leichter zu erkenen. Fake-News verbreitet durch die Medien, über Nachrichten, Sozial- Media, im Internet oder Gesprächen. Durch eine entwickelte Medialität fällt es uns immer leichter über die Schwingungn der Worte zu spüren, entspricht es der Wahrheit. Die Angst, die darüber erzeugt werden soll, greift somit immer weniger.
 

Unsere Potenziale, unsere Medialität und ein sorgenfreies Leben
Jeder Mensch hat große Potenziale und ist medial begabt. Wir erleben Medialität oftmals in Form von inneren Impulsen, Vorahnungen, inneren Bildern, Träumen, der inneren Stimme, als Bauchgefühl, intensive Gefühle oder Träume. Man spricht hier auch von Hellsehen, Hellfühlen usw. Diese Gefühle helfen uns nicht nur bei sozialen Kontakten und im natürlichen Umgang miteinander. Sie dienen uns auch als innerer Kompass für Entscheidungen und helfen uns Täuschungen schneller zu erkennen. Jeder kann seine medialen Fähigkeiten durch Üben und Vertrauen entwickeln und intensivieren. Medialität ist heute wesentlich leichter zu erfahren als noch vor ein paar Jahren.
Die Entwicklung der eigenen Medialität ist zudem ein wichtiger Schritt in ein leichteres und sorgenfreieres Leben. Durch sie sind wir bewusster und klarer in unserer Wahrnehmung und es fällt uns leichter, Entscheidungen zu treffen. Durch unsere Medialität können wir sofort fühlen, ob sich etwas für uns stimmig anfühlt und von Bedeutung ist.  Die Entwicklung von Medialität ist ein Bestandteil  eines jeden Ascension Basis- und Aufbauseminars und der Ausbildung zum Ascension Master. >>> nächsten Termine

 

Die Macht und Kraft unserer Worte
Ja, es ist eine aufwirbelnde Zeit.  Jedoch eine Zeit, für unser eigenes seelisches und geistiges Wachstum von äußerster Wichtigkeit ist. Es findet sozusagen eine psychische und geistige Entgiftung statt. Immer deutlicher können wir nun den Unterschied von hoch- und niedrigschwingenden Energien und ihren Einfluss auf unser Leben, unser Wirken, unsere Gesundheit, unsere Gesellschaft usw. wahrnehmen und uns entsprechend neu ausrichten. Immer deutlicher erkennen wir jetzt die Steine, die wir uns selbst durch alte Denkstrukturen und Festhalten an nicht mehr dienlichen Dingen in den Weg legen und dadurch Türen für Neues verschlossen halten.
Und immer leichter fällt es uns jetzt, dieses zu verändern. Wir nehmen nun auch bewusster die Schwingung unserer Worte wahr, mit denen wir kommunizieren. Erkennen immer schneller, wo wir uns durch ihre Schwingung und ihrer Resonanz unser Leben noch schwer machen. Viele kennen sicherlich folgende Aussagen:
das wird schwierig werden, das ist aber schwer,  das wird heftig usw.

Mit diesen Aussagen habe ich mir sofort  die Tür für: es muss schwierig und schwer gehen wie auch heftig, aufgemacht. Ein positiver Verlauf hat hier keine Chance mehr. Und…. ich habe es mir, das was nun kommt, selbst kreiert.

Es ist die magische Energie dieser augenblicklichen Zeitqualität, die uns hier unterstützt, zu erkennen und zu verändern. Mit der Energie der anstehenden 10 aufeinander folgenden Portaltage  vom 06.-15. September erfahren, wir ein weiteres großes Geschenk in unserem Erkennungs-und  Veränderungsprozess  auf dem Weg zu uns selbst, für die Welt von Licht und Frieden, nach der wir uns alle sehnen.
 

Balsam für die Seele
Je mehr wir uns unserer Art zu denken, unserer Gedanken bewusst werden, je leichter erkennen wir, ob ich türschließend denke oder türöffnend für Quantensprünge in meiner eigenen Entwicklung, für ein Leben in Leichtigkeit, Freude, Licht und Fülle. Je mehr wir uns dessen bewusst werden, desto leichter  kommen wir auch in Kontakt mit unserer Seele und unserem Seelenplan. Dieses ist wiederum Balsam für unsere Seele.
 

Das Gedankenbeobachtungsspiel
   
und sich für seine Gedanken liebhaben

Mit diesem hohen Energiefeld, das sich nun mehr und mehr aufbaut, wird es uns jetzt immer leichter fallen, die eigenen Gedanken zu beobachten, alte Denkstrukturen zu erkennen wie auch Strukturen von hier werde ich „gedacht“, zu durchschauen,  um sie dann liebevoll zu verändern. Dabei ganz leicht aus alten Mustern von:  sich Selbst- Beschimpfen, sich Klein-Machen, sich Nieder-Machen usw. ,herauszutreten.

