Kinder - Schule - Familie

Träume - Visionen

Kleine Kinder besitzen etwas, was für die Realisierung eines Traumes essentiell ist. Sie kennen noch keine Begrenzungen. Sie wissen noch nicht, was man nicht tun kann/ darf, daher träumen sie einfach ihre Träume. Sie machen einfach. Etwas, wovon wir Erwachsene sehr viel lernen können. Sie sind noch nicht begrenzt durch ein einengendes Vorstellungsvermögen und sie haben noch eine natürliche Verbindung zur geistigen Welt.

Wir Erwachsene sollten alles tun, um die Kinder in ihrer „Traumfabrik“ zu stärken. Davon hängen nicht nur ihr Selbstvertrauen und ihre Kreativität ab, sondern auch unsere Zukunft.

Doch oftmals fällt es schwer die Kinder darin zu unterstützen. Der häusliche Kampf zwischen Beruf und Erziehung und die Anforderungen des Umfeldes zollen so manches Mal ihren Tribut. Erschöpfung, Müdigkeit, Überforderung lassen uns vergessen, ihre und auch unsere „Traumfabriken“ zu stärken.

Oftmals schon viel zu früh lernen die Kleinen die von uns Erwachsenen geformte und sogenannte „reale" Welt kennen.
 

Traumfabriken - Tagträume/ Wünsche manifestieren

Liebe Eltern, liebe Interessierte, habt ihr schon einmal darüber nachgedacht, welch großen Schatz wir in Händen halten mit dem sogenannten „Tagträumen"? Diese uns angeborene Fähigkeit ist eine einzigartige und besondere Form, die wir manifestieren können. Und unsere Kinder leben sie ganz natürlich vor. Tagträume wurden uns meistens verboten, es wurde uns ein schlechtes Gewissen eingeredet.

Kannst du dir vorstellen, dass ein Tagtraum für den, der träumt, immer das bestmögliche Ergebnis hat? Dass niemand "tagträumt" ohne sich darin zu verlieren?  Und hast du schon einmal darüber nachgedacht, dass, wenn ein Mensch, der so träumt, andere von seinem bestmöglichen Ergebnis genauso profitieren, eine Energie entsteht, die eine einzigartige Unterstützung für die neue Zeit, uns Menschen und für alle Lebewesen sein kann?

Tagträumen mit wunderbaren Gedanken von Fülle, Wohlstand und Wohlergehen für sich selbst und alle anderen. Ist das nicht wünschenswert? Stärken wir unsere Kinder in ihren Traumfabriken und sind selbst mutig, es auch wieder zu tun.

Schule – Anforderungen – mehr Konzentration - leichtes Lernen

Am Ende des Sommers stehen viele der „Kleinen“ vor einem großen Schritt  in ihrem Leben. Ein Schritt, mit dem sich vieles ändert. Es ist der Eintritt in eine neue Welt, in die Welt der Schule. Schule ist anders als das Leben zu Hause. Neue Regeln, neue Anforderungen. Der Übergang geschieht nicht an einem Tag und bedarf großer Fürsorge und Unterstützung durch uns Erwachsene.
 

Aber auch der Wechsel in die nächste Klasse, der Wechsel in eine neue Schule oder Schulform, dies sind Veränderungen, mit denen ein Kind zurechtkommen muss.

Hinzu kommen die immens steigenden Anforderungen der Schule an Kinder und Jugendliche und damit auch an die Eltern. War es früher ein einfacher Lehrplan, ist es heute ein komplexes und oft belastendes System für Schüler, sowie für Eltern und Lehrer. Stress, eine abnehmende Lernbereitschaft und die subjektiven Belastungen werden größer. Neben einem oftmals verkrusteten Lehrplan, der den Kindern der neuen Zeit und ihren Fähigkeiten und Ausrichtungen selten gerecht wird, sind Mobbing und die Angst vor Ausgrenzung ein immer größer werdendes Thema. Ein Schubladensystem mit den Einteilungen hyperaktiv, ADS, ADHS usw. versucht dann, diesen Kindern entgegenzuwirken.

Lesen Sie unter: Kinder der neuen Zeit, über ihre Qualitäten.

Es gibt keine allein selig machende Formel, um alles in Einklang zu bringen. Aber es gibt Möglichkeiten, diesem ein Stück näher zu kommen.

Unterstützung durch die Eltern

Was lebe ich meinen Kindern zu Hause vor? Was wird zu Hause gesprochen? Vergangenheit oder Zukunft? Geht es um Fehler oder Potenziale? Spreche ich von Problemen oder in Möglichkeiten? Spreche ich ständig im Mangel und schaffe frühzeitig ein Mangelbewusstsein? Führe ich wertschätzende oder  be-/ verurteilende Gespräche? Welche meiner ungelösten Themen projiziere ich auf meine Kinder?

Dies sind nur einige Punkte, die mitentscheidend sind, was aus unseren Kindern wird. Die eigenen Gedanken beobachten, sich selbst gegenüber ehrlich zu sein und sich zu fragen: wo stehe ich, was muss ich verändern, was projiziere ich? Eine einfache Methode.

