Die Brücke

Harmonische Beziehungen - Kontaktfähigkeit – Offenheit  

Achtung, Respekt, Lösung aus emotionalen Prägungen, Verstehen, Versöhnung - die Brücke als Verbindungs-glied...unterstützt das Bewusstsein für ein positives und harmonisches Miteinander auf tiefer Herzebene.

Dieses kann in Partnerschaften, Freundschaften und Eltern-Kind-Beziehungen sein. Ebenso auch in Verbindungen zwischen Kollegen, Mitarbeitern und Vorgesetzten, zwischen Menschen und Tieren oder ganz anderen Verbindungen.

Die Brücke verhilft zu Respekt und Achtung sich selbst gegenüber, indem sie uns unterstützt, eigene alte Muster, Gewohnheiten und emotionale Prägungen zu erkennen und sich daraus zu lösen. Sie hilft zu verstehen, dass Streit sehr häufig aus mangelnder Selbstliebe entsteht. Dieses Wissen, die neue Sichtweise und die Heilung alter Verletzungen, macht Verzeihen und Verstehen auf der Herzebene möglich. Die Brücke unterstützt uns, Liebe zu empfangen und eine Liebe ohne Bedingungen zu leben.
 

Erfahrungen mit der Brücke

Die Brücke und Beziehungen
Neulich wurde mir bewusst, was die "Brücke" von Ascension in meinem Leben bewirkt hat und noch immer bewirkt. Als mein Mann und ich nach einer heftigen Ehekrise wieder zusammenkamen, habe ich vor ca. 8 Jahren die beiden Teile der Brücke auf Fotos von uns beiden geklebt. Was uns vorher in vielen Jahren nicht gelungen war, haben wir in den letzten Jahren Schritt für Schritt aufgearbeitet und wirklich dauerhafte Veränderungen herbeigeführt. Und wann immer ich mal den Gedanken hatte "Eigentlich könnte ich die Brücke von den Fotos abnehmen.", habe ich es dann doch lieber nicht getan. Man kann ja nie wissen..........A. Schmidt 2016

 

Die Brücke
Beim Einführungskurs in die LichtKristall-Werkzeuge (Pract.I) zog ich die Karte mit der Brücke und arbeitete viel damit.  Als ich nach Hause kam, war ich erstaunt, wie zugewandt mein Mann mir gegenüber war und wie zärtlich er auch meine körperlichen Bedürfnisse wahrnehmen konnte.  Offenbar hatte die Beschäftigung mit der Brücke auch auf ihn einen Einfluss (oder war es „nur“ meine Ausstrahlung nach dem Kurs?).
Da ich die Brücke noch nicht besaß, bestellte ich sie gleich und gab einen Teil meinem Mann und behielt den zweiten Teil. Es war für mich dadurch eine größere Nähe spürbar. Als es ihm jedoch einmal nicht gut ging, fühlte auch ich mich sehr schlecht. Birgit riet mir, beide Brückenteile an mich zu nehmen und mich mit meinem höheren Selbst zu verbinden. Da ging es mir wieder besser. Andrea V. – Sept. 15

 

Seelenteil-Rückholung mit den Brücken
Seit etwa 2 Monaten arbeite ich ganze bewusst mit den Brücken um abgespaltene Seelenteile zu mir zurück zu holen. Es wurden dadurch tiefe Prozesse angestoßen und ich kann eine wunderbare Verbundenheit mit mir selbst, in meinem Herzen, erleben. Es fühlt sich großartig an, frei und freier zu werden. Sandra G. 2016

 