Türschließer bewusst wahrnehmen und veränder

Beispiele:

Welche Tür habe ich geöffnet?
Leichtigkeit oder Schwere?
    Eine liebevolle Möglich-
     keit   der
     Satz-Umkehrung
Das ist aber schwierig…   damit es schwierig wird

     Bis eben war es immer      schwierig, jetzt
   
erlaube ich mir,
    das es leicht gehen darf

Das wird schwer…       Damit es auf jeden Fall schwer wird Bis eben war es immer wieder
schwer, jetzt erlaube....
Ich trau mich nicht Tür für Stillstand Bis eben....
Ich weiß schon was dann passiert Tür für Widerstand und Festhalten Bis eben...
Da habe ich keinen Einfluss drauf Tür für mangelndes Vertrauen Bis eben...
Wie soll ich das schaffen Tür für mangelndes Vertrauen Bis eben...
Das wir aber dauern Tür für ein Dauern aufemacht Bis eben...
Das ist unheilbar Tür für unheilbar aufgemacht Bis eben ...

 

Eventuelle Nebenwirkungen dieses augenblicklichen Transformationszeit
Bei vielen Menschen können sich zurzeit Problematiken in Form von heftigstens Zwicken und Zwacken (Schmerzen) in den Knochen, Wirbeln, Gelenken und in der Muskulatur zeigen. Alte emotionale Schmerzen aus diesem oder früheren Leben, die sich hier als kristalline Strukturen abgelagert haben, wollen in Heilung gehen, klopfen sozusagen an. Dauerübelkeit und –Entleerungen können weitere Zeichen der inneren Reinigung sein, die durch heftige Schwitzattacken noch unterstützt werden.  Stechende Kopfschmerzen und/oder mehrtägiger Schwindel, Dauerhusten und Sinusitis können Zeichen der Vibrationsanpassung sein. 
Bei all diesen Transformations-Befindlichkeiten ist es von großer Wichtigkeit, ständig seinen Körper und seine Energie-Systeme den immer höheren  Schwingungen anzupassen, sie auszubalancieren, alte Muster loszulassen

Unser Körper hat 100% Energie. Wenn nun diese feinen, hohen Schwingungen auf ein noch energetisch verdichtest Körpersystem trifft, muss der Körper  von seinen 100% Energie unglaublich viel Energie abgeben, um diese hohen Energien zu kompensieren, zu integrieren. Dauerenergielosigkeit und große Müdigkeit können die Folge sein. Je leichter und höher wir schwingen, desto leichter lassen sich diese Energien integrieren, desto besser geht es uns in unserem Leben.

Mögen diese nun ständig einfließenden hohen Energien auf der einen Seite anstrengend und belastend sein, so sind sie auch große Geschenke an uns, uns aus unseren alten schweren Energien zu lösen, unsere inneren Gefängnisse in Licht zu verwandeln.

Da, wo wir vor ihrer Integration noch zurückweichen, uns noch gegen anstehende Veränderungen stemmen, dürfen wir uns mit den Steinen auseinandersetzen, die wir uns hier selbst in den Weg legen, gelegt haben.

 

Weitere Transformationsnebenwirkungen können sein:
Schlaflosigkeit, Traurigkeit, depressive Verstimmungen, Angst vor Kontrollverlust  wie auch heftige Angst- und Panikattacken. Seh- und Hörschwierigkeiten können weitere Begleiterscheinungen sein. Die sogenannte Transformationsvergesslichkeit ist ein weiterer Punkt. Wir wissen, dass wir derzeit 6-10% unseres Gehirnareals nutzen. Nun werden neue Areale in unserem Gehirn aktiviert und integriert. Hier kann es sein, dass nicht gleich alles kompatibel ist. Hinzu kommt, dass Dinge, die nicht wichtig sind, uns immer mehr entgleiten. Wir dadurch die Möglichkeit bekommen, immer mehr im Hier und Jetzt zu sein, im hier und jetzt zu denken.
 

Seine eigene Schwingung erhöhen
Wir alle sind Teil dieses großen Wandels, der in seinem Prozess noch einige Jahre anhalten wird. Um ihn leichter zu durchlaufen, wird es nun unabdingbar, seine eigene Schwingung ständig den höheren Schwingungen anzupassen.  Wie kann ich es tun?

Die momentane Phase, in der wir uns befinden, benötigt immer wieder einen Rückzug in die Stille, um sich neu in jene Weite des Seins ausdehnen, die alles in Bewegung bringt.  Sein System in die Ruhe zu bringen, die Antennen nach Außen einfahren und der eigenen inneren Wahrheit ihren Raum zu geben, ihr zu lauschen und dabei seine Gedanken ziehen zu lassen. Sich in sich zu verankern.  In sich abtauchen und die tobenden Stürme an der Oberfläche nicht als energetische und geistige Nahrung aufzunehmen.

Tauche ein in den Frieden der Natur. Mache regelmäßige Spaziergänge in ihr. Nutze die Kraft der stillen Meditation, in z.B. einem ausgleichendem Energiebad im großen Schöpfungs-/ Heilkreis oder im kleinen Regenerationskreis von Ascension. Nutze bewusst das Chakren-Set als schnellen Ausbalan-cierer der hohen einströmenden Energien.
Sorge für ein energetisch reines, positives und harmonisch schwingendes Umfeld mit den Calming XL und /oder den LichtKristall-Pyramiden. Ein Umfeld und Räumlichkeiten, in denen du automatisch energetisch auftankst, in Harmonie badest.  Auch kannst du die einzelnen Energie-/ Schöpfungsräder für innere emotionale „Durchbrüche“ nutzen.

