Das Oberon-Testverfahren

Die NLS-Methode (= nicht lineare Systemanalyse), mit der das Oberon-System arbeitet, ist ein spezielles Diagnoseverfahren, mit welchem ein neuer, richtungsweisender Weg in der Medizin eingeschlagen wurde. Das im Quantenforschungsinstitut für angewandte Psychophysik im russischen Omsk entwickelte Messgerät aus der Medizin- und Raumfahrtforschung ist eine echte Welt-Innovation.

Diese revolutionäre Messtechnik kann Störungen und Veränderungen der Organe erfassen und alles bis in die Zellebene sichtbar machen! Der Klient sitzt ganz entspannt vor dem Computer und beobachtet virtuelle Bilder seiner Organe und deren Befindlichkeit bis auf die molekulare Ebene. Bei der Anwendung der Ascension LichtKristall-Werkzeuge zeigt das Gerät auf, welchen Einfluss die Energie der Produkte direkt auf die Zellebene nimmt. Lassen Sie sich beeindrucken durch die Oberon-Aufnahmen über die Wirkung einer 20 Minütigen Ascension-Energiesitzung.


Oberon-Aufnahmen - während einer Ascension-Anwendung

          Before Treatment

Die Messung mit dem Oberon-Gerät
machte Störungen im Kopf sichtbar 
(siehe dunkle und rote Elemente
).

 

After Treatment

Schon nach einer 20 Min. Sitzung
mit den Lichtkristall-Werkzeugen von 
Ascension trat obige Veränderung ein - 
eine Zunahme der positiven gelben Elemente

          Before Treatment

Dieses Bild zeigt die Ebene der
Nervenzellen (viele dunkle Elemente!)

  After Treament

Hier ist eine deutlich positive Veränderung
auf der Ebene der Nervenzellen zu sehen. 

               Before Treatment

gefolgt von der Ebene des Zellkernes
 

After Treatment

Auch die Ebene des Zellkerns weist eine 
deutlich positive Veränderung auf.

              

und der Ebene der Chromosomen        

                  

Die Ebene der Chromosomen zeigt ebenfalls die positive Veränderung

 

Autor: Jutta Pangratz, Quelle: Praxiserfahrung A. Schmidt


 


Fotolia:569512