Die Brücke und starke Schmerzen im unteren Rücken    
Als wir zu einem Wochenendseminar waren, bekam meine Bekannte, Kristina, starke Schmerzen im unteren Rücken. Sie konnte kaum noch auf ihrem Stuhl sitzen und da ich ihre Unruhe spührte,(sie saß neben mir) konnte auch ich mich nur schlecht auf das Seminar konzentrieren. Sie fragte mich um Rat, da sie wußte, dass ich mit den LichtKristall-Werkzeugen arbeite. Nun hatte ich meinen Koffer mit den LichtKristall-Werkzeugen natürlich nicht mit, nur meinen energetischen Schmuck um und die goldene Pyramide steht immer im Auto und begleitet mich vom ersten Tag an. Deshalb hatte ich mit meinem neuen Auto auch keine Probleme mit Gerüchen, tränenden Augen und anderen allergischen Reaktionen, was für mich schon ein Wunder ist! Zum Glück fiel mir ein, dass mein Mann zusätzlich zu seinem energetischen Schmuck immer die beiden Brückenteile in den Hosentaschen trägt. Er gab sie Kristina mit denWorten (die haben mir schon gute Dienste geleistet, seit meinem Schlaganfall, probiere was passiert und lasse Dich überraschen). Ich konnte wahrnehmen, dass Kristina viel ruhiger auf ihrem Stuhl saß und zunehmend entspannter wirkte. Kristina konnte feststellen, dass die Schmerzen immer mehr nachließen. In der Nacht steckte sie die Brücke in die Taschen der Schlafanzughose und am nächsten Morgen war sie schmerzfrei. Ich erzählte ihr mehr über die Anwendungsgebiete der Brücke, sie war sehr beeindruckt von ihren Erfahrungen und bestellte bei mir ihre eigene Brücke.  Kerstin aus  Muldes.   2016     

 

Brücke  und ein neuer Partner
Es war für mich der Zeitpunkt gekommen wo ich nach einigen Jahren des Singlelebens über eine neue Partnerschaft nachdachte. Aber wo sollte ich jemanden Kennenlernen der gut zu mir passt? Die Ansprüche die ich an meinen "Neuen" stelle sind extrem hoch. Es fiel mir wieder ein, das die Brücken von Ascension als eine Eigenschaft das Verbinden haben.  Ich habe die Brücken erfolgreich bei einer durchtrennten Nervenbahn anwenden können, die nach kurzer Zeit wieder volle Arbeit leisten konnte. Also nahm ich mir die beiden und machte ein kleines Ritual. Eine Brücke stand für mich und die andere für meinen zukünftigen, zu mir passenden Lebenspartner. Ich bat die Brücken darum sich zu verbinden und lies sie dann in Ruhe ihre Arbeit machen.
Nach ca. 2 Monaten lernte ich einen tollen Menschen kennen, der so Anders und mir extrem vertraut war und was soll ich sagen, wir beide sind extrem verliebt. Danke liebe Brücken, das ihr mir geholfen habt.   Berit -  Aug. 2015


Die Brücke und harmonische Beziehungen
Heute möchte ich meine ersten Erfahrungen mit der Brücke berichten. Im Seminar lernten wir mit der Brücke zu praktizieren. Ich wünschte mir eine harmonische Partnerschaft. Als ich nach diesem Wochenende nach Hause kam, merkte ich sofort, dass mein Partner anders war als sonst. Er war liebevoller und vor allem verständnisvoller. Dafür bin ich den LichtKristall-Werkzeugen unendlich dankbar. Daraufhin bestellte ich mir die Brücke und probierte sie für eine Bekannte aus. Sie hatte schon länger zwischenmenschliche Probleme mit einer Kollegin in der Schule. Am Freitagnachmittag war sie bei mir und wir arbeiteten mit der Brücke und dem Hope. Am Montag darauf rief sie abends bei mir an und berichtete, dass diese bestimmte Kollegin sie morgens angelächelt hat und ein schönes Zusammenarbeiten möglich war. Sie war darüber sehr überrascht. Dafür unseren herzlichen Dank, Renate – Jan 2015


Klausurphase und die Brücke
Eine Studentin mitten in der Klausurenphase, bekam von mir die Brücke, um die beiden Gehirnhälften besser miteinander zu verbinden, sowie den Hope, den sie zwischendurch immer wieder in die Hände nimmt beim Lernen. Ihr fällt das Lernen seitdem leichter und sie kann sich besser und länger konzentrieren. Bachblüten unterstützen diesen Prozess noch zusätzlich. Patricia Ni. , Bremen – April 2015