Informationen und Anwendungshinweise zu den genannten LichtKristall-Werkzeugen:
>>> Schöpfungs-/Heilkreis
>>> Regenerationskreis
>>> Calming XL im Set
>>> LichtKristall-Pyramiden
>>> Chakren-Set
>>> Energie-/Schöpfungsräder

Gönne dir eine Auszeit, ein energetisches Wellness-Wochenende für dich und deine Seele. Nutze unsere Ascension Basis- und Aufbauseminare und die Ascension Ausbildungen, um u.a.  weitere Möglichkeiten in der Wahrnehmung von Energien, ihren Einfluss auf uns, wie du deine eigene Schwingung mit Hilfe der LichtKristall-Werkzeuge einfach und schnell anheben und höhere Schwingungen integrieren wie auch negative Energien neutralisieren kannst. Wie du deine Potenziale und deine Medialität, deine höheren Fähigkeiten aktivieren, entwickeln kannst.
>>> weitere Informationen, nächsten Termine

 

Lichtsprache...
An dieser Stelle möchte ich auf eine besondere Zeitschrift aufmerksam machen. Die Lichtsprache. Eine Zeitschrift, die informieren und aufklären möchte. Informieren über Themen, weder im Fernsehen oder in den Nachrichten Beachtung finden. Aufklären über den Aufstiegsprozess, über unterstützende Möglichkeiten während dieses Prozesses und vielem mehr. HIer ein kleiner Auszug, welche Themen diese Ausgabe prägen:
Das Zeitphänomen am Untersberg - auf wieviele Frequenzen sind wir eingestellt- Leben in der neuen Energie - Länder im Wandel-  Zeitreises-Erfahrungen - Kommunikation in der Zukunft - eine Frau aus einer anderen Zeitlinie - die eigene Stimme als Kraftquelle nutzen - Wildkräuter und Heilpflanzen - 
das Verdauungssystem aus Sicht der 5 biologischen Naturgesetze - der Wandel unseres Planeten-  Erdbeben in Portalgebieten - Paris verringert  Handymasten-Strahlung - Alien-Mumien in der peruanischen Wüste-  Tsunamie in Grönland - Grundeinkommen - Bundestagswahl 2017, Ist-Zustand und welche Programme verfolgen die kleineren Parteien. Herausgeber dieser informativen und lichtvollen Zeitschrift ist Susanne Kreth. Eine Person mit einem großen offenem Herzen und einem enormen Wissen, über den Aufstiegsprozess. Die Lichtsprache erscheint 4x im Jahr. Ihr könnt sie als Einzelausgabe oder im Abo beziehen unter: www.lichtsprache-online.com  

Ich wünsche Euch allen ein freudiges Surfen auf den Wogen der  Veränderung,  des Wandels.

In Liebe, Jutta Pangratz

(Heilpraktikerin, ganzheitliche Schmerztherapie, emotionale, karmische und Ahnen- Aufstellungsarbeit, spirituelles Coaching – Aura-Chirurgie n. G. Klügel und Nat. Manager Ascension Deutschland)

Gerne begleiten ich Dich ein Stück auf Deinem Weg der Heilung - auch telefonisch. Vereinbare einfach  einen Termin unter: Tel:+49 (0) 421 70 89 32 74

Oktober 2017

 

Innere Turbulenzen und Verwirrung für eine neue Klarheit

Eine aufwühlende Zeit, eingebettet in den hohen einströmenden Energien der Sonnenstürme, Portal-tage, Neu- und Vollmonde und der besonderen Energie der einzigartigen Sternenkonstellationen vom 23. Sept., die es circa nur alle 7000 Jahre gibt, liegt hinter uns. Aus energetischer Sicht betrachtet durchlebten und durchleben wir gerade eine Zeit, so stürmisch wie schon lange nicht mehr.

Eine Zeit, die uns allen einen deutlichen Lichtschub ins Erwachen verpasst. Ein Lichtschub, der vieles von dem, was wir noch so gerne deckeln, uns nicht anschauen wollen, ins Bewusstsein katapultiert. Alte Probleme, innere Schattenanteile und/ oder Ungereimtheiten im Leben, die nach Veränderung rufen. Da, wo wir noch Altes festumklammern, erfahren wir immer intensiver eine bestimmte Art von Verwirrung, von „Durchgedreht - werden“.  Viele fühlten sich förmlich wie „flach gelegt“. Neben einer übergroßen Müdigkeit -  die Sprache unseres Körpers, wenn er nach Auszeiten ruft, um diese hohen Energien zu integrieren -  waren die massiven Gefühlsschwankungen eine echte Herausforderung. Andere haben gerade das Gefühl, wie auf einer Vibrationsplatte zu stehen. 
An allem wurde gerüttelt und geschüttelt, um alte erstarrte Strukturen in uns ans Licht zu bringen.

