Der Guardian S

 

Weggefährte und Helfer für Kinder  -   

Der kleine Guardian unterstützt die Kinder in sich Halt, und Vertrauen zu finden,  fördert ihre Entdeckungsfreude, ihre Neugierde und Spontanität, ihre Kreativität und Wissbegierigkeit


unterstützt Selbstbewusstsein und Selbstsicherheit auf, ist bei Mobbing in der Schule und Privat eine große Hilfe, wie auch bei Ängsten, fördert die Bereitschaft zur spirituellen Entwicklung, unterstützt sie in ihrer Verbindung zu höheren Ebenen - uns Erwachsene bringt er in Kontakt mit unserem inneren Kind.

 

Erfahrungen mit dem Guardian S

 

Guardian S und Mobbing in der Schule

Ein kleiner Junge, wurde im Sommer eingeschult, hat eine schwere Zeit im Kindergarten hinter sich. Er wurde gemobbt und hatte dann auch Angst in die Kita zu gehen, die Eltern waren mittlerweile nervlich sehr angegriffen. Die Hoffnung, dass es in der Schule besser laufen würde, hat sich leider auch nicht erfüllt. Die Mutter kaufte für den kleinen Mann den Guardian S, den er auch immer in der Hosentasche mit sich trug. Er war ihm sehr wichtig geworden. Und die Situation besserte sich merklich. Ich wünsche den Eltern und dem Jungen weiterhin, dass sich die Situation mit der Zeit ganz harmonisieren wird. Einen schönen Herbst wünscht Monika B.

 

Guardian S

Meine Tochter Anna leitet einen Malkurs mit 4 Kindern im Alter zwischen 4 und 6 Jahren. Die ersten 3 Stunden beschrieb sie als schön und auch anstrengend. Ein Junge der die meiste Zeit als eher außer sich als in sich ruhend beschrieben werden könnte, durchbrach ein bisschen die sonst harmonische Gruppe. Ich schlug ihr vor, ihm einen Guardian S in die Hand zu geben oder umzuhängen. Wir stellten fest, dass Anna 3 Guardian S besitzt und eins der Kinder einen eigenen Guardian S hat. In der 4. Malstunde bekam also jedes Kind einen Guardian S in die Hand oder auf seinen Platz. Außerdem stellte Anna die blaue Pyramide mit auf den Tisch. Es war bisher die schönste und kreativste Stunde, berichtete sie mir ganz begeistert. Der beschriebene Junge war viel ausgeglichener und alle Bilder die entstanden sind wunderschön gestaltet!  Birgit Brinkschulte.Leipzig  2016

 

Schwierigkeiten im Kindergarten

Der Guardian ist mir zu einem wunderbaren Begleiter geworden! Was mir ganz besonders auffällt, ist die Tatsache, dass mich ganz viele Kinder auf ihn ansprechen. Sie wollen ihn immer anfassen! Meine 3jährige Tochterträgt den Guardian S. Sie hatte Schwierigkeiten sich im Kindergarten wohl zu fühlen und wollte immer mit nach Hause. Sie trägt ihn nun jeden Tag und ist sehr stolz auf IHRE SONNE. Es wird im Kindergarten von Tag zu Tag besser und ist für sie einfacher, dort zu bleiben Wir fühlen uns mit der Energie des Guardians  richtig wohl! Wera, Bremen 2016

 

Der Guardian S

Ich heiße Saskia und bin 22 Jahre alt. Ich muß hier einfach berichten welchen großen Schutz ich durch den Guardian erfahren habe. Ich fahre täglich mit dem Auto zur Arbeit. An diesem Morgen sagte der Nachrichtendienst Blitzeis voraus. Ich fuhr mit dem Auto in eine Rechtskurve und der Wagen brach aus und rutschte nach links weg. Ich schlitterte genau zwischen zwei Pfosten hindurch und eine 4 Meter tiefe Böschung hinunter. Es standen überall Bäume und ich rutschte hindurch auf eine große Eiche zu! Plötzlich bohrte sich der Wagen in den Schlamm und blieb stehen. Das war mein großes Glück, oder der wunderbare Schutz den ich erfahren durfte! Ich stieg über die Beifahrerseite aus weil mir ein Baum die Fahrerseite versperrte! Ich bin mit ein paar Prellungen und einem Schleudertrauma davon gekommen – mehr nicht!!!!Es hätte so unendlich viel geschehen können und ich bin sicher, dass der kleine Guardian, den ich in der Hosentasche bei mir trug, mich beschützt hat! Ich kann nur sagen „ DANKESCHÖN“    Saskia –  von Wera   2016