Die  Brücke  - schwacher Welpe, der von seiner Mutter nicht angenommen werden wollte
Eine Hündin hatte 9 Welpen lebend, eins tot und eins noch nicht geboren. Das musste vom Tierarzt noch geholt werden, war aber schwach und die Mutter wollte es nicht annehmen. Nachdem die Brücke, ein Teil auf dem Welpen, ein Teil der Brücke auf der Hündin) gearbeitet hatte, holte sich die Mutter ihre Sprössling sanft am Genick gefasst in die Wurfkiste und ließ sie trinken. K. Engstfeld -  Detmold Mai 2015


Die Brücke und weniger Streit
Die Brücke liegt jeweils auf den Nachtschränken des Ehepaares und seitdem gab es keinen richtigen Streit mehr, allerdings, als sie in den Urlaub gefahren sind, blieb die Brücke  zu Hause auf den Nachtschränken liegen und es gab einen Streit, von dem  man sagen konnte, der war nicht mal einfach so. Für die nächste Zeit und wohin auch immer, kommt die Brücke mit ins Gepäck, denn zu Hause angekommen, was schon eine längere Zeit her ist, war wieder alles in Ordnung. Ob die Nähe zur Brücke da eine Rolle mitgespielt hat, wer weiß es ? I. Mohr , – Jan 2015


Die Brücke
Das Leben erinnert  alle  7 Jahre  mit kleinen Abweichungen an alte Dramen und Traumata bis wir sie erlöst haben. Und auch ich bin davor nicht gefeit. Nachdem ich mutig nach Ägypten aufgebrochen war, um meinem Partner zu folgen, machte ich die Erfahrung, wie es sich anfühlt, plötzlich aus der gewohnten Umgebung und dem gewohnte Arbeitsfeld, herausgehoben zu sein und in „Alles neu“ zu landen.  Und dann auch noch erst einmal mit eingeschränkten Kommunikationsmöglichkeiten konfrontiert zu sein. Ich begann nachts im Traum meine ganze Kindheit  und Jugend noch einmal zu durchleben.  Dabei traten neue, bisher unentdeckte Aspekte auf. Nachdem aber wochenlang nichts vorwärts zu gehen schien und ich kaum etwas machen konnte, stiegen in mir alte / neue Existenzängste hoch. Und obwohl ich ein Optimist bin, sah ich nur noch alles schlimmer kommen. Und es wurde natürlich auch schlimmer, der Kosmos liefert ja sofort. Dann haben wir kein Wasser, weil auf der Landstraße von Kairo ein Rohr gebrochen war. Die Reparatur dauert Wochen.
Pro Tag eine Stunde Wasser, das mit einem LKW gebracht wird. Dann blieb das Autoliegen und wir hatten keine Möglichkeit zum Einkaufen. Die Reparatur und das Warten auf ein Ersatzteil aus Deutschland dauern Wochen. Alles scheint blockiert.

Ich lege mir selbst die Karten und finde heraus, ich habe aus Traumata vergangener Zeiten noch immer nicht alle Seelenanteile integriert. Beherzt  greife ich zu Stift und Papier, male mein Strichmännchen, Name und Geburtstag drunter. Daneben male ich  einen Kreis, in den ich  „meine verlorenen Seelenanteile“ schreibe und dann dazwischen Pfeile zum Strichmännchen und zurück. Darüber schreibe ich „Integrieren mit sofortiger Wirkung“, darunter 3x Danke. Dann lege ich die Brücke, einen Teil auf mein Strichmännchen, den anderen auf den Kreis.
Sofort spüre ich Erleichterung. Ich lasse es liegen, bis ich das Gefühl habe, es ist genug. Von Tag zu Tag wächst meine Zuversicht und ich sehe Perspektiven wo vorher keine waren. J Mein Mut ist wieder da und meine Aktivität. Dieses Gefühl der tiefen Zuversicht , das sich geradebei mir einstellt ist so großartig, dass alles rosig aus sieht, mehr als je zuvor. Danke Ascension. Regina Schulz