Für mich nehme ich es gerade so wahr, wie von lichtvoller Hand heftigst durchgeschüttelt zu werden, um noch all das in mir, was noch nicht geklärt ist,  in Aufruhr und Verwirrung zu bringen, damit anschließend eine neue Klarheit entstehen kann und Veränderungen und Heilung in Angriff genommen werden kann. Je nachdem wofür wir uns entscheiden, kommen wir immer tiefer in uns an, in Kontakt mit unserer Seele, unserem Seelenplan oder geraten immer mehr in dieses Verwirrspiel, ins „Durchgedreht-werden“.

 

Himmlisches Bombardement und ein Agieren im „Autopilot-Modus“

Bedingt durch die Energie dieser besondere Sternenkonstellation und den speziellen Voll- und Neumond im September erfahren wir nun täglich ein himmlisches Bombardement an hohen einströmenden Energien aus dem Kosmos. Über die dadurch intensiver werdende Feinfühligkeit bekommen wir die Möglichkeit, leichter in uns hineinspüren, wo wir noch auf „Mogel-Wegen“ unterwegs sind, nicht ehrlich uns selbst gegenüber sind und/ oder uns noch „leben lassen“ , im „Autopilot-Modus“ agieren, gelenkt durch andere, Medien, usw.

Diese besondere Konstellation hilft uns, indem sie alte Wunden und tief verborgene und verschüttete Gefühle und Ängste ins Bewusstsein zurückholt, damit sie geheilt werden können. Es ist wie ein Abtauchen in die Tiefe unserer Seele. Es geht darum, wieder ins Fühlen, in die Wahrnehmung zu kommen, und um tiefste Grundüberzeugungen, wie Glaube und Spiritualität (seinem Herzen und der Herzenergie zu folgen). Nur tief in uns können wir die Wahrheit spüren.
Dieser einzigartige September-Energiecocktail rüttelt derzeit noch gewaltig an unseren konditionierten und ängstlichen Egostrukturen und Schubladendenken, wie er auch gleichzeitig Momente einer großen inneren Leere, verbunden mit einer ganz besonderen inneren Ruhe, hervorzaubert. Seine Energie möchte uns unterstützen, unsere Grenzen und inneren Gefängnisse aufzulösen, die uns noch daran hindern, unser göttliches Selbst und unsere innewohnende Spiritualität zu leben. Uns aufzeigen, wo wir noch hadern, wir selbst zu sein.

 

Ein gewaltiger Geburtsprozess ist im vollem Gange

Die Energiequalität, die nun auf uns hereinbricht, ist wie ein gewaltiger Geburtsprozess, ein Neubeginn auf allen Ebenen von Mutter Erde und bei uns selbst. Immer mehr  Menschen erkennen, wie die weltweite Systempropaganda funktioniert, sei es durch das Streuen von Desinformationen über die Gleichschaltung der Medien, über die gezielten Angstmachungsmechanismen, über die allgemeinen Manipulationen durch Medien und Co. wie auch über die Wettermanipulationen durch Haarp- und Chemtrails, die Verunreinigung von Lebensmitteln, oder das, was mit der Qualität der Impfstoffe passiert und schon passiert ist usw. .
Sie lassen sich immer weniger dadurch täuschen. Sie begreifen, dass wir durch unser Verhalten, durch unsere Denkstrukturen und Ängste zu diesem System beitragen, und fangen vermehrt an, sich selbst zu durchleuchten, zu häuten, zu heilen, zu verlichten. Zu erkennen, wo sie noch an Marionettenfäden unterschiedlicher Spielmacher hängen, um diese Fäden dann zu durchtrennen.  Die aufgebauten  Machtstrukturen verlieren dadurch immer mehr an ihrer Wirkung,  ihre „Betreiber, ihre Spielmacher“ an Halt, und das Volk dieser Erde kann mehr und mehr erwachen und Veränderungen initiieren.

Ja, wir leben in einer wirklich spannenden Zeit der Veränderung. Und tief im Inneren spüren wir immer deutlicher,  dass es unruhig und ungemütlich werden kann, uns die Kontrolle immer mehr entgleiten wird, wenn wir an Altem festhalten. Und gleichzeitig spüren wir auch, dass wir immer mehr Energie aufbringen müssen, um gegen die Energie der neuen Zeit anzukämpfen. Es ist der Geburtsprozess der wirklichen Freiheit, der universellen Freiheit, des freien Miteinanders.

Und das Erwachen ist wie ein Lauffeuer, unaufhaltsam. Für mich ist es derzeit so schön zu beobachten, wie selbst Menschen, die sich bisher gar nicht mit diesen Themen auseinandergesetzt haben, dem Ganzen gegebenfalls sogar sehr skeptisch gegenüberstanden oder gar verurteilt haben, nun damit beginnen, sich mit dieser Materie zu beschäftigen. Ja, der kosmische Wandel hin zu einer Welt in Frieden und Freiheit ist unaufhaltsam.