 

Guardian S und unser ungeborenes Baby

Der Guardian S ist der Begleiter meiner schwangeren Frau. Unser Baby war in der Schwangerschaft sehr unruhig, so sehr, dass meine Frau keine Nacht mehr schlafen konnte. Wera erzählte mir von kleinen Guardian und deren Wirkung auf das Ungeborene. Obwohl meine Frau sehr skeptisch war, ließ sie sich darauf ein, ihn zu tragen. Und wir waren sehr erstaunt wie schnell sich die Wirkung gezeigt hat!!!Schon in der ersten Nacht war das Baby deutlich ruhiger!  Meine Frau konnte es kaum glauben. Wir sind begeistert und werden  berichten wie es sich weiter entwickelt. Danke! Jürgen
Jan 2015

 

Erfahrungsbericht mit dem Guardian S

Jetzt immer mit im Gepäck sind meine LichtKristall-Werkzeuge. Ich besuchte meine 25jährige Nichte und hatte den Guardian S dabei, da mir klar war, sie braucht den Zugang zu ihrem inneren Kind. Ich legte den Guardian S aus der Schachtel auf den Tisch und sofort kam die Frage:“ Was ist das, Tante Sigrid?“ Die Überraschung war geglückt, kaum um den Hals gehängt, wurde meiner Nichte bewusste, wie sehr sie diesen Schutz und Zugang braucht. Habe ihr den Guardian S geliehen und bekomme nur positive Rückmeldungen. Nun wurde Anna meine 1. Kundin und ich kann meine lichtvolle Arbeit mit den Lichtkristallwerkzeugen beginnen. In Dankbarkeit Mai 2015  Sigrid Bauer, Mai 2015

 

Guardian S und unser ungeborenes Baby

Der Guardian S ist der Begleiter meiner schwangeren Frau.Unser Baby war in der Schwangerschaft sehr unruhig, so sehr, dass meine Frau keine Nacht mehr schlafen konnte. Wera erzählte mir von kleinen Guardian und deren Wirkung auf das Ungeborene. Obwohl meine Frau sehr skeptisch war, ließ sie sich darauf ein, ihn zu tragen. Und wir waren sehr erstaunt wie schnell sich die Wirkung gezeigt hat!!!Schon in der ersten Nacht war das Baby deutlich ruhiger!  Meine Frau konnte es kaum glauben. Wir sind begeistert und werden  berichten wie es sich weiter entwickelt. Danke! Jürgen, W.Jeromin, Jab 2015
 

Auflösung von Kindheitsthemen  und der Guardian S

Den Guardian S hatte ich für meinen kleinen Neffen und meine kleine Nichte gekauft und regelmäßig auf "ihre" Fotos gelegt. Ich habe immer einen Bogen um den Guardian S gemacht und "gedacht", dass ich "ihn" nicht brauche, weil ich ja täglich den Guardian L trage. :-) Vor kurzem ging der Verschluss vom Guardian L kaputt, und ich war ganz traurig, weil ich ohne Guardian nicht mehr aus dem Haus gehe. Sofort bekam ich den Impuls  Guardian S ,und ich trage den "kleinen" bis jetzt immer noch. Er ist wie "festgeklebt" an mir. Seitdem arbeiten sich viele Themen aus der Kindheit bei mir "frei" und ich spüre mehr Leichtigkeit und Freude. Auch berufliche neue Dinge wie z. B. Website gestalten gehen mir leichter von der Hand. Ich bin mir sicher, dass der Verschluss vom "großen Bruder" im richtigen Moment kaputt gegangen ist und der Guardian S mich "gerufen" hat.  Der Guardian L liegt jetzt bei den Kindern auf den Fotos. :-) Liebe Grüße, Anja 2014