Konzentrationsschwierigkeiten und die Brücke
Ich habe einer Studentin, die sich wirklich nicht mehr gut konzentrieren konnte, die Brücke mitgegeben und sie gebeten, sie unter das Kopfkissen zu legen. Nach drei Tagen hat sie mir berichtet, dass sie sich jetzt immer besser, auch über einen längeren Zeitraum, konzentrieren kann. Grandios. Patricia Nies.  aus Bremen 2014


Mein Lebensweg, Beckenschiefstand  und die Brücke 
Ich habe mir die Brücke von Ascension zugelegt, da ich durch einen Beckenschiefstand eine starke Beinlängendifferenz hatte. Schon nach ein paar Tagen, nachdem ich die beiden Komponenten auf meine Pobacken mit Leukoplast befestigt hatte, bemerkte ich, dass ich mich im Beckenbereich wohler und freier fühlte. Aber viel spannender ist es für mich zu erfahren, wie die Brücke sich auf mein Leben auswirkt. Alles, was ich mache, fühlt sich an, als wenn alle "Pfützen" und "Steine" ,die auf meinem Weg liegen, entfernt werden. Überall entstehen Brücken, die mich geradewegs ohne Umwege leicht zum Ziel bringen. Eine Brücke von mir zu einem glücklichen Leben...   S. Brünnings  2014


Die Brücke und Sprachstörungen
Mein Noch-Ehemann lag im Krankenhaus und wurde operiert wegen Hämatomen im Kopf  (Stirn). Sie legten ihn Drainagen, damit die Flüssigkeit ablief und der Druck nachließ. Er hatte Sprachstörungen und es ging ihm nicht gut. Am 16.02.2014 waren meine Tochter und ich im Krankenhaus zu Besuch. Mein Sohn hatte mir 1 Tag zuvor nahe gelegt, Reinhard nicht zu bearbeiten und auch kein Öl zu geben. Hm, ich habe ihm gesagt, ich lasse es. Habe aber die Brücke  mitgenommen, und Kathrin und ich haben jeweils eine in die rechte und linke Hand genommen mit den Händen von Reinhard und haben sie arbeiten lassen. Und Ölwasser hat er auch bekommen. 2 Tage später habe ich mittags eine Chakra-Fernanwendung für Reinhard gemacht. Am gleichen Abend kam  ich nachhause und mein Sohn wurde übers  Handy angerufen. Danach fragte ich, wer das gewesen war. Er sagte, sein Vater hat angerufen und hat bei ihm Essen bestellt. Das Sprechen ging wieder flüssig, was am Sonntag noch gar nicht der Fall war. Ich weiß, dass immer vieles hilft. Gebete von den Angehörigen, die  Lichtkristalle und andere Anwendungen, alles zusammen hat ihm gutgetan. Christiane, Haunetal 2014


Unkonzentriertheit - der  Hope, die  Flamme und die Brücke 
Ich habe den Hope und die Flamme und die Brücke mit zur Arbeit genommen. Meinem unkonzentrierten Lehrmädchen habe ich die Brücke in die Hand gegeben und sie gebeten, sie dort hin zu legen wo sie meinte, es täte ihr gut. Sie legte sie auf die linke und rechte Kopfhälfte. 1 Woche später erzählte sie mir, dass sie eine 1 in Mathe geschrieben habe und dass es das letzte Mal in der Grundschule der Fall gewesen sei. Christine Aumann aus  Haunetal 2014
 