 

Geschenk aus der geistigen Welt

Die  permanente, planetarische Schwingungserhöhung bringt unser emotionales, geistiges und körperliches System immer wieder in so manche Schieflage, wenn wir nicht gleich mit einer Schwingungsanpassung unseres Körpers reagieren. Auch wenn es vielleicht noch schwierig ist, es anzunehmen, diese permanente Schwingungserhöhung ist ein großes Geschenk an uns. Ein Geschenk, das uns wach machen soll, wirklich hinzuschauen, aktiv zu werden und die Veränderungen in Angriff zu nehmen, die anstehen. Eine weitere große Untersttüzung dieser Energiequalität ist, dass unsere Gedanken nun in jede Richtung mit Turbogeschwindigkeit zur Wirklichkeit werden. Große Achtsamkeit ist hier dringlichst angeraten, will ich mir nicht etwas in mein Leben "denken", was ich nicht haben möchte.

 

Augenblickliche Begleiterscheinungen

Begleiterscheinungen können derzeit sein: heftigen Müdigkeitsattacken, innerer Verwirrtheit, großen Stimmungsschwankungen, empfinden von Eiseskälte, Depressionen, Leere, Trostlosigkeit, Weinerlichkeit sowie Kopfschmerzen, oftmals linksseitig, Dauerübelkeit, schweren Glieder, ziehenden Schmerzen in den Gelenken, einem Gefühl wie Arthrose, intensiver Schwindel, oftmals mehrtägig, Dauerhusten, Herpes, große Seh- und Hörschwankungen, Hexenschuss-Attacken, unterschiedliche Zahnprobleme und Antriebslosigkeit.
 

Ich-Zeiten

In dieser Zeitqualität spüren viele schon länger den Wunsch nach Alleinsein. Raus aus den täglichen Verpflichtungen, sich verstellen müssen, den Negativ-Nachrichten, Desinformationen  und den vielen faden Unterhaltungsprogrammen unserer Medienwelt. Sie sehnen sich nach Ruhe. Kein Fernseher, kein Radio, kein Kollege, Freund, Partner der ständig etwa von einem will, keine Nachrichten am Smart-Phone, kein Anruf, der einem die „Ich-Zeit“ raubt. Raus aus dem Kult unserer Gesellschaft, dass es deplatziert  ist, Zeit alleine mit sich zu verbringen, auf die „Gefahr“ hin, als  sogenannter Außenseiter verschrien zu werden.

Sich und sein Körpersystem der permanenten, planetarischen Schwingungserhöhung anpassen
Dieses bedeutet vor allem, Rückzug in die Stille. Sein System in die Ruhe zu bringen, seine nach außen gerichteten Antennen einfahren, um in Kontakt zu kommen mit der inneren Wahrheit. Nutze dafür die Energie, die Kraft und den Frieden der Natur. Mache regelmäßige Spaziergänge in ihr. Oder nutze z.B. die stille Meditation, in einem ausbalancierendem  „Energiebad“ im großen Schöpfungs-/ Heilkreis oder im kleinen Regenerationskreis von Ascension.
Immer wenn du das Gefühl hast, eines deiner Systeme (dein emotionales, geistiges oder körperliches) erfährt gerade eine arge Schieflage, dann setze das kosmische Chakren-Set (komplett in seiner Halterung) für 5-10 Min. auf deinen Solarplexus. Du wirst schon nach kurzer Zeit spüren, wie deine Systeme anfangen, sich von selbst auszubalancieren.

Sorge für ein positives und harmonisch schwingendes Umfeld mit den Calming XL und /oder den LichtKristall-Pyramiden. Ein Umfeld und Räumlichkeiten, in denen du automatisch energetisch auftankst und in Harmonie gebadet wirst.  Auch kannst du die einzelnen Energie-/ Schöpfungsräder für innere emotionale „Durchbrüche“ nutzen.

 

Die nächsten Wochen und Monate
Sich den eigenen, jetzt vermehrt  ins Bewusstsein kommenden, tiefsitzenden Ängsten und verschütteten Gefühle und Emotionen  zu stellen, wird in den nächsten Wochen und Monaten ein wichtiges Thema für uns alle werden. Die Tore dafür sind weit geöffnet. AUch dieses ist ein Teil des großen Geburtsvorganges. Und dank der vielen Möglichkeiten, die uns die geistige Welt bis jetzt an die Seite gestellt hat, haben wir eine große Hilfe.
Weitere Hilfen für dich können z.B. sein, mit dem richtigen gedanklichen Türaufmacher zu arbeiten (siehe hierzu auch Seelenfrieden, gut für sich sorgen, sich frei und reich denken), wie auch die  Anwendung  auflösender Angst-Techniken mit den LichtKristall-Werkzeugen aus den  Ascension Basis- und Aufbau-Seminares).
 