Unterstützung bei Lern-/ Konzentrationsschwierigkeiten

 
Das Ascension-Schulsystem

Das Ascension-System hat sich längst in vielen Klassen-, Lehrerzimmern, in den Sekretariaten und Lehrsälen bewährt. Positive Energie, eine spürbar bessere Harmonie, mehr Ruhe und eine "neue" Art von Konzentration kennzeichnen jetzt, dank der Unterstützung durch die LichtKristall-Werkzeuge, das Umfeld. Da die Schule und ihre Anforderungen zu Hause ihre Fortsetzung finden, ist es durchaus sinnvoll, die Kraft und den positiven Einfluss der Ascension LichtKristall-Werkzeuge auch im Kinderzimmer und am heimischen Schreibtisch zu nutzen.

Wer in dieser Umgebung Hausaufgaben macht, wer studiert und liest, spürt - wie wir oft hören - lebendige und gleichzeitig harmonische Energie in den Räumen. Mangelndes Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen, Hyperaktivität oder Mobbing erfahren durch das System und seine Energie eine nachhaltige Veränderung.

   Das Ascension Schul- und Lernsystem

Klares Fortschrittsrad: bei Lern-/ Konzentrationsschwierigkeiten >>> bestellen
Dunkelblaues Fortschrittsradbei Prüfungsängsten >>>bestellen
Der Guardian S: - Schutzstein - unterstützt den Aufbau eines gesunden Selbstbewusstseins und Selbstvertrauens, sich aus  Ängsten, innerer Unruhe zu lösen, gibt Halt und Struktur, fördert Spontanität, Lebensfreude und den Kontakt zu höheren Ebenen, ist ein großer Unterstützer bei Mobbing und anderen schwierigen Situationen. Guardian S >>> bestellen

Da Kinder oft unbewusst versuchen, unerledigte Themen ihrer Eltern auszuleben, um ihnen zu helfen, ist es ebenso wichtig als Elternteile oder/ und Erzieher einen Guardian L zu tragen, um diese eigenen Themen zu lösen. >>> bestellen


Die LichtKristall-Pyramiden

sind heute aus dem Schulalltag eines Kindes nicht mehr wegzudenken. Negative Energien in Räumen, belastende Schwingungen wie Stress, Aggression, Wut, Frust oder Ängste (Prüfungs- und Versagensängste) prägen das Raumklima in vielen Schulklassen sowie in anderen Räumlichkeiten. Diese Energien haben einen großen Einfluss auf das Lernen, die Konzentration, auf ein harmonisches Miteinander, Respekt, Toleranz und Gemeinschaftssinn. Und genau hier setzen die LichtKristall-Pyramiden an. Sie klären, reinigen und ordnen Energien und schaffen somit die Basis für ein positives und harmonisches Raumklima.
Überall dort, wo Menschen sich begegnen, zusammen leben oder arbeiten - sei es in Gruppen, in der Schule, Familie oder in einem Arbeitsteam - wirken die LichtKristall-Pyramiden ausbalancierend und harmonisierend. Ihre hohe Schwingung bricht alte Strukturen auf und unterstützt, das zu leben, was wir wirklich sind. Sie öffnen für Klarheit, Kommunikation und Kreativität und fördern Verständnis und Toleranz im zwischenmenschlichen Bereich.

Viele Kinder tragen mittlerweile eine LichtKristall-Pyramide in ihrem Ranzen mit sich und sorgen somit täglich für ein positives Raumklima.

Die LichtKristall-Pyramiden sollten ganz spontan in der Farbe ausgewählt werden,  durch die du oder dein Kind sich in diesem Moment angezogen fühlen. >>> bestellen

Klare LichtKristall-Pyramide: Lern-/ Konzentrationshilfe, Kreativität, Inspiration, stärkend bei Selbstzweifeln, zentrierend  >>> bestellen

Bunte LichtKristall-Pyramide: positive Gedanken, ausgleichend, Offenheit, Kontaktfähigkeit, Platz in einer Gruppe finden, Struktur  >>> bestellen

Grüne LichtKristall-Pyramide: Toleranz, Ausgeglichenheit, Harmonie, Gemeinschaftssinn, Vitalität, Elan, Optimismus, Herzenergie >>> bestellen

Blaue LichtKristall-Pyramide: bei Kopflastigkeit, in Stresssituationen, Lern-/ Konzentrationshilfe, Unruhe, Schlafproblemen, Gedankenkino >>> bestellen

Rosa LichtKristall-Pyramide: Kummer, Sorgen, Verlustängste, Herzschmerz, Verstehen, Verzeihen, Liebe  >>> bestellen

Goldene LichtKristall-Pyramide: für Lebensfreude, Fülle, Überfluss, Weisheit, bei Neid und Eifersucht  >>> bestellen

Verwandel Klassenzimmer, Kindergärten und Kinderzimmer in harmonische Lern- und Konzentrationsparadiese.

 

Weitere inspirierende Erfahrungen unserer Kunden. > Erfahrungsberichte

Jutta Pangratz
(Heilpraktikerin und Nat. Manager Ascension Deutschland)

Autor: Jutta Pangratz Quelle: Praxiserfahrungen - energetische Auflösungsarbeit und Coaching

 

 

 

>>> unsere nächsten Seminare, Ausbildungen, Info-Veranstaltungen

 


Fotonachweis: fotolia.com © 34224605