Seelische und körperliche Beeinträchtigungen

Unser Körper muss sehr viel Energie aufwenden, um all diese energetischen Einflüsse, Störungen und Belastungen auszugleichen. Schafft er es nicht, kann es zu folgenden Missempfindungen kommen:

Körperlich: Ein geschwächtes Immunsystem, Augenbrennen, stechende Nacken/Schulterschmerzen, Unruhezustände, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Nervosität, Hautirritationen, Müdigkeit, Appetitlosigkeit, vermehrtes Auftreten von Krankheitsbildern, für die man sowieso empfänglich ist. Symptome, für die Ärzte oft keine eindeutige Diagnose finden

Seelisch: Plötzliche Stimmungsschwankungen, psychische Störungen bis hin zu Depressionen, plötzliche Streitlust, vermehrtes aggressives Verhalten, Gefühl von Überforderungen und Abneigungen, erhöhte Empfindsamkeit, Konzentrationsschwäche, Lernschwierigkeiten, Unlust, Lethargie, Antriebslosigkeit, Alles-egal-Stimmung, Nachlässigkeit bis hin zu versinken im „Chaos“, Rückzug bis zur Vereinsamung, Interessenlosigkeit, Apathie.