Ich wünsche Euch allen viel Leichtigkeit  und Freude im Erkennen und Verändern

In Liebe, Jutta Pangratz

(Heilpraktikerin, ganzheitliche Schmerztherapie, emotionale, karmische und Ahnen- Aufstellungsarbeit, spirituelles Coaching – Aura-Chirurgie n. G. Klügel und Nat. Manager Ascension Deutschland). Gerne begleite ich Dich ein Stück auf Deinem Weg der Heilung - auch telefonisch. Vereinbare einfach  einen Termin unter: Tel:+49 (0) 421 70 89 32 74

November 2017


Nur ein kurzes Luftholen für die energetische Sprengkraft des Novembers

Intensive Wochen der Reinigung, unterstützt durch die Energien von zwei 10-tägigen Portaltagephasen, und nur einen kurzen Moment, um Luft zu holen. Denn schon klopft der November mit seiner großen Sprengkraft an die Tür, um Altes in die  Neuausrichtung zu katapultieren.
Dieses kann anfangs für viele eine große Herausforderung sein, da alte Sicherheits-, Kontroll- und Abwehrmechanis-men nun immer weniger greifen. Wir kommen nicht mehr drum herum loszulassen, was nicht unserem innerem Licht entspricht, unserer Göttlichkeit.
 

 

Zu schauen,  wo lebe ich Dinge, die nicht meine sind. Dinge, die ich mir habe von Außen überstülpen lassen (Familie, Schule, Job, Umfeld, usw.), oder Dinge, die ich mir selbst übergestülpt habe, weil ich mir davon einen bestimmten Nutzen, etwas Liebe, Harmonie, Anerkennung usw.  verspreche.

Selbstehrlichkeit und das Heilen uralter Wunden, das Loslassen von dem, was zu diesen Wunden geführt hat, sind große Themen im dynamischen November. Auch stehen weiterhin Beziehungen, Partnerschaften, Freundschaften und andere Verbindungen ganz oben auf der Themenliste der Heilung.

Viele haben derzeit noch mit den Auswirkungen der explosionsartigen energetischen Schübe aus dem Oktober zu tun. Diese Energien können/konnten sich zeigen in extremer Aktivität der Ausscheidungsorgane, argen Befindlichkeiten im Nervensystem, der Haut oder in den Gelenken, Knochen und Muskeln. Dem Gefühl einer großen Demenz, Achterbahnfahren im Depressions- und Burn Out-Spiel, großer innerer Leere, dem Gefühl von Getrenntheit, sich allein gelassen  fühlen, Einsamkeit, Traurigkeit, Angst vor dem Ungewissen usw. , wie auch einer kompletten Ausbremsung durch eine scheinbar nicht enden wollende grippale Reinigungswelle. Einer  Reinigungswelle, die auf der anderen Seite auch viele Informationen zur Heilung nach oben katapultiert, wie ich es gerade selbst erleben durfte. Somit auch ein großes Geschenk an uns.

 

Ausbremsung, die Notbremse unseres Körpers

Normalerweise schwächt sich der energetische Einfluss nach einer Portaltage-Serie etwas ab, so dass wir Zeit haben, alles zu integrieren, wie auch Zeit haben, um Dinge in die Veränderung zu bringen. Doch dieses Mal ist es anders. Es bleibt kaum Zeit zum Luftholen. Wir werden so zu sagen gezwungen, selbst für uns zu sorgen, in die Verantwortung für uns zu gehen. Uns nun ganz bewusst Zeit für uns zu nehmen, wenn unser Körper und seine Energiesysteme sie brauchen. Andernfalls müssen wir jetzt vermehrt mit einer Not- oder Ausbremsung unseres Körpers rechnen. Denn auch unser Körper und seine Energiesysteme sind von diesem Prozess der Veränderung nicht ausgenommen. Unser Körper hat ein Energiepotenzial von 100%. Stehen wir unter einem hohen energetischen Einfluss, müssen wir damit rechnen, dass der Körper von seinen 100% Energie, je nach Aufwand der Verarbeitung der einströmenden Energien, 10, 20 oder mehr % aufwenden muss. Das bedeutet, dass wir für einen bestimmten Zeitraum, für unseren ganz normalen Alltag, den Stress, in dem wir oftmals noch stehen, wir keine 100% Energie  mehr zur Verfügung haben. Große Müdigkeit und Erschöpfung sind hier oftmals die Konsequenz.

Sehen wir unseren Körper nur als eine Maschine, die zu funktionieren hat, nicht als Einheit von Körper, Geist und Seele, dann brauchen wir uns nicht zu wundern, wenn er jetzt vermehrt ausschlägt wie ein Pferd. Es ist seine einzige Möglichkeit, uns auf ihn aufmerksam zu machen. Ihn die entsprechende Aufmerksamkeit und Pflege (hier gehören auch Bewegung an der frischen Luft und eine gute Ernährung dazu) sowie Zeit der Ruhe und Entspannung zu geben, um alte emotionale Verletzungen, die gerade über die hohen Schwingungen nach oben katapultiert werden,  in die Heilung zu bringen. Oftmals haben sich diese emotionalen Schmerzen und Traumen in den unterschiedlichsten Bereichen im Körper als kristalline Ablagerungen manifestiert.

Doch durch die stetigen Schwingungserhöhungen und die damit verbundenen Möglichkeiten der Bewusstseins-veränderung werden uns viele Türen geöffnet, die Informationen, die die unterschiedlichen Reinigungswellen, welche aus dem Nichts entstehen, für uns bereit halten, leichter zu erkennen. Dieses ist auch ein großes Geschenk an uns.