Brücke, Faith und Flamme – ein Sturz und Fernanwendung
Eine Klientin ist vor einigen Wochen schwer gestürzt und ich hatte ihr schon Fernbehandlungen gegeben. Als sie wieder in die Praxis kommen konnte, sprach sie von starker Unsicherheit und einem inneren Schwanken. Ich gab ihr die Brücke auf die Füße und arbeitete mit der Flamme in der Aura, besonders an den Füßen.
Sie spürte sofort eine größere Präsenz der Füße. Das Faith gab ich ihr in die Hand. Dann ging ich mit der Flamme zum Kopf/ Kieferbereich. Die schwerste Verletzung lag bei den Zähnen. Sofort spürte sie angenehmes Kribbeln und Energie. Sie ging mit mehr Ruhe und Vertrauen nach Hause. Zu Hause arbeitet sie mit dem goldenen Calming XL, was ihr auch sehr gut tut. Carlotta*Heike Klügel, Leipzig  2013


Die Brücke, Balance zwischen Yin und Yang
Bei meinen Behandlungen konnte ich oft beobachten, dass insbesondere Menschen, deren weibliche und männliche Energie nicht ausgewogen war, die Brücke nicht mehr aus der Hand legen wollten. S. Röder, Pirna 2013


Die Brücke – Erdung bei sensitiven Menschen
Bei verschiedenen Klientinnen legte ich die Brücke auf die Fußrücken und blieb mit meinen Händen dabei. Oft hilft es, bei sehr sensitiven Menschen, die keine richtige "Erdung" haben. Sie erleben sich dann satter und spüren oftmals erstmalig ihre Füße/ Beine, da sie starke Wärme oder gar Hitze wahrnehmen. Die Energie wird so ausbalanciert. Auch das Phänomen, rechtes und linkes Bein/ Seite, sind spürbar ungleich, wurde so schon nachhaltig ausgeglichen. Wichtig, nach meiner Erfahrung mit sehr sensitiven Menschen, ist das sanfte Ausstreichen der Füße am Ende der Anwendung. Ich empfehle immer, noch zusätzlich zu diesem Abschluss in die Natur zu gehen. Nachspüren in Verbindung mit Mutter Erde. Mit Freude, Carlotta Heike Klügel, Leipzig  2013


Seelenpartner und die Brücke
Seit November 2011 sind die Lichtkristallwerkzeuge von Ascension bei mir. Ich erhielt sie als Leihgabe, den ganzen großen Ascension-Koffer von einer Freundin! Eines Tages rief mich die Brücke, mit ihr zu arbeiten. Ich trug beide Teile ständig bei mir, links den weiblichen Teil, rechts den männlichen und nachts das Gleiche im Bett. Ich hielt sie ständig in den Händen, konnte sie einfach nicht aus der Hand legen.

Ich wurde ruhiger, gelassener, noch gelassener als so schon… Ausgeglichen, harmonisch und zufrieden mit mir und dieser wundervollen Welt/Erde.
Dann, im Juni 2012, nutzte ich die Brücke, um meinen Seelenpartner zu finden. Ich malte auf 2 herzförmige Klebezettel je ein Strichmenschlein, schrieb auf den Einen meinen vollständigen Namen, legte den weiblichen Teil der Brücke darauf. Auf das andere Blatt schrieb ich „mein Seelenpartner“ und legte den männlichen Teil der Brücke darauf. Gleichzeitig wurde ich von einem unbändigen Drang erfasst, rundherum Ordnung zu schaffen. In den Karten lag schon lange ein Mann an meiner Seite, doch ich wusste nicht, wer! Im August fuhr ich in den Urlaub, wusste auch da, es ist noch nicht soweit. Als ich wiederkam, kontaktierte mich ein Freund und bat mich um ein Wiedersehen. Nun – genau dieser Mensch ist es, mit dem ich tiefe Nähe erlebe. In unseren Gesprächen bemerkten wir, dass wir einander seit Juni verstärkt präsent waren über Kontinente und Meere hinweg. Schlussendlich – dürfen wir durch die Erkenntnis der letzten Wochen noch weitere Schritte gehen, jeder für sich. Wir haben einander gerufen, gefunden und lassen in Liebe los. Erfahrung, Erkenntnis, Liebe ist. H. J., Pirna 2013