 

Eifersucht, Mobbing und der Guardian S

Für meine älteren Enkeltöchter - 7 und 10 Jahre - kaufte ich zwei kleine Guardian, denn die ältere hatte stark unter Eifersucht und Mobbing einer "Schulfreundin"  zu leiden. Seit die beiden Guardian auf den Bildern meiner Enkelkinder, bei mir im Schrank liegen, hat sich die  Situation deutlich entspannt und verbessert!!!
Leider kann ich die Guardian nicht zu meiner ältesten Tochter geben, da "Vernunft", Ratio und das sehr materielle Denken meiner sehr tüchtigen "Verwaltungsleiterin" noch ein wenig hinderlich sind. Aber auch das wird sich ändern!!!
Maria, 7 Jahre, kam im August diesen Jahres  in die erste Klasse.  Sie ist ein eher zurückhaltendes Mädchen und wollte auch nicht ihre Zuckertüte  haben. Eigentlich auch gar nicht in die Schule gehen. Wenn sie gefragt wird, antwortet sie eher schüchtern – am liebsten „bloß nicht ansprechen“. Seit ca. 4 Wochen trägt sie den Guardian S. Am Tag liegt er auf einem Foto des Mädchens und zur Nacht unter dem Kopfkissen.  Ihre Schüchternheit ist fast  verschwunden. Maria spielt jetzt  sogar im Schultheater im Weihnachtsmärchen die „Maria“.  Beate R. 2013

 

Große Ängste  bei Kindern lösen – der kleine Guardian S

Meine Tochter bekam immer schwitzige und oftmals total nasse Hände, wenn sie in Situationen geriet, die sie ängstigten. Wir hatten schon sehr viel unternommen. Aber nichts half wirklich. Nachdem sie den kleinen Guardian S bekam, wurde es Stück für Stück besser. Mittlerweile trägt sie ihn seit einem halben Jahr. Sie ist viel selbstbewusster und fröhlicher geworden und bekommt auch keine schwitzigen und nassen Hände mehr.R. Heim aus Bremen  2012

 

Hyperaktivität und Angst etwas Falsches zu sagen  und der  kleine Guardian 

Meine Tochter 8 Jahre hat immer große Schwierigkeiten, im Unterricht etwas zu sagen. Zu Hause kann sie ihren Mund kaum halten. Irgendwann fanden wir heraus, dass ihre große Angst ist, etwas Falsches zu sagen und ausgelacht zu werden. Hinzu kommt, dass Situationen, die neu für die sind, ihr große Schwierigkeiten bereiten. Als wir von dem kleinen Guardian S hörten, waren wir voller Hoffnung, dass dieser ihr helfen würden. Da sie zu den sogenannten „Hyperaktiven" Kindern gehört und auch ihr es schwer fällt sich auf etwas zu konzentrieren, haben wir mit den Guardian das klare Fortschrittsrad geschenkt. Dieses habe ich in ihre Griffelmappe eingenäht, damit sie es nicht verlieren kann. Die Lehrer sind sehr erstaunt über die positive Veränderung unserer Tochter innerhalb so kurzer Zeit. Sie ist viel selbstbewusster geworden und traut sich viel mehr zu. In ihrem Zimmer steht mittlerweile auch eine LichtKristall-Pyramide, um sie zu unterstützen.  B. Reichel Jul. 2011

 