 

In eigener Sache

Meine eigene Ausbremsung und die Information dahinter
Wie wahrscheinlich so manch anderer zur anbrechenden Weihnachtszeit, stand ich etwas mehr in der Überforderung und schenkte meinem Körper weniger Beachtung und Zuwendung. Da in ihm ein tieferer Heilungsprozess im Gange war und er dafür seine Zeit brauchte, jedoch wenig Rücksicht-nahme von mir erfuhr, reagierte er auf seine Weise.  Ich war eher so manches Mal etwas ab genervt über die große Müdigkeit,  der ich jedoch wenig Tribut zollte, weil Dinge unbedingt fertig werden mussten. (Hi hi,alte Muster… die nach Heilung rufen).
Von Null auf 100 folgte eine Vollbremsung meines Körpers mit sehr hohem Fieber, damit ich auch ja nicht auf dumme Gedanken kommen konnte. Weitere  grippale Begleiterscheinungen rundeten das Ganze dann ab. Da ich an dieser Situation wenig ändern konnte, war es dann auch einfach, sich ihr zu stellen und zu schauen, was in mir an Prozessen am Arbeiten war. In die Selbstehrlichkeit zu gehen. In dem Moment, wo wir uns hier hineinfallen lassen können, bekommen wir sehr viele Informationen, über das, was gerade in Heilung gehen möchte.

Bei mir kamen noch einmal alte emotionale Themen aus der Kindheit nach oben, die zu jener Zeit  immer wieder zu Kehlkopfentzündungen und letztendlich zu einer Mickymausstimme führten (so wie ich es damals bezeichnete). All die Traumen, die hier noch nicht geheilt waren, katapultierten regelrecht nach oben. Verbunden mit all dem Leid und den emotionalen Verletzungen, hervorge-rufen durch viele Jahre Lispeln, welches alles im Zusammenhang mit einer Kiefererweiterung stand. Die vielen Aufarbeitungsphasen der letzten Jahre und die damit verbundenen Bewusstseinssprünge sowie den energetischen Hilfsmitteln, die uns heute zur Verfügung stehen, war es für mich ein wunder-voller Segen, durch diese besondere Reinigungswelle, diesen Prozess noch einmal gehen zu dürfen. Alte Traumen, Schuldzuweisungen, Schuldgefühle, Heruntergeschlucktes oder was sonst noch aus dieser Thematik  heraus sich in mir manifestiert hatte und noch nicht erlöst war,  in die Heilung zu bringen, zu transformieren, um weiter auf meinem Weg voran zu schreiten.
 

3 „kleine“ lichtvolle Helfer
In dieser Zeit war für mich besonders spannend die Anwendung von 3 LichtKristall-Werkzeugen. Da ich dank des hohen Fiebers körperlich ziemlich  schwach war, konnte ich kaum „bewegungstechnisch“ an mir arbeiten.  So war ich zu tiefst erfreut, miterleben zu können, wie leicht, einfach und intensiv in diesem Prozess  das Chakren-Set seine Arbeit tat. Immer wenn ein heftiges Herzrasen einsetze, weil alte Geschehnisse, die scheinbar doch noch sehr tief vergraben waren, sichtbar wurden und angenommen werden wollten, legte ich das Chakren-Set komplett in seiner Halterung auf mein Herzchakra. Mein Herz beruhigte sich nach kurzer Zeit, und ich bekam die Möglichkeit, noch alten emotionalen Schmerz zu erkennen, um ihn anzunehmen und mir zu erlauben, dass es jetzt in die Heilung gehen darf. Wie auch mir zu erlauben, aus evtl. noch vorhandenen Schuldzuweisungen wie auch Schuldgefühlen, die mit diesen alten Verletzungen zu tun haben, jetzt herauszutreten und allen Beteiligten zu vergeben.

Der kleine Calming lag stets mit seinem Boden an meinen geschwollenen Drüsen am Hals, um hier für Abhilfe zu sorgen.  Mit der Kiefererweiterung hing scheinbar noch ein altes Trauma im Kiefergelenk. In einigen Nächten wurde massiv an ihnen gearbeitet – welches sich in über heftige Schmerzen aus-  drückte. Der Calming S war hier mein großer Helfer.  Aufgrund meiner körperlichen Schwäche legte ich ihn „nur“ abwechselnd mit dem Boden an die Kiefergelenke. Nach kurzer Zeit trat auch hier eine große Schmerzlinderung ein. Die aquablaue Lichtkristall-Pyramide wollte stets  irgendwo an meinem Kopf anliegen, um ihm den Druck zu nehmen und die Energie wieder zum Fließen zu bringen. Oftmals zog es sie auch zum Kronenchakra, um hier Veränderungen in Bewegung zu bringen.