Harmonie in Beziehungen / Verbindungen
Die Brücke arbeitet nicht nur an Beziehungen im zwischenmenschlichen Bereich oder zu Dingen oder Situationen, sondern auch an Verbindungen allgemein. Sie hilft, eine harmonische Beziehung, Verbindung auf verschiedensten Ebenen wieder herzustellen, auch im Körper. Bei einer Sitzung mit den Ascension-Tools kam es zum Einsatz der Brücke am rechten Bein meines Klienten im Bereich zwischen Knie außen und Knöchel innen. Auch hilft die Brücke dabei, Verbindungen mit bereits Verstorbenen energetisch auszuheilen. B. Brinkschulte – Leipzig 2013


Die Brücke und verlorene Papiere
Einer lieben Bekannten war aus wohlbekannter Mischung von Unachtsamkeit und Hektik die Tasche mit Bargeld, Papieren etc. abhanden gekommen. Gleich kam mir die Brücke in den Sinn. Intuitiv stand der weibliche Teil auf dem Zettel mit ihrem Namen, der männliche Teil auf dem Zettel „Tasche". Wie subtil die blinde Wahl von männlich und weiblich war, fiel mir erst später auf. Um alles zurück zu bekommen, wollte die goldene LichtKristall-Pyramide dazu, und der Hope konnte auf Verlustseite arbeiten, verbunden mit der , beide Seiten zusammen zu führen. Wenig später kam eine Minibehandlung mit Rescue-Remedy-Tropfen und Geistheilung dazu. Die Lebensgeister kehrten zurück und zwei Tage später die Tasche, begleitet von zwei freundlichen Polizisten. Zwar fehlte das Bargeld, aber alle anderen wichtigen Dinge wie Notfallapotheke und Dokumente waren wohlbehalten wieder da. Schön zu spüren, wie leicht, locker und kreativ Ascension mit anderen Hilfsmitteln harmoniert. Für mich wird Ascencion zum Spielzeug und aus „tools" werden einfach „toys" :) Lichte Grüße in eure Himmelsrichtungen, Silke 2011


Kreuzbandriss und die Brücke 
Bei einem gerissenen Kreuzband am Knie kam ebenfalls die Information, dass die Brücke das, was gerissen war, wieder verbinden sollte. Die Klientin kann das Knie wieder besser bewegen. Das abschließende Ergebnis kann erst im Mai (Besuch beim Professor) übermittelt werden.S. Röder, Pirna 2011.
 

Sie möchten mehr über die Brücke wissen?
>>> Weitere Informationen

 

Wichtige Notiz: wir sind verpflichtet, bei unseren bewährten Produkten mit ihrer feinstofflichen Wirkungsweise Folgendes anzumerken:
Die Wirkung von LichtKristall-Werkzeugen, Edelsteinen oder Heilsteinen ist wissenschaftlich nicht nachweisbar oder medizinisch anerkannt. Die hochschwingenden energetischen Licht-Kristall-Produkte von Ascension dienen ausschließlich der Selbsterfahrung. Die hier vertretenen Auffassungen und Ansichten stimmen nicht mit den schulwissenschaftlichen und schulmedizinischen Lehrmeinungen überein. Die Ascension-Produkte sind keine Medizinprodukte nach dem Medizinproduktegesetz (MPG). Soweit Anwendungen der Ascension-Produkte beschrieben sind, handelt es sich um keine Heilbehandlungen im gesetzlichen Sinn. Die Anwendung der Produkte ersetzt nicht die Behandlung durch Ärzte oder Heilpraktiker. Insbesondere sollten solche Behandlungen nicht abgebrochen werden. Die Aussagen zur Wirkungsweise der Ascension Tools entspringen der subjektiven Meinung von Ascension und der Ascension-Kunden und erheben keinen Anspruch auf wissenschaftliche Überprüfbarkeit.
Die in ganzheitlich orientierten Kreisen etablierten Verfahren, wie die Kinesiologie, das Oberonverfahren, die Aurafotografie und andere machen ihre Wirkung jedoch nachvollziehbar.

 

 


Fotolia: 36151847