Hyperaktiv", aber wieder bei sich ankommen

Meine Tochter, 9 Jahre, ist ein absoluter „Wildfang“. Sie steht ständig unter „Strom". In der Schule nimmt sie mehr als lebhaft am Unterricht teil. Die Lehrer wissen manchmal nicht, wie sie sie zur Ruhe bringen können. Sie stört somit sehr den Unterricht. Wir wussten auch keinen Rat. Dann haben wir von den LichtKristall-Werkzeugen gehört. Wir hatten schon vieles unternommen und waren anfangs doch sehr skeptisch diesen Produkten gegenüber. Wir kauften den Guardian S sie und für ihr Zimmer eine LichtKristall-Pyramide. Es ist kaum zu glauben, aber seit dem sie diese Sachen hat, hat sich das Verhalten unserer Tochter in kurzer Zeit sehr verändert. Sie ist in viel ruhiger geworden. Manchmal habe ich das Gefühl, sie bei sich angekommen.
Vielen Dank für das großartige Geschenk, das diese LichtKristall-Werkzeuge uns und unserer Tochter gemacht haben.b S. Schmidt Bremen  2011

 

Guardian S - ohne Stress zur Schule, mehr Konzentration, leichter Hausaufgaben machen 

Mein Sohn ist 9 Jahre und geht in die 4te Klasse. Jeden Morgen gab es Terror, wenn er zur Schule gehen sollte. Er sagte, er hat kein Bock. Die Lehrerin würde immer so schreien und es ist immer so laut im Unterricht. Mein Sohn hat schon lange zu Hause eine Lichtkristall-Pyramide.  Jutta sagte mir, pack ihm doch seine Pyramide in den Ranzen und schaue einmal, was passiert. Nachdem er sie 14 Tage täglich mit genommen hatte, wandelte sich das Klima in der Klasse. Die Lehrerin wurde ruhiger und auch die Kinder. Die Pyramide ist sein ständiger Schulbegleiter geworden, auch zuhause. Und seit mein Sohn den Guardian S trägt, ist er zudem innerlich wesentlich ruhiger geworden. Er ist konzentrierter, kann leichter seine Hausaufgaben machen und kann mit seiner Kraft besser umgehen.  Auch er ein Kind der neuen Zeit voller Power und Energie. Aber er kann jetzt besser mit sich umgehen. Danke, dass es diese wunderbaren Produkte gibt.  P. Rau  2010

 

Guardian S -  bei Angst,  für mehr Selbstvertrauen 

Mein Enkel hat den kleinen Guardian S. Eines Tages fragte ich ihn, ob er den Guardian S auch noch trage, er antwortete mir, dass er ihn vor allem in der Schule trüge, da er immer von den großen Kindern geärgert würde und Angst vor ihnen hat.  Aber wenn er den Guardian trüge, ließen ihn die Jungs zufrieden. Auch hat sich sein Selbstvertauen seitdem positiv verändert und er ist zugänglicher geworden. Auch ein kleines Wunder?  A.Koller,

Sie möchten mehr über den Guardian S wissen?

>>> Weitere Informationen

 

Wichtige Notiz: wir sind verpflichtet, bei unseren bewährten Produkten mit ihrer feinstofflichen Wirkungsweise Folgendes anzumerken:
Die Wirkung von LichtKristall-Werkzeugen, Edelsteinen oder Heilsteinen ist wissenschaftlich nicht nachweisbar oder medizinisch anerkannt. Die hochschwingenden energetischen Licht-Kristall-Produkte von Ascension dienen ausschließlich der Selbsterfahrung. Die hier vertretenen Auffassungen und Ansichten stimmen nicht mit den schulwissenschaftlichen und schulmedizinischen Lehrmeinungen überein. Die Ascension-Produkte sind keine Medizinprodukte nach dem Medizinproduktegesetz (MPG). Soweit Anwendungen der Ascension-Produkte beschrieben sind, handelt es sich um keine Heilbehandlungen im gesetzlichen Sinn. Die Anwendung der Produkte ersetzt nicht die Behandlung durch Ärzte oder Heilpraktiker. Insbesondere sollten solche Behandlungen nicht abgebrochen werden. Die Aussagen zur Wirkungsweise der Ascension Tools entspringen der subjektiven Meinung von Ascension und der Ascension-Kunden und erheben keinen Anspruch auf wissenschaftliche Überprüfbarkeit.
Die in ganzheitlich orientierten Kreisen etablierten Verfahren, wie die Kinesiologie, das Oberonverfahren, die Aurafotografie und andere machen ihre Wirkung jedoch nachvollziehbar.





 


Fotolia: 36151847