Krankheit ist für mich, wie sicherlich für alle, nicht das, wonach man sich unbedingt sehnt. Doch dieses Mal war es irgendwie anders.Die Energie der LichtKristall-Werkzeuge, die ständig um hier herum war, gab mir ein so tiefes Gefühl von Geborgenheit, einem Gefühl, beschützt in einem Nest zu liegen und dem Gefühl, mir kann nichts passieren. So war es trotz der Begleiterscheinungen einfach, sich fallen zu lassen in das, was angeschaut und geheilt werden wollte. An dieser Stelle ist vielleicht zu erwähnen, um mein Bett habe ich schon ewig einen Heilkreis ausliegen

Mehr über die drei kleinen Helfer kannst du im >>> Shop unter Lichtkristall-Pyramiden und LichtKristall-Werkzeuge erfahren. Ich wünsche allen, die gerade durch tiefe Reinigungswellen hin und her  gerüttelt und geschüttelt werden, mit welcher Hilfe auch immer, dass auch ihr schnell in eine neue innere Balance findet.

 

Dich, deinen Körper und deine Körpersystem unterstützen
Um leichter durch diese immer stärker werdenden und ständig einströmenden Energien zu gehen, ist und bleibt es von großer Wichtigkeit,  alle unsere Körpersystem diesen hohen Energien/ Schwingungen ständig anzupassen. Sich vermehrt Auszeiten zu gönnen. Sauna, Entgiftungen, Wellness-/ LichtEnergiemassagen mit der Dreifaltigkeitsflamme wie auch lange Spaziergänge in der Natur, in der Stille sein, Meditationen oder auch Yoga können hier eine hilfreiche Unterstützung sein.

Dich mit den LichtKristallen unterstützen

Extrem wichtig ist es, für ein positives und harmonisch schwingendes Umfeld zu sorgen. Ein Umfeld und Räumlichkeiten, in denen du automatisch energetisch auftankst und in Harmonie gebadet wirst. Hierfür kannst du die  Calming XL im Set und die LichtKristall-Pyramiden nutzen.

Du kannst ebenfalls die einfache und schnelle Anpassungsmethode für deiner Körpersysteme an höhere Schwingungen nutzen, indem du das kosmische Sonnen-Chakren-Set komplett in seiner Halterung für 5-10  Minuten auf deinen Solarplexus legst, oder auf ein anderes Chakra, das es gerade benötigt.

Um Bewusster und leichter durch deinem Transformationsprozess  voranschreiten, kannst du dich auch täglich oder mehrmals die Woche in die einzelnen Kraftkreise aus den jeweils 9 Energie-/Schöpfungsräder (den Fortschrittskraftkreis, dem Transformationskraftkreis und dem Regenerationskraftkreis) setzen. Verbleibe dabei 5-10 Minuten in jedem Kreis und erlaube dir bewusst, dass alles, was jetzt zur Heilung und Auflösung ansteht, geheilt und aufgelöst werden darf.  

Die Lights, in ihrer jetzt vollkommenen Wirkungsweisen, ihrer 12 stufigen Lichtleiter und ihrer Verbundenheit zu den 12 göttlichen Strahlen und ihren aufgestiegenen Meistern, sind eine weitere Möglichkeit.  Dein Körper und deine Energiesysteme werden es dir danken. Mehr Einzelheiten über die Wirkungs- und Anwendungsweisen der Energie-/Schöpfungs-räder, des kosmischen Sonnen-Chakren-Set und derLights findest du in unserem
>>> shop

 

Hilfe annehmen
Auch dieses  ist ein großes Thema, das mit der Novemberenergie eine neue Ausrichtung bekommt. Sich bewusst für Unterstützung und Hilfe auf seinem Weg zu sich selbst, zu dem Licht dass wir sind, zu öffnen, und dabei mehr und mehr zu erkennen, dass Widerstände nur lähmen. Vielleicht ist hier für dich das Ascension Basis-Seminar ein großer Unterstützer

Ascension Basis-Seminar, neue Wege der inneren Heilung gehen
Das uralte Heilwissen über die LichtKristall-Werkzeuge wieder bewusst nutzen
Feinstoffliche Schwingungen sind die tiefste Ebene unseres Seins. Es ist unsere Seelen-Ebene. Auf keiner Ebene können wir unser Leben tiefer und nachhaltiger beeinflussen, alte Gedankenstrukturen, Glaubenssätze und Gewohnheiten verändern, tiefsitzende Ängste und emotionale Verletzungen und Schmerzen wie auch karmische Verstrickungen erlösen, um darüber direkt auf unser Wohlbefinden, unsere Gesundheit einzugreifen.    
….Quantensprünge in der eigenen Entwicklung, im Leben, im eigenen Wohlbefinden, auf seinem spirituellen Weg machen.  >>> weitere Informationen sowie Einzelheiten zu unseren Seminaren und Ausbildungen  http://de.ascension.eu/de/akademie/

In diesem Sinne, sich ganz bewusst in die energetische Sprengkraft des Novembers fallen lassen. Altes verabschieden.

In Licht und Liebe

Jutta

Jutta Pangratz, Heilpraktikerin (Schmerztherapie, emotionale, karmische und Ahnen- Aufstellungsarbeit, spirituelles Coaching – Aura-Chirurgie n. G. Klügel und Nat. Manager Ascension Deutschland)
Gerne begleite ich dich auf Deinem Weg der Heilung - auch telefonisch. Vereinbare einfach  einen Termin unter: Tel:+49 (0) 421 70 89 32 74